transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 04.12.2016 02:56:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Übermittagbetreuung weiterführender Schulen in NRW"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Mein Eindruckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2008 13:41:47

von all Euren Beiträgen ist, dass die ganze "Ganztags"-Entwicklung, bzw. die Ideen und Erlasse aus dem Hause der Ministerin ein weiteres Beispiel für die völlige Unausgegorenheit der betriebenen Schulpolitik in diesem Lande darstellt. Soll es um Ganztagsschule gehen, muss man dafür auch Konzepte erstellen und Ressourcen bereithalten. Da müssen die Schulträger mit ins Boot geholt werden, die sind ja z.B. für die erforderlichen Räumlichkeiten zuständig. Da geht es aber auch um Arbeitszeiten für LehrerInnen (und damit meine ich nicht die Verteilung der Pflichtstunden auf den Vor- oder Nachmittagsbereich), in Form zusätzlicher Aufsichtszeiten während des Essens und der Freizeit.
Aber wie gesagt, m.E. geht es weniger um die Umsetzung des Ganztagsgedankens als vielmehr um die Händelung der Probleme, die durch Einführung von G8 entstanden, aber nicht vorbedacht wurden. Und einmal mehr wird nach der Devise verfahren, dass die LehrerInnen die Lösung der Probleme zu verantworten haben, und sei es um den Preis einer weiteren Arbeitszeitverlängerung.


sf Stoeckchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.08.2008 16:13:36

danke für den Beitrag

bin selbst nicht der Ganztagsschule abgeneigt.

Aber regen sich außer mir und einigen wenigen Kollege in NRW keiner über diesen kopflosen Schnellschuss auf?


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs