transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 197 Mitglieder online 04.12.2016 09:30:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "als Angestellte Schulleitungsaufgaben?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

als Angestellte Schulleitungsaufgaben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eva1461 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 17:20:43

Wer rät mir, wie es an eurer Schule ist? Seit 3 Jahren muss ich alles was mit Schulbuch (Leihexemplare,Bücherzettel,Klassensätze usw.) managen. Ich bin Angestellte und Teilzeitbeschäftigte, Klassenleiter und Verantwortliche Schuleingangsphase. Über die Hälfte der anderen Kollegen (auch Schulleitung) sind Beamte 100% !! Was sagt ihr dazu?


warumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 17:29:17 geändert: 08.07.2008 17:29:34

machst du das jetzt schon drei jahre?... alles doch wohl etwas seltsam?!! bekommst du für die vielen aufgaben anrechnungs-/ abminderungsstunden??

miro07


Schulleitungsaufgaben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 17:38:49

Ich finde, die Lernmittelverwaltung ist doch keine Schulleitungsaufgabe, oder sehe ich das falsch?

Hast du Chancen auf Verbeamtung?



stimmt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 18:01:28

eigentlich sind es zwei probleme:
die häufung der aufgaben bei teilzeit!
schulbuchverwaltung ist sicher keine sl-aufgabe, aber da müsste man für das entsprechende bundesland klären, ob es abminderungsstunden dafür gibt?!

miro07


das kommt doch auch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 18:03:30

darauf an, wie groß die schule ist und wieviel die anderen machen...
bei uns machen angestellte genauso viel wie beamte...teilzeitkräfte aber weniger als vollzeitkräfte....
skole


Wenn esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 18:34:45

dir wirklich zu viel ist, dann geh doch einfach mal zu deiner Schulleitung und sprich mit ihr darüber. Manche Dinge wachsen einem ja einfach so zu und plötzlich merkt man, was man alles tut.
Wenn du es nicht mehr machen willst, dann musst du das deutlich äußern - es kommt selten vor, dass einem die anderen eine Aufgabe wegnehmen wollen


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: arwinia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2008 20:04:37

das ist kein Problem zwischen Angestellten und Beamten, denn als Angestellte müssen wir genauso viel wie Beamte arbeiten, das Problem der Bezahlung ist ein anderes.
Ich sehe das Problem bei dir darin, ob du Stunden dafür bekommst bzw. wie sich das mit deiner Teilzeit vereinbart und wie sind die Aufgaben bei euch generell verteilt.
LG
Arwinia


Zusatzaufgabenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 08:47:16

Ich sehe das Problem auch in der Arbeitsbelastung dieser zusätzlichen Aufgabe.

Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

Du hast einen halben Vertrag, dann managt Du auch nur die Hälfte der Bücher und zwar unabhängig vom Anstellungsstatus. Hier gibt es keinen Unterschied zwischen Lehrern i.A. und Beamten.

Du bekommst die volle Ermäßigungsstundenzahhl pro Woche wie eine Vollzeitkraft und machst die volle Arbeit. An dieser Stelle zu klagen wäre aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar, denn 1 WS bei halbem Vertrag ist relativ viel im Vergleich zu 1 WS bei vollem Vertrag.

Dass die Anzahl der Entlastungsstunden für bestimmte Tätigkeiten zu gering ist, ist ein ganz anderes Thema.


Anrechnungsstundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 09:29:37

Ich denke, dass eine Anrechnungsstunde für Teil- und Vollzeitarbeitende gleich viel "wert" ist.

Anders sehe ich das bei bezahlten Tätigkeiten (zumindest in bw). So bekommen Lehrkräfte die z.B. als Fortbildner tätig sind und nur ein halbes Deputat arbeiten auch nur die halbe Zulage, sollen dafür aber volle Leistung bringen.
Da verstehe ich die Logik nicht mehr (wenn eine dahintersteckt).

Ich denke, es gibt keine Tätigkeit, die sich "lohnt" .


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs