transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 252 Mitglieder online 09.12.2016 10:47:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tagesausflug 4.Klasse Tipps"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Tagesausflug 4.Klasse Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: megazeit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 08:48:19

Hallo Leute,
ich mache zum Abschluss mit meiner erst kürzlich übernommenen 4 einen Tageausflug mit kleiner Wanderung. Kann mir jemand Tipps geben, was ich alles mitnehmen muss/soll. Wie sieht es zum Beispiel mit Medikamenten aus.
Schönes Wochenende
Gruß M.


Mitnehmen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 09:24:43

Du solltest auf jeden Fall eine EH-Tasche dabei haben mit normalem Verbandsmaterial. Medikamente würde ich nie mitnehmen - wenn Kinder welche nehmen müssen (Asthma-Spray,...) dann sollen die Eltern das auf einem Schrieb vermerken und den Kindern diese Medi mitgeben!!!!!!

Medikamente gibt nur der der auch die eventuell auftretenden Nebenwirkungen kontrollieren kann - also ein Arzt oder (im Rahmen der Notkompetenz) ein Rettungsassistent. Alle anderen haben von Medis die Finger zu lassen wenn sie nicht in Teufels Küche kommen wollen.
Zum großen Bereich der Medikamente zähle ich auch Globuli oder Bachblüten (Rescuetropfen,...)oder ähnliche Präparate. Man kann nie sagen ob der S auf einen der Wirkstoffe oder auch nur auf einen Träger oder einen Hilfsstoff reagiert.

Ansonsten gilt in Bayern dass mindestens ein begleitender Lehrer ein funktionierendes Handy dabei haben muss.

Ich persönlich habe Verbandtasche, Handy, eine Flasche zu trinken und ein paar Süßigkeiten dabei, die für eventuelle Ereignisse da sind. Für größere Katastrophen gibt es dann die entsprechenden Fachleute (Rettungsdienst, Ärzte,...).

Thomas


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 10:05:40

Über Medikamente ist alles gesagt. Außerdem nehme ich immer einige kleine Spielgeräte mit (was in den Rucksack passt: z.B. einen Tennisring, einen kleinen Ball, Gummitwist, ein Springseil,..., Wenn ihr auf einem Spielplatz oder einer Wiese Rast macht, können sich die Kids damit amüsieren (letztens waren Glasmurmeln der Renner, viele kennen die Spiele damit gar nicht mehr)
Wünsche dir viel Spaß, Erfolg und vor allem schönes Wetter!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 14:05:29 geändert: 14.06.2008 14:06:41

Ganz praktisch sind kleine Erste-Hilfe-Sets fürs Fahrrad. Die brauchen nicht viel Platz und decken alle Eventualitäten ab. Zusätzlich kommen bei mir noch Blasenpflaster und Traubenzucker ins Päckchen. Außerdem immer mindestens ein Ersatzkäppi um Sonnenstiche zu vermeiden. Eigentlich sollten die Eltern selbst dran denken, aber die Gedankenlosigkeit muss am Ende doch du ausbaden.
Ganz wichtige Regel bei mir: Wer nicht vorbereitet kommt (falsches Schuhwerk trotz Elternbrief, kein Rucksack o.Ä.) bleibt in der Schule. Das wird vorher angekündigt (schriftlich) und gilt, auch wenn es Tränen gibt. Denn mit Flippflopps oder ähnlichen "Problemen" ist die ganze Klasse am Ende belastet. Dann macht der Ausflug keinem mehr Spaß.

Schönes Wetter und viel Spaß wünscht dir

ivy


aus gegebenem Anlassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: snickey Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 17:25:53

Hallo!
Ich war vorgestern mit kurzen Hosen laufen und hatte natürlich prompt zwei Zecken! Deshalb von mir der Vorschlag: wenn es in den Wald geht, lass die Eltern ihren Kids nach Möglichkeit das Zeckenschutzmittel der Wahl einpacken!

Mein einer "Stich" ist jetzt mit ca 1cm Radius rot und angeschwollen - da muss wohl jemand mal zum doctore....


@snickeyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 17:48:54

aber ganz flott!
Klingt nach Boreliose!
Ein Kollege hat sich einmal nen Zecken eingefangen, als harter Mann sich nichts gedacht und ist erst nach einem halben Jahr, als er Ausfallserscheinungen am Fuß hatte, auf meinen Rat zum Doktor gegangen. Genau so lange musste er dann Antibiotika schlucken und hat noch immer mit Gott sei Dank nur leichten Folgen zu kämpfen.
Also ab
rfalio
P.S.: Die Zecken lauern auch in der Wiese!
Also am besten auf ausgebauten Wanderwegen bleiben und Rast auf einem Sportplatz o.ä. mit kurzem Gras.


also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 18:48:16

in einem geb ich rfalio recht: lieber früher zum arzt als zu spät (kann nämlich auch sein,dass die zecke nicht ganz entfernt wurde, und noch ein teil drinsteckt).
was ich (noch) nicht glaube, ist, dass dies schon ein anzeichen für borreliose ist, da die rötung frühestens nach 4-5 tagen auftritt, meist sogar noch später (mein arzt erklärte mir, dass die rötung direkt nach dem biss eher vom juckreiz her kommt oder vom nicht vollständigen entfernen des bösewichts).
leider gibts leute, die von zecken geliebt werden, ich kann ein lied davon singen (ich brauch nur in meinen garten zu gehen...........)


Für die Fahrtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2008 20:30:41 geändert: 14.06.2008 20:45:30

Falls ihr eine längere Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorhabt: Ich habe immer Quartettkarten dabei oder Comic-Hefte. Die Kinder sind etwas leiser und die Mitreisenden sind dankbar



Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: megazeit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.06.2008 07:12:54

Vilen Dank für die tollen Tipps. Ich habe zum Beispiel an eine Medikamentenunverträglichkeit gar nicht gedacht! Bin ja noch Ausflugsneuling. Ich denke, dass es so klappen wird und wir hoffentlich den richtigen Weg durch den Wald finden
Liebe Grüße Megazeit


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs