transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 11.12.2016 05:22:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Frage zum Akrostichon"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Frage zum Akrostichonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rockybeach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 17:51:21

Hallo,
blöde Frage:
Bei einem Akrostichon sollen die Wörter oder Sätze ja zu dem senkrecht stehenden Wort passen.
Also z.B. Thema Herbst:
H aselnüsse
E rde
R egen
B ...
S eptember
T ...

Wenn ich jetzt ein Akrostichon zum NEBEL schreibe, müssen die Wörter dann alle zu NEBEL passen oder reicht es auch, wenn sie zum Oberthema der Reihe (Herbst) passen??

Und noch ne Frage:
Ist es auch "erlaubt", den Anfangsbuchstaben zweimal zu schreiben, also so:

H Haselnüsse
E Erde
...
Welche Form benutzt ihr in eurer Klasse oder was habt ihr generell für Erfahrungen mit Akrosticha gemacht?

Danke :)



Inhaltlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 18:51:44 geändert: 27.07.2008 18:52:40

sollten die Wörter schon zum Thema passen, sonst gibt es ja keinen Sinn, finde ich zumindest. Doppelschreibung der Buchstaben am Anfang ist nicht vorgesehen, aber dafür die Variante, die Buchstaben ins Wort einzubauen bzw. den Satz mit anderen Wörtern zu beginnen. Das sieht auch optisch nett aus.

Liebe Grüße

ivy

PS: Meine Kinder lieben das. Wir schreiben sehr oft welche. Zum Beispiel auch im Sachunterricht, wenn wir Stichwörter zu einem neuen Thema sammeln.


Inhaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 20:55:19

Wie ivy schon schrieb:

Wenn du NEBEL vorgibst, sollen die Wörter auch zu Nebel passen,
sonst kannst du ja gleich HERBST vorgeben.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 22:18:10 geändert: 27.07.2008 22:19:53

... kann ivy und indidi nur zustimmen!

Bei "Nebel" dürfte es bei mir z.B.

ANGST
WE
WABERN
SCHWADEN
STILLE

heißen. Das Wort Herbst dürfte "Nebel" enthalten, nicht aber umgekehrt. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht. Meine Schüler hatten z.B. tolle Ideen zu ihrem Namen, zu Farben oder als Gruppen-Akrostichon zu "Schullandheimfahrt".


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2008 22:22:13

@mobber:

das versteh ich net:

Das Wort Herbst dürfte "Nebel" enthalten, nicht aber umgekehrt.

wieso ginge nicht auch:
ANGST
HERBST
WABERN
SCHWADEN
STILLE



Hmmm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rockybeach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2008 10:08:01

Dankeschön für eure Antworten! Leuchtet mir soweit auch ein

Mir persönlich gefällt auch die Variante, bei der die Buchstaben in der Mitte stehen können, aber zunächst werde ich es mit den Buchstaben am Anfang machen.

Aber nochmal zu dem Inhaltlichen:
Wie ist es denn, wenn ich ein Oberthema der Reihe habe, z.B. Sommer, und ich schreibe jetzt ein Akrostichon zum Wort SOMMERFERIEN. Das deckt sich ja irgendwie miteinander...?

Ich habe bei 4t auch Material zum Akrostichon gefunden, u.a. ein Entwurf, wo das ganze zum Thema Herbst gemacht wurde. Da war das Oberthema Herbst und zu drei Wörtern (KASTANIE; APFELBAUM ; HERBSTANFANG) sollte dann ein Akrostichon geschrieben werden, was den Herbst einfängt.
Ich glaube, dass dort dann auch einfach "herbstliche Wörter" gefunden wurden, die auch allgemein zum Herbst passen und nicht nur zu Kastanie, Apfelbaum oder Herbstanfang...

Hmm, ich müsste am besten solche Wörter finden, die sowohl einzeln als auch im Zusammenhang mit der Reihe zum Thema Sommer Sinn ergeben




Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2008 13:40:14

Wörter die zum Sommer passen, passen ja auch normalerweise zu den Sommerferien oder dem Schwimmbad oder der Eiswaffel - und mit Herbst und Herbstanfang klappt das auch gut.


Ich denke man muss halt im Einzelfall guggen.


z.B. bei Kastanie
- Nebel würde nicht passen (find ich wenigstens) - bei Herbst schon
- stachelig würde passen - bei Herbst passt das aber eher nicht




In welcher Klassenstufe?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: telefonzelle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2008 18:42:21

Das ist ein schönes Thema. In welcher Klassenstufe könnte man das denn im Deutschunterricht behandeln? Ist das für eine 3. Klasse zu leicht? Würde sich dieses Thema auch für eine Prüfungsstunde eignen?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2008 21:19:42

Wir beginnen in der 3. Klasse damit. Als Prüfungsstunde ließe es sich schon ausbauen. Du hättest einige Differenzierungsmöglichkeiten (Wortlänge, also Quantität; Wortwahl, d.h. Qualität; Wörtersammlungen zur Verfügung stellen für ganz Schwache oder Kinder mit geringen Deutsch-Kenntnissen) und auch die Variante, verschiedene Wortarten einzubeziehen. So hast du einen Mix aus kreativem Umgang mit Sprache und Grammatik. Wenn du das Ganze noch gestalten lässt (z.B. bei Sommer das O als Sonne oder verschiedene Schriftarten ausprobieren) kannst du sogar noch eine Verbindung zu Kunst herstellen und die SuS sind doppelt kreativ gefragt.


Prüfungsstundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2008 08:19:57

Eine Bekannte von mir hat es als Prüfungsstunde gemacht. Sie hatte in den Stunden vorher Wörter gesammelt (für die Schwächeren) und das Schema besprochen. In der stunde dann erst Wiederholung, danach selbst schreiben und dann Schreibkonferenz.

ivy


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs