transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 08.12.2016 03:39:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "konto bei der DiBa?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
dankeschönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kahde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 17:23:12

das klingt ja gut. mich hat bisher das "nur- online" abgeschreckt, aber nach soviel positiver erfahrung werd ich mich wohl mal an ein extrakonto wagen
herzlichen dank
kahde


schönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 19:54:22 geändert: 02.10.2008 10:52:54

dass es DiBa, Santander u.a gibt, so lässt sich präventiv und privatissimo schon als Kleinstsumme einheimsen, was im Zuge der weltweiten "US-Finanzkrise" uns peu a peu vom zu verwendenden Steuervolumen vermutlich weggenommen werden wird (erste Reaktion der Bundesregierung: eine milliardenschwere Bürgschaft für eine Bank in Handlungsnot). Heute wurde in den Nachrichten außerdem gemeldet, dass Frankreich die Investition von 3oo Mrd Euro Steuergeldern zur innereuropäischen Stablisierung des Finanzmarktes fordert / vorschlägt ... Währenddessen "ringt" aber der US-Kongress noch mit der Entscheidung, eine halbe Billion Euro zur Stützung einzubringen ... Darüber könnte ich vor Wut aufheulen. Dann beruhigte mich mein Bankberater aber heute bei einer Tasse Grünem Tee und meinte: "Übertreiben Sie mal nicht, immerhin haben Ihre vergangenen Geschäfte mit Lehman-Derivaten auch ganz schön was abgeworfen."


ingDibaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2008 11:20:07

seit mehreren Jahren. Nie Probleme gehabt. Kenne Leute, die haben auf Tagesgeldkonto für ihre Weltreise gespart. Die Weltreise hat sogar stattgefunden.Ansprechpartner findet man auch sofort.
In Erwartung, dass noch mehr Banken absaufen, neige ich allerdings zunehmend zu Goldbarren bunkern unter der Matratze! OTTIDERANLAGEBERATER


apropos Goldbarren ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2008 12:28:47 geändert: 02.10.2008 18:20:15

sei froh, dass du in Deutschland lebst. Von 1933 bis Anfang der 70er Jahre war in den USA der Privatbesitz von Gold verboten. Genieße also, dass du bei uns ungestört Gold in Barren horten kannst... Ich wünsche dir dabei viel Glück. Deck die Barren aber unter deinem Kopfkissen gegen Blicke allzu Neu- und Habgieriger gut ab ...


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs