transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 367 Mitglieder online 06.12.2016 13:37:53
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Elternabend zukünftige 1. Klassen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2008 09:50:28

@ margeritte

Das mit der Druckschrift und dem Austeilen stimmt natürlich auch. Wie immer hat alles seine Vor- und seine Nachteile.


@ palim:

Danke für den Tipp mit den Karten. Das klingt sehr geschickt. Ähnliche Vorschläge haben wir auch schon mal in einer Konferenz gesammelt, in Reaktion auf eine Rückmeldung aus der Schulkonferenz, bei der sich die Eltern nicht genug berücksichtigt fühlen. Das werde ich wohl auch mal angehen, aber kann ich denn dann wirklich einfach so auch aus dem Raum gehen? Wundern sie sich dann nicht sehr über mich?

Irgendwie hapert es bei uns an der Schule wohl etwas an der Elternabendkultur (besonders im Vergleich zu den Elternabenden von manchen Kindergärten). Ich hatte mir jetzt für den ersten Abend auch mal eine Stationenarbeit zum Mathe-Lehrwerk (Einstern) rausgesucht. Das möchte ich machen, um den Eltern zum einen das Lehrwerk genauer vorzustellen, aber auch, um die Eltern Stationenarbeit mal am eigenen Leib erfahren zu lassen, so dass sie dann einordnen können, wovon ihre Kinder erzählen. Außerdem hoffe ich, dass sich das dadurch vielleicht auch ein wenig auflockert.


Elternabend aus Mamasicht ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2008 22:08:27

So Elternabende, bei denen die Eltern nicht viel fragen haben einen sehr entscheidenden Vorteil:
Sie dauern wenigstens nicht so lange.

Hab ich als Elternteil immer sehr angenehm empfunden.

Nix schlimmer als so überengagierte Dauerquassel-Eltern, die mit der Lehrerin über so wichtige Fragen, wie die Farbe der Brotzeitdose von Jean-Marc-Philipp und die Länge der Schubänder ihrer Sarah-Lisa-Jaqueline dikutieren.



Für die Eltern deren 1. Kind eingeschult wird, ist noch alles neu - für die "schulerfahrenen Eltern" ist das Meiste bekannt.
Außerdem kennt man sich untereinander vielleicht auch nicht unbedingt.
Man wartet also erst mal ab.

Meist bekommt man ja auch noch schriftliche Infos.
Und viele Fragen tauchen einfach erst nach dem 1. Schultag auf.



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs