transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 208 Mitglieder online 09.12.2016 15:07:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lärm am Arbeitsplatz"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lärm am Arbeitsplatzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 16:33:46

Geht es euch ebenso, dass der Lärm in der Schule zunehmend nervt?
Mir ist das heute so richtig bewußt geworden, als ich in einem Themenschwerpunkt förmlich mit der Nase daruaf gestoßen wurde. Besonders beeindruckt haben mich Stichpunkte wie:
-Lärmvermeidung und Reizreduktion durch eine akustisch-ökologische Gestaltung der Lernumgebung
- je komplexer die Arbeitsaufgabe, umso eher wird Lärm zum Störfaktor
-schnellere Ermüdung, abschalten und stören durch Lärm
und so weiter
in der "mitSprache"1/2004
Gibt es bei euch Ansätze zur Lärmreduzierung und wie stark greifen sie ein in den Alltag.
Hat schon jemand einen lärmreduzierenden Umbau einer Schule mitgemacht?

Wie geht ihr mit der Thematik Lärm um?
Ich bin auf einen Austausch sehr gespannt.
Zur Lärmrduzierung halte ich jetzt für kurze zeit meine Finger still

LG hops


manches nenne ich einfach andersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 17:54:52

das was die kinder im schulzimmer von sich geben, sind kindergeräusche. die ertrage ich leicht.
eine beispielgeschichte noch dazu: auf einer fähre von england nach frankreich waren millionen kinder, schulklasse. meine frau meinte: oh gott, so ein krach.
und ich hab gesagt: hört sich an wie ein baum voller spatzen.
da hats ihr auf einmal gefallen.
in einer schule muss es kindergeräusche geben dürfen. wenn kinder nicht reden dürfen, platzen sie. (das ist dann der schlimmere krach)


rolfs metapherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 19:06:02

ist klasse. leider gibt es aber auch eine andere, die ich vor monaten in einem zeitartikel fand:
in schulklassen herrschen manchmal geräuschpegel, die an flughäfen in einflugschneisen gemessen werden. aber das sind dann ja auch vögel .
lärm ist eine physikalisch messbare größe - ist da ein bestimmter punkt überschritten, können auch keine euphemismen mehr helfen... und lärm ist ein extremer krankheitsfaktor.
in besagtem artikel wurde aber auch deutlich hervorgehoben, dass durch bauliche veränderungen eine erhebliche reduzierung des lärms (wobei nur ein geringer teil durch "reden" entsteht; normales gehen reicht in manchen schul"hallen" schon aus) erreicht werden kann.


alles relativneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silurus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 19:19:47

Hallo!

Auch mir passiert es, dass ich (vor allem in den Ferien) auf eine Kinderschar treffe und es wie Vogelgesang empfinde ...

... aber so im Alltagsleben, wenn mir am Abend die Ohren klingeln und ich Musik nur noch total leise hören kann, mach ich mir schon so meine Gedanken. Ich unterrichte da in einer Klasse, in der die Kinder absolut kein Gefühl für Lautstärke haben. Die brüllen dir schon in der Früh ein "GUTEN MORGEN" entgegen. Da gibts wahre Stimmtalente, einer schaffte es sogar ca.10 afrikanische Trommeln zu übersingen! (Der Trommellehrer war wegen dieser gewaltigen Stimme sehr beeindruckt!) Für meine Ohren ist aber diese Ansammlung manchmal zuviel.
Momentan rede ich auf sie ein, dass sie ihre Stimmen wegen dem Stimmbruch schonen müssen. Ich hoffe, ich bin erfolgreich ...

Liebe Grüße
silurus


@ lieber rolf;neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 23:04:28

ich meinte nicht die natürlichen Geräusche, die Kinder so machen. Huch dann wäre ich wohl falsch an einer Schule.
Mir geht es um den Lautstärkepegel der über allem schwingt. Wie sopaed schon sagt, dämmen der Geräusche durch verschiedene bauliche oder alternative Maßnahmen. Immer wieder fühlen sich auch Kinder durch eine starke Geräuschkulisse beeinträchtigt.


LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM am Arbeitsplatz...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suidroot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 23:49:36

... betrifft mich nicht, weil ich immer meine Musik so laut habe, dass der Lärm übertönt wird!

mfg
Suidroot


Akustik im Klassenraumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2004 20:19:40

Der Klassenraum in dem mein Sohn unterrichtet wird hat eine "Superakustik". Die Kollegin muss extrem laut sprechen, damit sie auch in den letzten Reihen verstanden wird. Besonders im Fremdsprachenunterricht sehr praktisch. Umgekehrt müssen die Kinder auch sehr laut sprechen, damit sie überall verstanden werden. Das ist für uns als eltern überhaupt nicht angenehm, denn bisweilen vergisst mein Sohn, dass in unserer Wohnung eine bessere Akustik ist.
Die Schule ist recht frisch saniert worden, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob da in unserem armen Berlin etwas unternommen wird. Ich kann mich erinnern, dass in meiner alten Schule auch Messungen in der Turnhalle durchgeführt wurden, aber es wurde nichts umgebaut.

Würde mich ja mal interessieren, ob es irgendwo Schulen gibt, die lärmdämmend umgebaut wurden.


musikunterricht nervenschonendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: filine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2004 20:18:20

In meiner Praktikumsschule gibt es Container, die sehr gut schallisoliert sind, ansonsten ist alles realtiv hellhörig. Richtig aufgefallen ist mir der Lärm eigentlich erst im Musikunterricht, wenn sich zwanzig Kinder auf vier Keyboards und ein Schlagzeug verteilen. Mit der Stimme kommt man da nicht mehr gegen an In Musik, wie auch in jedem anderen Unterricht, gibt es Regeln und Rituale zum Zusammenleben und -musizieren. In meiner Klasse haben wir uns zusammen Zeichen für laut, leise, Stille und Aufmerksamkeit ausgedacht und es hat es ganz gut funktioniert. Hierbei war díe Körpersprache letztendlich am wichtigsten.
Vielleicht wäre das auch ein Gedanke zur Lärmentlastung, wenn das Geld für schalldichte Klassenzimmerwände knapp wird...

Grüßlein, filine


Lärmpegelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: baikal Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2004 00:12:33

Ich unterrichte seit 30 Jahren an einer Hauptschule, Brennpunktschule und ich werde zunehmend lärmempfindlicher.
Unsere Schule wurde in den letzten beiden Jahren PCB saniert - mehr schlecht als recht - und die Aktustik sowie das Raumklima haben sich extrem verändert.
Inzwischen sind schwere Vorhänge, abgehängte Decken etc. dazugekommen, Die Akustik hat sich verbessert, der Halleffekt ist nach wie vor da - und das geht ganz schön auf die Stimme.

Ichbgalube die Raumgifte werden nach wie vor unterschätzt.
Da will niemand richig ran, kostet ja viel.

baikal



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs