transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 274 Mitglieder online 08.12.2016 09:01:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Allgemeiner Sauklauenalarm..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Allgemeiner Sauklauenalarm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 16:04:45

Dringend Tipps gesucht :)

Die 2., jetzt 3. klasse, die ich übernommen habe, hat generell die totale Sauklaue.
Und nun suche ich nach sinnvollen Übungsmöglichkeiten.
Die sollen also am besten täglich schreiben üben zu Hause... Aber stupide abschreiben ist ja auch doof...

Hat jemand von euch eine gute Idee, irgendwas motivierendes?? Liebsten Dank!

Steffi


VA?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 16:06:19

Die lernen doch nicht etwas die Vereinfachte Ausgangsschrift?


Woher...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 16:27:18

... wusstest du das bloß??


Schönschreibübungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 16:55:01 geändert: 09.07.2008 16:55:15

gibt es bei mir im WP und der FA. Ich habe Schreibanfängertafeln, die mögen sie gerne. Aber auch Feder und Tinte regt zur schönen Schriftgestaltung an. Da kommt immer mal wieder was Hübsches raus. Bei mir gibt es übrigens lustige kleine Gedichte zum Abschreiben. Da haben meine schon Spaß dran und finden es meist nicht stupide.
In meinen Heften galt letztes Jahr: Was ich nicht lesen kann, wird ncohmal geschrieben, bis es schön ist. Mehr als drei Schreibfehler ziehen dasselbe nach sich. Das wirkte!


Danke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 17:10:01

Ivy, das hört sich ja sehr gut an!! Hast du die Kinder selbst Federn und Tine bzw. Kalligraphie-Füller anschaffen lassen? Kannst du mir einen Tipp geben, wo ich solche lustigen Kurzgedichte herkriege? Tausend Dank!!
Steffi


Was vergessen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 17:12:15

... was ist eine Schreibanfängertafel? Ich habs gegoogelt und nix gefunden... Danke :)


spontan....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 17:16:26 geändert: 09.07.2008 17:18:49

......fällt mir da ringelnatz ein (die ameisen, der bumerang......)

und mein lieblingsgedicht vom hasenkind:

http://www.4teachers.de/url/2916


Antwortenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2008 20:25:20

auf eure Fragen:

- abwaschbare Plastiktafeln, auf die mit einer Art weißem Holsstift geschrieben wird. Gibts z.B. bei Drogeriemarkt Müller mit unterschiedlicher Lineatur; Für Erstklässler ein absolut unumgängliches Utensil, für höhere Klassen immer gerne verwendet

- Meine Kids mochten Heinz Erhardt ganz gern oder Guggenmoos. Ansonsten hab ich halt alte Lesebücher abgesucht. Linktipp für Erhardt Gedichte:
http://www.sabon.org/heinz-erhardt-gedichte/index.html

- Federn und Tintenfässer hab ich selber angeschafft. Gabs auch ganz günstig beim Drogeriemarkt Müller. Halten ja gewöhnlich recht lang, wenn pfleglich behandelt. Wichtig: Tinte nehmen, die aus Klamotten wieder raus geht!

Viel Spaß damit wünscht

ivy


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2008 12:48:51

Meiner Meinung nach ist das von der Schrift ganz unabhängig. Wenn es wirklich sooo viele oder nahezu alle Kinder betrifft, dann wurde bisher nicht genug auf die Schrift geachtet.
Vielleicht hilft es schon, den Schülern deutlich zu machen, dass es dir nicht reicht - und ganz deutlich zu sagen, was ok ist und was nicht.
Dazu könnte man ja auch eine Folie ziehen und ihnen guten oder schlechte Beispiele präsentieren, an ihre Vernunft appellieren und deutlich machen, dass manches wirklich nicht zu lesen ist.

Außerdem würde ich genau hinschauen, ob dir einzelne Buchstaben bei allen Kindern auffallen.
Dazu kann man dann gezielt Übungen machen. Gerade in Klasse 2 und 3 ist es ja üblich, dass selten Buchstaben, wie x,y, qu und ß auch in Sprachbüchern gezielt in Übungen aufgegriffen werden. Freie Übungen oder Wörterbuchübungen können aber auch helfen - 10 Wörter mit x suchen o.a.

Wenn es den Schülern noch sehr schwer fällt, Texte von DS in VA umzusetzen, dann ist es vielleicht hilfreich, als Angebot Texte in DS oder wahlweise auch in VA zum Abschreiben anzubieten.

Für das Üben der Rechtschreibung habe ich Anfang Klasse 2 für mehrere Wochen 3 mal in der Woche einen Satz diktiert, anschließend an die Tafel geschrieben, damit die Schüler ihn verbesserten ... und erst danach selbst den Satz korrigiert. Bei so einem Vorgehen kann man nicht nur Rechtschreibfehler, sondern auch Schriftfehler anstreichen. Am Ende der Woche wurden die 3 inzwischen korrigierten Sätze noch einmal abgeschrieben - ebenfalls möglichst ohne Fehler.

Außerdem würde ich die Wahl der Lineatur und der Schreibgeräte überdenken - bei meinen Schülern schreiben viele weiterhin gerne mit dem Bleistift. Die vorliegenden Hefte können sie selbst auswählen - es gibt verschiedene Lineaturen im Angebot, denn ungelenke Schüler schreiben in großen Linien besser. Außerdem ist für viele Schüler ein Tintenroller weitaus besser geeignet als ein Füller.

Palim


Schulausgangsschriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: coschutzer2812 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2008 17:58:29

Ich hab zu DDR-Zeiten die Schulausgangsschrift gelernt, aber heute leider auch keine besonders schöne Schrift (andere sagen Sauklaue).

Mich würde allerdings interessieren: Welche Schrift wird denn heute in Sachsen gelehrt? Kann mir das evtl. jemand beantworten?

Grüße
coschutzer


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs