transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 326 Mitglieder online 07.12.2016 11:55:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ein Gedicht "missbrauchen" für eine Grammatikstunde?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Ein Gedicht "missbrauchen" für eine Grammatikstunde?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: telefonzelle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 17:42:08

Ich möchte eine Stunde zeigen zum Thema Vorsilben und Wortbildung (3. Klasse, Deutschunterricht).
Als Einstieg finde ich das Gedicht von Robert Gernhardt "legen, setzen, stellen" ganz passend.

Kann ich denn ein Gedicht "missbrauchen" und für die Erarbeitung eines grammatischen Phänomens nutzen oder muss immer der Inhalt im Vordergrund stehen?

(So richtigen Inhalt kann ich jedoch bei diesem Gedicht nicht auf den ersten Blick erkennen und die Kinder dann wahrscheinlich auch nicht).

Für fachkundige Meinungen bin ich sehr dankbar.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 19:02:12

bin zwar kein gelernter Deutschlehrer, aber an der BS unterrichtest Du das Fach dennoch.
Wir haben in unserer Ausbildung gelernt, keine reinen Grammatikstunden abzuhalten, sondern die Grammatik in den Unterricht einzubauen.
Von daher sehe ich da auch für die GS kein grundsätzliches Problem.


LG

Hesse


Finde deine Idee klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 19:14:55

Habe das Gedicht eben gegoogelt, kannte ich nicht, wird aber sofort in meine Sammlung eingehen
Ich persönlich würde das Gedicht nicht als Einstieg benutzen, sondern zunächst mit Wortbildungen z.B. an der Tafel oder mit Karten beginnen. Dann könnte man 5 Gruppen bilden und jeder Gruppe eine Strophe des Gedichtes geben, wo sie nun die unterschiedl. Wörter nebst Bedeutung herausarbeiten (am besten in der Grundform). Am Schluss kann das Gedicht zusammengesetzt werden und nun auch gut gelesen, denn es kommt hier ja auf die Betonung der Vorsilben an.
Weiß nicht, ob du mit diesem Erguss was anfangen kannst, vielleicht ist ja was dabei.


Ich hätteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 19:18:27

Probleme damit, wenn jemand Goethes Osterspaziergang oder Sonette von Shakespeare für "reine" Grammatikstunden ausschlachten würde. Ich kenne zwar das von dir erwähnte Gedicht nicht, kann mir aber ungefähr vorstellen, wie es aufgebaut sein müsste. Nett wäre es, wenn du außer der Grammatik, die du mit Vorsilben daran behandelst, auch den Bedeutungswandel bei den Worten thematisieren würdest, der durch die Vorsilben ausgelöst wird. Und dann bist du schon wieder weg von der reinen Grammatik und hin auf dem Weg zur Interpretation


Im Zugeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 19:23:50

des Googelns nach dem Gedicht dieses gefunden über Sprachspiele:

http://www.uni-due.de/buenting/seminare/Sprachstil/ThemenTermine/Dateien/03_Sprachspiele.pdf


Nein, ich kann das nicht klein urlen, dazu bin ich zu blond


@jannekeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2008 22:53:04

danke für den schönen Link, ich bin ja nur über dieses Forum "gestolpert" aber ich liebe Jandl& Co,


Missbrauchen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 17:59:27

Ich würde da auf keinen Fall von missbrauchen, eher von gebrauchen sprechen. Das scheint mir in diesem Fall besonders sinnvoll und deshalb auch nicht schlimm.

Kritisch sehe ich es nur, wenn Gedichte nie um ihrer selbst willen behandelt werden, sondern immer nur um irgenwas anderes daran zu verdeutlichen.


Das hat...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: neala Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2008 09:01:15 geändert: 12.09.2008 09:06:44

...nichts mit missbrauchen zu tun, finde ich. Uns hat man im Seminar immer den integrativen Deutschunterricht bzw. den integrierten (lernfeldübergreifenden) Grammatikunterricht gepredigt.
Also nur zu, meint
Neala

PS: Werde auch gleich mal nach dem Gedicht googlen...

Edit Danke für den tollen link!


Ich finds neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sa-brina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 17:57:27

super Gedichte für den Grammatikunterricht zu benutzen. So sehen die Schüler leichter was das eigentlich mit ihnen zu tun hat. Du könntest sie ja auch ein Parallelgedicht schreiben lassen um die Lerninhalte nochmal zu üben und damit auch gleich die Schreibkompetenz fördern. Außerdem machts den Kiddies bestimmt Riesenspaß selbst mal ein Gedicht zu verfassen
Lg Sabrina


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs