transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 121 Mitglieder online 11.12.2016 09:07:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Überspringen in NRW?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Überspringen in NRW?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2008 20:00:48

Hallo an alle,
ich hätte mal ne Frage:
Ist es möglich, in NRW von der 10. in die 12. Klasse versetzt zu werden, also die 11. Klasse zu überspringen?
Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Thomas


Ja, das geht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiri26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2008 20:54:34

Hab es gerade bei einem Schüler mitverfolgt. Ich zitiere mal aus der APO-GOSt, § 2:

"(3) Im Einvernehmen mit den Eltern kann eine Schülerin oder ein Schüler, die oder der in der bisherigen Klasse nicht mehr angemessen gefördert
werden kann, auf Beschluss der Versetzungskonferenz vorversetzt werden
(§ 50 Abs. 1 SchulG). Eine Vorversetzung in die Jahrgangsstufe 11 und in die Jahrgangsstufe 12/I ist in der Regel möglich, wenn auf dem
Zeugnis des zuletzt besuchten Halbjahres in den Fächern Deutsch, Mathematik,in der ersten und zweiten Fremdsprache, in je einem Fach der Lernbereiche Gesellschaftslehre und Naturwissenschaften mindestens gute
und in den übrigen Fächern überwiegend gute Leistungen nachgewiesen werden. Schülerinnen und Schülern mit Vorversetzung in die Jahrgangsstufe
11 wird mit der Versetzung auf der Grundlage des § 9 Abs. 3 und 4 in die Jahrgangsstufe 12 der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife)
zuerkannt."

Die Eltern mussten also einen formlosen Antrag auf Vorversetzung in die Jahrgangsstufe 12 stellen. Wir haben dann auf der Versetzungskonferenz dem Antrag zugestimmt.
Interessant vielleicht die Formulierung "in der Regel" in der Verordung. Der Schüler meiner Schule hatte z.B. in Englisch eine 3 (aufgrund der Leistungen in der teilzentralen Prüfung), konnte aber trotzdem den Antrag stellen.


Super!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.06.2008 21:43:26

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Thomas


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs