transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 232 Mitglieder online 09.12.2016 16:47:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bezügemitteilungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Bezügemitteilungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2008 09:46:19

Erst mal:
Ich hab mal wieder ne Bezügemitteilung bekommen und nen Wutanfall gleich dazu!
Warum? Ich kann das blöde Ding einfach nicht lesen!!

Kennt sich irgend jemand mit dem Fachchinesisch aus? Der "nette" Mensch im LFF erklärt nämlich auch nur ungern, was warum wie ist. Und nach einem Telefonat mit ihm bin ich jedes Mal kein bisschen schlauer.

Warum habe ich jetzt schon wieder fast 50 Euro weniger bekommen, als in den letzten Monaten? Warum hab ich im Januar eine Kürzung einstecken müssen? (Wohlgemerkt beides nur im Netto, nicht im Brutto)
Und warum um alles in der Welt ist mein Steuerbrutto höher als der reale Brutto? Laut Steuerrechner müsste ich viel mehr bekommen, wenn man vom Gesamtbrutto ausgehen würde. Aber die Steuer wird von einem Betrag berechnet, der 100 Euro höher ist!
Mein Mann und ich sind in der selben KV, haben dieselbe Steuerklasse und verdienen ähnlich. Trotzdem steht bei mir am Ende viel weniger unter dem Strich! Kann das wirklich sein?

Fragt sich verzweifelt

ivy


Hochschieb!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 17:53:11

Es beruhigt mich zwar, dass sich wohl sonst auch keiner auskennt, aber ich hoffe immer noch auf Hilfe!
Ist da draußen irgendjemand, der Behördenchinesisch als Zweitfach hatte oder so?

Eine immer noch ratlose

ivy



hilfe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 18:26:15

kannst du dir nicht selbige (hilfe! ) bei der gewerkschaft, im schulamt, beim personalrat o.ä. holen??

viel erfolg beim entschlüsseln dieses krypticons (gibt es das? wenn nicht: wer hats erfunden? - der miro07 )

miro07


Also ich findeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 18:44:56

dass die Leute von der Zahlstelle die Pflicht haben, dir zu erklären, was du nicht verstehst. Ich habe bei Fragen immer dort angerufen. Der Kerl, der für mich zuständig ist, ist ein richtiger Muffel, aber wenn ich eine Frage habe, kann ich doch auf sowas keine Rücksicht nehmen
Also an deiner Stelle würde ich denen so lange auf die Nerven gehen, bis du alles weißt. Oder schreib deine Fragen doch auf und schicke sie hin mit der Bitte um Rückantwort.
Immer schön nerven


einkommensbruttoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 19:00:49

hast du eine riester-vorsorge? gehaltsumwandlung?

das könnte die erklärung sein rooster


Nein undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 20:11:19

Nein auf diese Fragen!
Der nette Mensch vom Amt erklärt mir ja immer irgendwas - aber leider so, dass am Ende er Recht und ich noch immer keinen Schimmer habe.

ivy


Ein Steuerberaterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 21:06:22

müsste es dir auch erklären können.


Da habe ich meine Zweifel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 22:09:50

... ob das mit dem Steuerberater so klappt...

Für meine Baufinanzierung musste ich die letzten sechs Gehaltsabrechnungen vorlegen.

Nach langem Getüftel und Gerätsel beschloss mein Debeka-Berater, meine diversen Gehaltsauszahlungen einfach zu mitteln... er konnte auch nicht wirklich erkennen, wie hoch denn nun mein letztendliches Netto-Gehalt wirklich ist.

Ich hab´s auch noch nie kapiert. Aber wehe, es schleicht sich ein Fehler ein. Dann sind wir nämlich verpflichtet, darauf aufmerksam zu machen. Ist so meiner Freundin passiert, die dann gehörig Gehalt zurückzahlen durfte, weil sie jahrelang um die dreißig Euro zuviel bekam...

Kopf hoch und viel Glück bei den weiteren "Durchblick-Versuchen"!!!


Hast du es malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: windkind68 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2008 23:50:35

mit einer Mail versucht?
Als ich nämlich die Frage schriftlich gestellt habe, kam auch die Antwort schriftlich und die konnte ich sogar verstehen... Wenigstens in diesem einen Fall


Kann eigentlich nicht sein.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2008 09:14:04

Hallo,

wenn du und dein Mann tatsächlich das gleiche Brutto und die gleichen Steuerklassen habt, muss das Netto auch gleich sein. Hat dein Mann Freibeträge auf seiner Lohnsteuerkarte eingetragen wegen z.B. Kinderbetreuungskosten, Fahrtkosten, etc.? Eventuell hat die Abrechnungsstelle eine falsche Lohnsteuerklasse in der Abrechnung eingegeben. Das müsste aber auf der Abrechnung ersichtlich sein.
Was bekommst du für Begründungen genannt? Vielleicht kannst du sie kurz aufführen, auch wenn du sie nicht verstehst. Wie schaut die Einkommensteuererklärung aus? Habt ihr hohe Erstattungen?

VG

hugo


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs