transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 253 Mitglieder online 10.12.2016 11:52:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülerfehler in der Examensarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schülerfehler in der Examensarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caro-e-mueller Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2008 12:14:37

Hallo!

Ich schwitze derzeit über meiner Examensarbeit für das 2. Staatsexamen und würde gerne wissen, wie ich mit Rechtschreibfehlern in Schülerdokumenten im FAch MAthematik umgehen soll: korrigieren oder so lassen?

Vielleicht hat jemand einen Tipp?

Viele Grüße,
Caro


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2008 12:19:34 geändert: 19.07.2008 12:54:25

ich würde sie korrigieren.
es sei denn, der sinn der antwort geht vollkommen verloren - aber in der regel lässt sich die aussage doch trotz neuer "wortschöpfungen" so deuten, wie sie gemeint war!

ist aber auch abhängig davon, was genau du mit den aussagen anfangen willst...

unverzagte grüßt.


klingt jetzt vielleicht komischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2008 12:51:14

aber wenn du aus schülerarbeiten zitierst, müsstest du diese zitate doch SO übernehmen, wie sie sind -also inklusive der fehler- oder? ist dies genau genommen nicht eine frage des urheberrechts? auch wenn es "nur" schülerarbeiten sind? oder ist das jetzt affig?

miro07


wissenschaftlich korrekt wäre esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2008 13:13:27 geändert: 19.07.2008 13:14:05

mit Fehlern zu zitieren und in einer Fußnote auf die richtige Schreibweise hinzuweisen. Dieser Hinweis kann aber auch in eckigen Klammern nach dem Zitat und mit dem Zusatz "Anm. d. Verf." geschehen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs