transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 03.12.2016 01:48:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ärger im Anzug"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Ärger im Anzugneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 17:49:52

Eine unserer Abschlussklassen (10.Kl.) will analog der Soap-Serie "Abschlussklasse 2004" in der Schule filmen, dh. den Unterricht, die Schüler und die Lehrer.
Das Kollegium ist geteilter Meinung. Viele fürchten, dass das Material irgendwo im Netz auftaucht bzw. zweckentfremdet werden könnte. Wer weiß etwas über die rechtliche Lage? (Schüler - Lehrer) Auch der Schulleiter hat sich bisher noch nicht eindeutig geäußert, trotzdem begannen die Schüler bereits mit dem Filmen. War irgendwer schon mal in einer ähnlichen Situation?


Filmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 19:58:59

Ich arbeite noch einige Stunden an einer Privatschule. Bei uns filmte auch eine Abschlussklasse (Höhere Berufsfachschule) die Klasse, die Lehrer, Aktionen, Freizeit usw. Ich war sehr skeptisch, da wir nicht "nur" freundlich zueinander waren. Sie haben es aber sehr gut gemacht und überhaupt nicht abwertend oder irgendwie gemein und böse, sondern in einer netten, freundlichen und spaßigen Art. Es hat uns Lehrern gut gefallen. Aus heutiger Sicht sage ich mir, sollte man den Schülern mehr Vertrauen schenken.
hewa


soweitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2004 22:02:20

ich weiß darf man nur im einverständnis der schulleitung und des jeweiligen lehrers den unterricht filmen. genauso sind ja auch diktiergeräte im unterricht normalerweise verboten. ich glaube, dass es mit dem filmen ähnlich ist. bin mir nicht sicher, falls es anders ist würde es mich brennend interessieren.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs