transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 302 Mitglieder online 07.12.2016 09:43:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Neuer Austausch 1. Schuljahr"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 12 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
@bea 22neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anke37 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2008 13:48:02

Ich habe gerade von deinem Problem mit dem träumenden Kind und der Uhrendiskussion gelesen. ICh hatte mal eines, das sich - wenn es eine Aiszeit zunm Träumen brauchte, die Sanduhr geholt hat. Dazu gehörte ein kleiner Fingerkasperle (Träumerle), den es dann dazu gesetzt hat. Mit Hilfe der Uhr, hat es seine Träumzeit begrenzt und danach ging es weiter. Hat prima funktioniert und wurde dann natürlich auch von mehreren Kindern benutzt. Fand es aber völlig ok, sich auf diesem Weg eine "legitime" Aiszeit zu verschaffen. (Uhr ging drei Minuten...)


Frage eines 1er-Neulingsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flyingted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2008 18:41:59

Hallo ihr,

hab vor den Herbstferien in Deutsch die erste Lernzielkontrolle geschrieben, die eine Parallelkollegin erstellt hat. Die Gesamtpunktzahl wird angegeben und eben die jeweils erreichte Punktzahl.

Sie schreibt zusaetzlich, als Orientierung fuer die Eltern, bei 3,5 und besser die Note mit drunter. Zusaetzlich erhalten die Eltern einen Brief, indem steht, dass die Note lediglich der Orientierung dient um die Leistung ihres Kindes einschaetzen zu koennen und sie diese bitte nicht zu stark bewerten sollen.

Irgendwie widerstrebt mir der Gedanke der Benotung, weil ich die Befuerchtung hab, dass manche Eltern ihre Kids unter Druck setzen werden.

Was haltet ihr davon die Noten rauszugeben?

LG Flyingted


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2008 19:22:37

gibt es im ersten Schuljahr keine Noten. Weshalb sollte ich dann Noten drunter schreiben? Weshalb schreibt man was drunter, wenn man dann doch gleich versucht, es zu relativieren?

Die Eltern sehen doch auch, wie viele Punkte erreichte wurden und was das Kind schon/noch nicht kann.


Normalerweiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2008 15:46:28

darfst du auch keine Noten darunter schreiben, wenn es offiziell keine Bewertung mit Noten gibt.
Das Beispiel deiner Kollegin zeigt finde ich, dass sie halt einfach nicht dahinter steht ohne Noten zu arbeiten.
Schade!


Klasse 1 - Hintergrund mit Wasserfarben malen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2008 19:33:19

Liebe Leutchen,
ich freue mich morgen wahnsinnig auf meine Kinder...aber große Sorgen machen mir immer die "Kunst- Inhalte". Deshalb hier meine Idee und meine Frage:
Ich werde diese Woche das M einführen und möchte dazu eine Maus +Schubkarre ausschneiden lassen. Beides kleben wir auf ein A4 Blatt. In die Schubkarre malen, schreiben oder kleben die Kinder M- Wörter.
So, nun mein Problemchen/ meine Unsicherheit:Ich will den Wasserfarbkasten bei dieser Arbeit einführen(Umgang mit den Farben).Dabei soll das A4 Blatt (auf den ein Tag später die Maus+ Schubkarre)als Hintergrund mit Wasserfarben gestaltet werden.
Könnt ihr mir, unerfahrenem Wesen, Tipps geben?
Farbe weiß ich auch noch nicht so recht, dachte an einfarbig, weils sicher einfacher ist! ... Lasse mich aber gerne besseren Belehren!!

Lg
Bea


Schwämmchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2008 19:54:51

eignen sich für das Einstreichen mit blauen Wasserfarben....tupfen.streichen.macht Spaß.


Mit Wasserfarbenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2008 20:15:17

haben wir bisher nur gedruckt.

Einmal Apfeldruck, als wir das Thema Apfel hatten. Da haben wir den Apfel quer durchgeschnitten, dann konnte man beim Druck sehr schön den Stern sehen.

Dann haben wir ein Lama vollgestempelt mit Wattestäbchen. Dadurch sah das dann so richtig nach Lamafell aus.

Für den Hintergrund würde ich dir auch Schwämmchen empfehlen.

Bei mir hat es eigentlich ganz gut geklappt. Die einzige Sicherheitsvorkehrung, die ich getroffen habe, war, dass die Kinder sich immer Tischweise ihre Farbkästen/Wasser/Zeitungen holen durften. Eigentlich hatte ich ein Chaos erwartet, aber am Ende ging es richtig gut.


danke für die schnellen Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2008 22:05:19

... ich denke, dass ich den Schwämmchen- Tipp von euch beiden auf jeden Fall einsetzen werde. Wie ist das bei der Schwämmchen- Technik, tupfen die Kinder mit dem Schwämmchen direkt in die Farbe, oder? Habe auch schon die Plastik- Behälter (darauf findet man die Ü-Eier) vom Supermarkt um die Ecke besorgt, denke aber, dass dies für diese Aufgabe nicht so sinnvoll ist, ... oder?

Das mit dem Zeitungspapier habe ich schon im Vorfeld gelöst: Jede Tischgruppe hat in einer Ablage Zeitungspapier, so umgehe ich sogar die Wanderung zu mir!

Bin um ehrlich zu sein auch auf Chaos eingestellt. Aber auch die größten Künstler waren doch Chaoten,
Danke für die schnellen Antworten,
Bea


Noch einmal zur Benotung´!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mausundele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2008 19:40:07

Schade finde ich auch, dass gleich zum Anfang des ersten Schuljahres Noten QUASI DRUNTER GESCHRIEBEN WERDEN!
Damit demotiviert man die Kleinen, die nicht von Anfang an alles können.
Ach ja... nicht zu vergessen ist dies: Bei uns gibt es eine neue Regelung für Grundschulen. Weniger Noten, mehr Verbalbeurteilungen selbst in Klasse 3 und 4. Wasrum soll man dann die Ersties verunsichern und abschrecken?


Idee für ein kleines Weihnachtsgedicht neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaddel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.11.2008 15:41:45

Bei uns in der Schule gibt es in der Adventszeit immer einen Montag, an dem sich die ganze Schule in der Aula trifft, gemeinsam, singt und kleine Beiträge der Klassen anschaut. Natürlich sind dieses Jahr auch meine Erstklässler dran. Mir fehlt aber noch eine schöe Idee, was ich mit ihnen vorführen oder zeigen könnte. Hat jemand eine kleine nette Idee?


<<    < Seite: 12 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs