transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 181 Mitglieder online 08.12.2016 23:03:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lesetext 3 Klasse - wieviel Text kann zugemutet werden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lesetext 3 Klasse - wieviel Text kann zugemutet werdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 15:00:35

Hallo,

ich schreibe demnächst meine Zulassungsarbeit und möchte dabei eine Gruppenarbeit machen. Hierfür wollte ich den Schülern gekürzte Fabeln austeilen, aus denen sie die Merkmale herausarbeiten sollen.

Kann man einer dritten Klasse zu Beginn des SCHuljahres eine halbe Seite Text (Arial 12, Zeilenabstand einfach, ca. 400 Wörter) zumuten oder ist das zuviel?

Vielen Dank


Najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 16:48:32

Das kommt ganz auf die Klasse an. Wenn du viele Schwache Kinder in der Klasse hast, ist es viel, ansonsten machbar. Wie wärs mit einer Differenzierung im Text? Entweder einen nochmal kürzen und vereinfachen, oder alle nur bis zu einer bestimmten Stelle lesen lassen, schnellere Leser erst nochmal (zur Sicherheit) dann weiter bis zum Schluss.


Noch ne Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 16:49:43

Wo macht man denn in der 3. Klasse die Merkmale der Fabel? Das hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört.


Für eine Fabel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 18:37:03 geändert: 14.08.2008 18:51:07

würde ich dir eher eine 4. Klasse empfehlen. Wie ivy schon andeutete, finde ich auch, dass die Fabel mit ihren übertragenden Vergleichen im gesamten 3. Schuljahr zu früh angesetzt ist.
Zum Text: Es kommt ganz auf die Lesefähigkeit der Klasse an. Ich würde allerdings Arial 14 wählen.
Musst du die Stunde nur theoretisch entwerfen oder auch wirklich halten?


also bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 19:29:18

macht man auch bereits in der 3. die ersten Fabeln und deren Merkmale...wird allerdings nochmal in der 4. Klasse ordentlich wiederholt.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2008 19:36:58

Also die Stunde werde ich so nicht halten... Es soll nur theoretisch werden.

Ich hab jetzt einfach mal 5 Fabeln ausgewählt und alle unterschiedlich lang gestaltet. Von 200-500 Wörtern.

Vielen Dank aber schon mal für die Hilfe...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs