transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 9 Mitglieder online 11.12.2016 01:38:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Neuer Austausch 1. Schuljahr"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich finde Antolin gut,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 11:27:37

aber nur dann, wenn sich die Lehrkraft auch engagiert.

Nur zu sagen: Ihr könnt Antolin machen! ist zu wenig.

Spätestens ab der 2. Klasse ist es das Einfachste (keine Vorbereitung des Lehrers) UND Effektivste (JEDES Kind liest) wöchentlich zumindest eine "Antolin-Stunde" zu halten: Jedes Kind wählt sich selber ein Antolin-Buch aus, liest es still und wenn es fertig ist, beantwortet es die Fragen am Pc.

Und wenn man als Lehrkraft sich dann die Ergebnisse anschaut, in den Fällen, in denen sich zeigt, dass die Leseleistung nicht angemessen ist, nachhakt und Förderung bietet, dann bringt man die Kinder dahin, dass sie das Lesen wirklich lernen.


Fühlbuchstaben erstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2008 12:20:58

Hallo ihr Lieben,
hier wieder eine neue Frage von mir: Ich will Fühlbuchstaben erstellen, genauer aus Schmirgelpapier, das dann auf Karton oder Holzplättchen geklebt wird. (Es gab dazu ein Forum, aber ist veraltet, deshalb schreibe ich hier rein)

War heut beim OBI um mich über den Preis von Holzplättchen (auf die wird das Schmirgelpapier geklebt) zu informieren. Das ist mir leider zu teuer. Deshalb wollte ich mal hier Fragen, wer schon Erfahrung damit hat. Wer hat sowas erstellt, wo das Material besorgt...
Dachte auch an feste Pappe...aber welche genau eignet sich dafür?
Fragen über Fragen mal wieder! (Sorry, übernehme ne erste Klasse, zum ersten Mal)

Hier habe ich schon tolle Vorlagen für Druckbuchstaben gefunden...

Lg
Bea


feste Pappeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2008 12:31:47

ich habe die Rückseiten der leeren Zeichenblöcke dafür verwendet


ahneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2008 12:38:02

na klar...ist auch eine gute Idee!! Ist / war es langlebig? Ist schon genug "Fuzzel- Arbeit" mit dem Schmirgelpapier Und welchen Kleb hast du verwendet, damit es gut klebt?

Lg
Bea


Pfeifenputzerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2008 13:14:21

Ich habe die Buchstaben aus "Pfeifenputzern" hergestellt.
Mit Heißkleber auf Pappe aufgeklebt, hielten sie recht gut.


Kingt gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 15:23:22

mit den Pfeifenputzern. Ich möchte mir auch Fühlbuchstaben basteln, mein Ansatz ist noch Schnur auf dicker Pappe, aber jetzt werde ich das mit den Pfeifenputzern auch mal ausprobieren.


Fühlbuchstabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mausundele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 16:07:25

Ich habe die Fühlbuchstaben aus Holz und Schmirgelpapier gemacht.
Eine Tüte Schmirgelpapier hat ein Euro gekostet.
(Sehr günstiges Papier, keine hohe Qualität).
Das Holz hatte ich auch aus dem Baumarkt, das war ganz dünnes (3mm) Holz und hat eine weiße Schicht darauf. Habe mir dann davon den Zuschnitt machen lassen. Das hat 10 euro gekostet.
Im Vergleich zum Montessorimaterial ist das viiiiiiiiel günstiger.


Wir sind jetzt schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 18:09:01

in der dritten Woche und ich finde es spannend zu sehen, wie stark sich die Kinder entwickeln. Manchmal beobachte ich von einem Tag auf den anderen noch einen Riesenschritt, was das Verhalten und die Ausdauer angeht.

Langsam kristallisieren sich auch die ersten Schwierigkeiten heraus. Ein Mädchen hat große Probleme damit, dass man nicht dauernd laut sein kann und sie auch nicht immer nur das tun kann, was sie gerade möchte.

Ein Junge ist sehr schwach, er wiederholt die Klasse und muss auch zur Überprüfung gemeldet werden, weil er durch Zurückstellung und so weiter in zwei Wochen schon neun Jahre alt wird.

Aber im Großen und Ganzen bin ich sehr glücklich mit meiner Klasse und finde die Zeit zwar sehr anstrengend, aber auch einfach nur toll.


Einschulungsrede!!???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 19:49:44

Mangels Schulleitung muss ich zur Einschulung eine kleine Rede halten, ein paar Ideen habe ich schon........gibt es fertige Reden?


puh...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 20:55:17

eine Rede würde ich nicht so witzig finden.
Wenn es sich um eine Rede in der Kirche handelt, dann würde ich in google einfach mal Einschulung und Kirche als Stichworte eintragen.
Gibt im Web...hab ich mal gesehen..(leider k. Zeit es zu suchen und auswendig weiß ichs nicht)Seiten, auf der Gottesdienst-Vorschläge/- Ideen für die Einschulungsfeier zu finden sind. Darunter auch Ideenvorschläge für Reden der Pfarrer etc...würde ich zur Not umschreiben!
Vielleicht ist es für dich ein kleiner Ansatz...mehr weiß ich leider nicht!
Lg
Bea


<<    < Seite: 6 von 13 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs