transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 114 Mitglieder online 08.12.2016 07:13:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einstieg in eine 4. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einstieg in eine 4. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phoebsy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 17:05:24

Hallo,

ich übernehme ab Montag eine 4. Klasse und habe bis jetzt immer nur 1/2 unterrichtet.
Nun stehe ich total auf dem Schlauch und weiß gar nicht so recht, wie ich in die erste Woche einsteigen soll und was ich vorbereiten kann/sollte!
Wahrscheinlich wird sich schnell alles finden, aber momentan hab ich etwas Panik die ganzen Stunden gar nicht voll zu kriegen bis man einen Rhythmus gefunden hat.
Über Idden und Vorschläge wäre ich super-super dankbar!!!




Lernstandsdiagnoseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 17:24:15

ist sicher ein guter Anfang. Dann siehst du gleich, worauf du aufbauen kannst und dann kommen hoffentlich auch die Ideen zu dir geflogen!





hi du! :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 17:31:27

auch ich übernehme demnächst eine vierte klasse und freu mich riesig drauf,weil du in diesem alter soviel mehr anfangen kannst, weil sie schon viel selbstständiger sind, als die anfänger

beginnen werde ich mit einem stuhlkreis, in dem wir uns von den ferien erzählen werden, wenn es dabei unruhig wird, kannst du das ggbf. von entsprechenden schreibwütigen auch aufschreiben lassen und anschließend präsentieren lassen.

weitere tagungspunkte sind die klassenraumgestaltung, die sitzordnung und gemeinsame erarbeitung der klassenregeln (tipp: schau mal in das forum dazu, steht hier auf den letzten seiten, sind sehr gute ideen dabei)

weiter werden wir die "schutzengel- funktionen" verteilen, d.h. alle namen der kinder sind in einer schachtel. jedes kind zieht jetzt einen namen daraus, auf dieses kind muss es einen gemeinsam bestimmten zeitraum genau achten, also gucken, dass es dem schützling an nichts fehlt und zwar unauffällig und heimlich, da man engel in der regel nicht sieht

in meiner alten klasse haben wir diese zeremonie immer zum wochenanfang vollzogen - sie erinnern dich im verlauf des jahres daran,weil es immer wieder spannend ist, auf wen man "aufpassen" darf.

aufschreiben lasse ich auch unbedingt die eigenen ziele jedes einzelnen für das nächste halbjahr: woran will ich arbeiten, worin will ich mich verbessern etc.
kommt als plakat in die klasse, für alle sichtbar.

der schutzengel hat dazu auch die aufgabe, diese ziele im auge zu haben und positive veränderungen in ein "klassen-erfolgebuch" zu notieren.

in deutsch steig ich ein in das thema "freundschaft und streit", dazu gibts gemeinsames musizieren. das thema lässt sich auch prima mit dem englischunterricht verbinden "what are friends for"?
in der sporthalle werden wir einfache bewegungsspiele machen, wo du sie noch mal von einer ganz anderen seite kennenlernen kann.

denkbar ist auch ein frühstücksbuffet, wo alle was mitnehmen und ihr euch ganz gemächlich ins neue schuljahr mampft....

wieviel stunden haste denn in deiner klasse und was musst du fächermäßig abdecken?

viel spaß wünscht dir,

unverzagte


Lass dir Zeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 17:39:36

Die erste Woche an der Grundschule meiner Tochter ist traditionell eine soziale Woche. Das Wohlgefühl, das Gruppengefühl, die Gemeinschaft steht an erster Stelle.
Nütze die Woche für Kennenlernen, freiwilliges Arbeiten, nimm dir Zeit für Fragen, Wünsche, Bedürfnisse, für die Gestaltung des Zimmers auch.
Die Kinder erzählen so gerne, frag die Kinder, woran sie weiter arbeiten müssen, weil sie nach den Ferien sich nicht mehr so erinnern.
Mach einen Ausflug in die Nähe, bastelt und malt etwas fürs Zimmer, lass die Kinder ihre schwierigsten Rechnungen aufschreiben und frag, was sie gerne üben wollen. Vielleicht bringen Kinder Hefte vom letzten Schuljahr mit und wollen dir zeigen, was sie gemacht haben. Lass dir helfen.
In der zweiten Woche wirst du dich vor Ideen nicht mehr retten können und kannst dann den Kindern konkret Beobachtungen mitteilen, die sich auf die Klasse beziehen und nicht (nur)auf einen externen Lehrplan...

kla


Wow, vielen Dank!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: phoebsy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 17:48:20

Ihr seid ja lieb - vielen Dank!

Ich glaube, das sind genau die Denkanstöße, die ich brauche!!!!

Die Sache mit den Schutzengeln ist genial!!
Das ist genau etwas für mich!
Das werde ich auf jeden Fall machen und die Idee mit der Lernstandsanylse muss ich auch noch etwas ausklüngeln.
Aus der Raumgestaltungsache kann ich leider so gut wie gar nichts machen, da unserer Klassenraum gerade entkernt und renoviert wird und wir die erste Zeit im Container untergebracht sein werden....alle tollen Montessori-Materialien sind in Kisten verpackt und stehen im Keller. Der Container ist ziemlich klein und bietet den 26 kidz nicht viel platz zur entfaltung.... eine denkbar blöde ausgangsituation!

es tut gut sich mit euch auszutauschen - dankeschön!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 18:04:28

Oh, Container - tolle Vorstellung für Unterricht in einer dir unbekannten Klasse!
Für mich würde das heißen: Wenn möglich, dann raus aus dem Ding! Vielleicht auch eine Idee für den Schuljahresanfang: Du könntest draußen aus Naturmaterialien (Steine, Blumen, farbige Blätter, Stöckchen ....) so eine Art Mandala legen lassen (Symmetrie müssten deine Schüler schon dran gehabt haben). Wenn ihr die dann auch noch aus der Vogelpersperktive fotografiert und schöne große Abzüge bestellt, habt ihr gleich einen tollen Schmuck fürs Klassenzimmer, wenn es denn fertig ist.
Meinen Schülern ist auch immer das Erzählen wichtig. Außerdem feiern wir die Geburtstage der Kinder nach, die in den Ferien ihren Ehrentag hatten. Vielleicht lernt ihr in Musik ja ein neues Geburtstagslied aus diesem Anlass? Dann wollen auch Klassensprecher und deren Stellvertreter gewählt werden und vielleicht hilft dir eines der "Kennlernspiele", deine Schüler (uns sie dich) besser einzuschätzen. Mir ist bisher jedoch immer aufgefallen, dass mehr als zwei Tage mit solchen Anfangsaktivitäten nicht so beliebt sie. Die meisten Schüler WOLLEN wieder was handfestes tun!
Auf jeden Fall freue ich mich schon wieder auf meine Dann-Viertklässler und kann dir nur viel Spaß, Energie und Lust auf Neues wünschen!
Liebe Grüße von mobber


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs