transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 568 Mitglieder online 05.12.2016 15:59:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie wäre es eigentlich auf 4t ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie wäre es eigentlich auf 4t ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 11:11:30

... noch mit kleinen Filmchen zu Experimenten. Sowas wie z.B. der waagerechte Wurf etc. Auf einem einzelnen Foto bekommt man sowas ja nicht gut hin.
Ich hätte an sowas großes Interesse.
Wie sieht es Euch aus?

lg xrendtel


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 11:16:28

frage von der physikredakteurin:
meinst du von dir gefilmte sequenzen, die du dann bei 4t hochlädst?
oder filmchen, die es bereits im netz gibt?


Ich meine ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 11:29:56

... selbst gefilmte Versuche.

lg xrendtel


Sowas??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 11:30:22 geändert: 20.09.2008 11:31:38

The Comeback can
http://de.youtube.com/watch?v=-0V8HMdygs0

Es gibt bei youtube jede Menge Experimente, allerdings sind sie oft auf Englisch und als mit dem Handy im Unterricht aufgenommen in sauschlechter Qualität.


Man kann ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 11:32:32 geändert: 20.09.2008 11:33:22

... natürlich auch zu den einzelnen Experimenten auch bei youtube etc. einiges finden, aber manchmal hat man ja doch noch eigene Filmchen und verarbeitet die dann weiter. Und wie klexel sagt, die Qualität... Könnte ja auch hier sinnvoll sein besser gefilmte Experimente zu veröffentlichen.


Super Idee!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: berni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 13:50:24

Bin auch ganz begeistert von der Idee und denke schon über ein paar Details nach:

- welches Filmformat wäre geeignet?
- welche Software (zur Filmbearbeitung) kann man empfehlen?
- max. Dateigrößen?
- Filmvorschau?

Viele Grüße
Berni


Ich denke ....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 14:46:28 geändert: 20.09.2008 14:47:28

... dass die kleinen Experimentierfilmchen meist nicht größer als 10 MB sind.
Aber vielleicht wäre diese Obergrenze zu strickt?

Was sind denn so die gängigsten Formate? Ich filme mit meinem Fotoapparat. Das werden bestimmt noch ein paar mehr Leute machen.

Eine Vorschau wäre Klasse. Soll das dann immer das erste Bild sein?

Nach passender Software suche ich auch immer noch. Ich möchte z.B. einzelne Bilder aus dem Film herausholen können.

lg xrendtel



Softwareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2008 19:32:50

Ich arbeite mit Pinnacle und Studio 8. Das funktioniert sehr gut. Du kannst schneiden, Ton bearbeiten, etc. und Standbilder machen.

lg ines

PS: Du kannst die fertigen Filmchen auch fürs Web komprimieren oder auf hoher Auflösung für DVD verwenden - ja nach dem was man eben braucht.


Dateiformateneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2008 18:17:57

eher eine Anfrage; ich kenne mich nicht gut aus ...
Wie schwer ist es, sich auf Dateiformate zu einigen?
Wir benutzen Coach5 zur Bewegungsanalyse, und die dafür präparierten Filme sind in anderen Programmen nicht immer verwendbar, z.B. nicht in VimPS. Und andersherum ebenso.


Dateiformateneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreasmn Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2008 07:43:43

Hallo,

ich finde die Diskussion ebenfalls sehr spannend und die kommenden Filmchen ebenfalls!

Als Dateiformate schlage ich folgende vor:

- Für Nutzer die Windows verwenden: AVI (Windows Media)
- Für Nutzer von Macintosh Mac: MOV (Quicktime)

Gruß
Andreas


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs