transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 337 Mitglieder online 05.12.2016 13:41:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bin heute total frustriert"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Entschuldigungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2008 22:48:20

Bei uns in Bayern muss jedes Kind morgens entschuldigt sein.
Egal ob über das Sekretariat, Anrufbeantworter oder anderen Schüler.

Wenn das nicht geklärt ist, müssen!! wir bei den Eltern rückfragen.
Wenn keiner zu erreichen ist, schicken wir die Polizei.

Das mag jetzt hart klingen,
aber was ist, wenn dem Kind auf dem Schulweg was passiert, und keiner kümmert sich drum?

Wir hatten schon zwei Erstklassler,
die gingen morgens aus dem Haus, stiegen dann auch an der Schule aus dem Bus aus -- und kamen in der Schule aber nicht an.

Man fand sie nach einer Suchaktion an einem Weiher im nahegelegen Wald!!
Nicht auszudenken, wenn da keiner zu Hause nachgefragt hätte.



Mal eine Frage:
Euer Sekretariat ist im anderen Gebäude.
Wie handhabt ihr das dann mit den Entschuldigungen?
Nicht jedes Kind hat doch einen direkten Nachbarn, dem es die Entschuldigung mitgeben kann

Und von wo aus ruft ihr an, wenn das Kind nicht kommt?




Sekretariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2008 09:40:20

Ja, das mit dem Sekretariat ist schon ein Problem. Über unsere Sekretärin könnte ich übrigens seitenlange Beiträge schreiben...

Die Eltern müssen das Kind am ersten Tag nicht schriftlich entschuldigen, man will halt nur wissen, was los ist. Dazu reicht es, wenn sie kurz einen Klassenkameraden anrufen, damit der das weitergibt. Man fragt ja in der Regel auch nach, ob jemand weiß, was mit XY ist.

In jedem Gebäude gibt es einen Raum mit Telefon, mit dem man allerdings nur Festnetzanschlüsse anrufen kann. Wenn man eine Handynummer anrufen möchte, muss die Lehrerin das von ihrem eigenen Handy aus tun und darf das natürlich auch selbst bezahlen. Toll, was? (Allerdings unterdrücke ich dabei meine eigene Nummer )

Auch wenn es einem Kind mal schlecht ist, muss man selbst anrufen, das heißt, entweder die Klasse allein lassen oder selbst bezahlen. Wir bekommen nämlich immer gesagt, es sei nicht Aufgabe der Sekretärin, solche Anrufe zu erledigen

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind erst um 7.34 Uhr (Unterricht beginnt um 7.45 Uhr) krank wird, ist doch sehr gering. Deshalb verstehe ich eigentlich die ganze Aufregung der Mutter nicht.

Wollen wir nicht mal ein Forum über Sekretärinnen eröffnen?

Viele Grüße
tanteerna


Nachtragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2008 09:45:41 geändert: 28.09.2008 10:35:25

Wenn Eltern ihr Kind bei der Sekretärin entschuldigen, legt die einen Zettel ins Fach. Und wenn man schon drüben im Klassenzimmer ist, sieht man den halt nicht mehr. Das kann schon mal vorkommen, wenn die Entschuldigung sehr kurzfristig geschieht.

Es gibt halt Eltern, die würden einen Anruf dann als persönliche Beleidigung auffassen, aber da kann ich dann auch nichts machen.

tanteerna


Sekretariatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2008 10:34:31

An unserer Schule ist es defnitiv die Aufgabe der Sekretärin zuhause anzurufen. Sie hat die Weisung der Schulleitung. Ich denke, es kommt darauf an, wie viele Stunden die Sekreatärin an der Schule arbeiten "darf" , d. h., wie viele Stunden genehmigt sind und da wurde ja in den letzten Jahren gekürzt. Bei kleineren Schulen reicht oft die Zeit dafür nicht aus.
Allerdings sollten wir Lehrer unsere Klassen im Prinzip nicht alleine lassen (Aufsichtspflicht).


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs