transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 10.12.2016 00:13:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Steuerklasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Steuerklasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: duftesnici Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2008 22:12:40 geändert: 29.06.2008 18:37:19

Hallöchen,

vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. In einer Woche werde ich heiraten. Nun weiß ich nicht, was ich bei der neuen Steuerklasse beachten soll. Mein Zukünfitger ist Angestellter und ich bin Grundschullehrerin (Beamtin auf Probe). Könnt ihr etwas empfehlen? Welche Steuerklasse habt ihr gewählt?
Ich bin für jeden Tipp dankbar....

Viele Sonnenscheingrüße


bei etwa gleichem Verdienstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 08:20:38

ist günstiger, wenn jeder Steuerklasse IV nimmt.
Bei Verdienst ab etwa 60%/40% kommt die Kombi III/V günstiger ( aber Vorsicht, da musst du auf jeden Fall eine Einkommenssteuererklärung machen und es können bei stark unterschiedlichem Verdienst Nachzahlungen drohen!)
rfalio


IV / IVneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 09:53:25 geändert: 28.06.2008 09:55:38

ist mein Rat.
Obwohl wir unterschiedlich verdienen, haben wir das so gelöst. Mein Steurberater hat mir das mal aufgedröselt. Denn bei III / V gibt es oft Überraschungen mit der Nachzahlung und auch der mit der schlechteren Steuerklasse neigt zu eigentlich unberechtigter Kritik nach dem Motto "Und dafür gehe ich arbeiten?" Dafür hat ja der andere "zu wenig" Abzüge. Deshalb ist das Quatsch.
Am Ende vom Jahr wird ja über die Steuererklärung dann abgerechnet und da kommt laut meinem Steuerberater unterm Strich der gleiche Betrag raus, da der Steursatz sich ja nach dem Gesamtjahreseinkommen richtet. Das heißt dann eben bei IV /IV gibt es oft eine Rückzahlung (wenn du deine Steuererklärung machst).
Bei der anderen Variante hat man übers Jahr evtl. weniger Steuer bezahlt und muss dann nachzahlen. (OK, theoretisch kann man diesen Betrag in der Zwischenzeit mit Zinsen anlegen, aber der Betrag ist ja unbekannt.)
Ich wünsche dir ein schönes Hochzeitsfest!
kunkelinchen


Frisch verheiratet,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 10:21:04

da wird dann doch sicher auch an der Familie gebastelt, oder? Uns wurde geraten IV/ IV zu machen, da das Elterngeld ja vom Netto berechnet wird. Wenn man davon ausgeht, dass Frau zuerst in Elternzeit geht, ist es so günstiger.


@ ivyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.06.2008 17:33:43

da wäre es dann noch günstiger, wenn die Frau das Jahr mit Steuerklasse III beginnt!. Nach der Geburt des Kindes wechselt man dann ( 1-mal pro Jahr geht ja)die Steuerklassen
rfalio


Leiderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2008 10:28:55 geändert: 29.06.2008 10:29:11

rentiert sich das bei einem Berufsanfänger nicht wirklich. Es ist nunmal so, dass der Mann doch besser verdient. Und ab 300 € Unterschied sollte man lieber IV/IV machen. Hat uns auf jeden Fall der Steuerberater erklärt.


Vielen Dank!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: duftesnici Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2008 18:36:30 geändert: 29.06.2008 18:38:15

Hallöchen,

vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge. Wenn ich euch richtig verstehe, schlagen nahezu alle IV/IV vor.
Mein Schatz verdient etwa 700 Euro netto mehr. (Mir ist bewusst, dass das Netto eigentlich nicht genommen wird, aber da er kein Beamter ist, ist es schwer das Brutto Gehalt zu vergleichen.) Bietet es sich trotzdem an?

Grüße


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs