transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 148 Mitglieder online 10.12.2016 20:05:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "kursgrößen in der oberstufe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
kursgrößen in der oberstufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2008 18:00:15

hi leute,

mich würde mal interessieren, wie groß bei euch die kurse sind:

1. werden grundkurs, prüfungsfach, leistungskurs gleich behandelt?

2. gibt es eine maximale größe?

3. sind sie kleiner als die durchschnittlichen Klassen an eurer schule?

bitte mit angabe des bundeslandes und der schulform (bbs, gym, kolleg ...)




Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2008 17:15:55 geändert: 27.06.2008 17:16:23

(NRW, Gesamtschule) hängt die Kursgröße so weit ich weiß nicht von der Kursart (GK, LK) ab. Es gibt immer diverse Rahmenbedingungen (z.B. Anzahl der Fachlehrer), die zu Einschränkungen führen können. Ein neu zustande gekommender LK in der Stufe 12 sollte mindesten 15 Schüler umfassen. Je nach Fach kann es ansonsten sein, dass der LK gar nicht zustande kommt. Etwa 30 Schüler ist wohl die Obergrenze. Bei Grundkursen kenne ich die Untergrenze nicht. Manche Fächer müssen wohl auch angeboten werden. So hatten wir schon mal einen GK Physik mit nur 6 Schülern in der Stufe 11. Werden Grundkurse zum Wechsel in die Stufe 13 zu klein, da diverse Schüler nicht in die 13 versetzt wurden oder aus anderen Gründen abgehen, so wird aus zwei GKs i.d.R. einer gemacht.
Wir hatten sogar mal einen GK in der Stufe 13 mit nur einem Schüler. Dieser hatte die Stufe 13 wiederholen müssen. Da sein Fach in dem darauf folgenden Jahrgang nicht als Grundkurs existierte, musste für ihn extra einer eingerichtet werden. Quasi Privatunterricht . Hat aber wohl auch nicht geholfen .
Grüße, agct


Gym BWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2008 18:08:37

Wir vermeiden es Kursgrößen über 26 Schüler einzuteilen, stoßen aber damit echt an Grenzen, ich glaube dieses Jahr gelingt es nicht dies einzuhalten, die zugeteilten Stundenzahlen reichen nicht!
Ein Kurs kommt sicher ab 12 Schülern zustande, darunter hängt es davon ab, welches Fach und wie die Konstellation im Falle der Umwahl dieser Schüler ist bzw. ob ein Aufsetzerkurs realisierbar ist.

Aktueller Fall:
50x Gk als Profilfach + 22x Geo als Profilfach und nur 10 Ge als Profilfach, es findet trotzdem statt, da ja sonst ein 3. Gk und/oder 2. Geo_kurs zustande käme, was unterm Strich nicht besser ist.


besserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 11:03:56

Aktueller Fall:
50x Gk als Profilfach + 22x Geo als Profilfach und nur 10 Ge als Profilfach, es findet trotzdem statt, da ja sonst ein 3. Gk und/oder 2. Geo_kurs zustande käme, was unterm Strich nicht besser ist.

bei uns waren das immer noch 2Gk und 1GEO; da die max. größe bei 32 liegt.
habt ihr mal einen LK mit 30+ unterrichtet, wo liegen hier die größten schwierigkeiten?
gibt es für die lehrer anderswo erleichterungen?


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: agct Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 21:33:09 geändert: 28.06.2008 21:36:17

Ich steh im Moment etwas auf dem Schlauch. Steht Gk für Grundkurs? Aber was ist Geo bzw. Ge (Geografie, Geschichte? Passt wohl nicht). Profilfächer gibt es bei uns in NRW nicht. Sie sollten mit der Oberstufenreform in ein paar Jahren eingeführt werden, aber die Reform wurde kürzlich gekippt.
Bei einem Lk mit über 30 Leuten hat man natürlich das Problem, dass auch genauso viele Schüler Klausuren schreiben. Da ist die Korrektur bisweilen - vor allem in der Stufe 13 - schon seeeeehr langwierig.
Grüße, agct


Abkürzungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2008 00:39:08

Also so etwas wie einen Grundkurs gibt es in BW nicht mehr. Profilfach ist übrigens auch nicht korrekt, wir haben ja mittlerweile schon die 2. Oberstufenreform und nun heißt es Wahlkernfach und ist 4-stündig gegenüber einem einfachen Kurs der 2-Stündig ist.

Gk ist in mindestens 3 Bundesländern die gängige Abkürzung für Gemeinschaftskunde. Das passt dann auch zu Ge=Geschichte und Geo=Geografie(Erdkunde).


Da hilft nur: Vollständigkeit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2008 23:08:06

Bei uns in Rheinland-Pfalz (RLP) gibt es an unserem Gymnasium in der Oberstufe folgende Situation:
- Leistungskurse (LK) von 6 bis 22 Schülerinnen und Schülern (SuS)
- LK kann abgestuft sein (von 5 auf 4 Stunden) bei geringer Teilnehmerzahl (unter 12 SuS).
- Grundkurse (GK) können auch bis zu 25 SuS haben.
- Klassenstärke in Unter- und Mittelstufe: bis 33 SuS.

Liebe Grüße,
oblong


oblongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2008 23:50:28

geniale zustände bei euch

bei uns gibt es Prüfungsfächer mit erhöhten Anforderungen (früher LK) mit 4 Std. und zwischen 29 und 32 SuS in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathe.

Ich wünsche mir eine Verordnung, die die Kursgröße beschränkt. Leider gibt es die in Niedersachsen nur für allg. bildende Schulen und nicht für Fachgymnasien.


echt ätzend!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2008 00:07:39

Da sehe ich wieder einmal, wie gut es mir geht!
Herzliches Beileid!
Liebe Grüße,
oblong


und doppelt unfairneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2008 20:59:51

da wir ja vorallem realschüler und berufsfachschüler aufnehmen und die erneut benachteiligt sind gegenüber den allgemeinbildeneden gymnasiasten, wo es grenzen der kursgrößen gibt (zwei straßen weiter!)


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs