transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 215 Mitglieder online 09.12.2016 17:01:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassentiere in Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Klassentiere in Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasnaddel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 10:56:15

Hallo,
wie oben schon geschrieben, möchte ich in drei ersten Klassen einer Grundschule Tierhaltung einführen, und zwar von Ameisen, Sittichen und Fischen. Da ich keine Lehrerin bin, die Tiere aber in ganzheitliches Lernen einbeziehen möchte,suche ich hier nach Anregungen. Freue mich über Interesse.
Herzlichen Gruß, Nadine


Was ist abzuklären???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 11:36:17

Wir haben letztes Jahr auch daran gedacht Klassentiere einzuführen. Aber im Vorfeld sind da so viele Dinge abzuklären, dass man da schnell an seine Grenzen stößt:
- wird es von der Schulleitung genehmigt?
- was sagt der Hausmeister
- was sagen die Reinigungskräfte
- gibt es in der Klasse Allergiker
- wer versorgt die Tiere an Wochenenden und in den Ferien?
- wer kommt für die Unkosten auf?
und dann noch: Welche Tiere (außer den Lehrern ) verkraften einen Vormittag in einem Klassenzimmer?????

Ich habe erst neulich von einer Lehrerin gehört, die einen Hund in einer Hauptschulklasse hat - das scheint ganz toll zu klappen.

Am Schluss blieben Dinokrebs und Regenwürmer übrig -aber bis jetzt hat sich keiner so recht daran gewagt, einen Anfang zu machen.
Bin gespannt, was noch so an Erfahrungen kommt!


Wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 11:43:05 geändert: 04.10.2008 11:56:31

hatten schon mal mehrere Foren zum Thema Tiere in der Schule. Da gings zwar nicht um Ameisen, aber vielleicht sind ja doch ein paar hilfreiche Gedanken dabei, vor allem, wenn es um rechtliche und organisatorische Aspekte geht.

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&sid=&dir_id=3960&topic_id=13423

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&sid=&dir_id=2298&topic_id=13001

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&sid=&dir_id=6928&topic_id=4651


Unmöglichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 12:21:32

finde ich Tierhaltung in der Klasse. Der ständige Lärm bzw. Unruhe, Rennen, Schreien etc. tut keinem!! Tier gut. Ich habe dies als Schülerin selbst erlebt und später in einem Kindergarten sehen dürfen.
Lass bitte von deinem Vorhaben ab!


Ich weiß von einer Lehrerin,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 12:26:26

die dunnemals, als es noch die kleinen Landschulen gab, ihren Zwergpudel mit in die Schule nahm.
Während des Unterrichts saß er meist brav im untersten ausgepolsterten Fach ihres Schulschrankes (Tür war natürlich offen) und in der Pause war er mit den Kindern draußen im Hof.


Antworten uswneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dasnaddel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 20:35:05

Hallo!

@ piramia: Ich bin auch gespannt. Die Bedenken, die Du angesprochen hast, sind selbstverständlich alle abgeklärt,ich habe mer als das ok von der Leitung, im schlimmsten Falle Akzeptanz aus dem Kollegium, und da ich komplett für Versorgung und Pflege zuständig bin keine Probleme mit Hausmeister oder Reinigungspersonal ;o). Ich hab aber eben auch den Luxus, das ich eben keine Lehrerin im üblichen Sinne bin, sondern fast ausschließlich für dieses Projekt abgestellt. Und damit, das die bezahlten Stunden den geleisteten nicht mal annähernd auf die Schulter tippen können lebe ich bis jetzt noch ganz gut ;o). Wenn es Dich interessiert, werde ich gerne zwischendurch berichten, wie es läuft. Fange jetzt nach den Herbstferien in der Fisch- und der Vogelklasse erstmal mit der Vorbereitung an, nach den Winterferien ist dann der einzug der Tiere geplant. Da die Ameisen Winterruhe halten, verschibt sich das bei der entsprechenden Klasse dann ins nächste Jahr.

@klexel: Vielen Dank! Das klingt ja leider nicht wirklich ermutigend. Ich hoffe mal, das sich bei mir nicht so viele Probleme ergeben werden, da ich mit allen Beteiligten VORHER gesprochen habe und keinen Widerspruch bekommen habe. Nur der Hausmeister hatte ähnlich Bedenken wie piramia, die wir aber schnell klären konnten. Die betroffenen Lehrerinnen wissen, das es ganz an ihnen liegt, in wie weit die Tiere in ihren Unterricht mit einfliessen, und das scheint für sie auch okzu sein. Drück mal bitte die Daumen ;o)!

@ottozwei: Anscheinend habe ich da mehr Glück als Du. Rennen und Schreien gibt es bei uns in den Klassenzimmern eigentlich grundsätzlich nicht ;o). Trotzdem vielen Dank für Deinen Beitrag.

@heidehansi: Vielen Dank für Deinen aufmunternden Erfahrungsbericht! Allerdings unterscheiden sich Ameisen, Vögel und Fische doch etwas von Zwergpudeln ;o))).

@all: Ich möchte die Tierhaltung mit den Kindern gut vorbereiten und suche hierfür (und auch für die Zeit wenn die Tiere da sind) Material und Erfahrungsberichte. Ich habe im Netz schon einiges gefunden, aber da ich wie schon gesagt, noch nie eine Unterrichtsstunde alleine gestaltet habe,wäre ich für Tips und Hilfe dankbar!!! Gerne auch, wie man die Tiere fächerübergreifend einbringen kann, z.B. in Mathe, Deutsch,..., und auch Lieder und Spiele zum Thema, eben einfach alles ;o))!

Sorry,ist sehr lang geworden.
Herzlichen, aber müden Gruß,
Nadine


Warum müssen alle Fächerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 22:42:08

was mit Tieren zu tun haben?? Lass die Viecher in einem angemessenen Lebensraum. Die Schule ist es ganz sicher nicht, egal, für welche Gattung du dich entscheidest. Mir scheint, es ist wichtiger, ein Projekt oder was auch immer durchzuziehen als an das Wohl der Tiere zu denken.


Vonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 22:47:10

welcher Art Tieren ist denn hier inzwischen die Rede??

Noch immer Ameisen??
Damit könnte ich leben. Bei Säugetieren hab ich so meine Bedenken, obwohl es viele gute Erfahrungen mit z.B. Hunden in Klassen gibt.
In meinen o.a. Foren gibt es ein paar Links zum Thema Klassenhund. Da scheint es tatsächlich den Hunden sehr gut dabei zu ergehen - schwer vorstellbar, aber es klappt.

Oder doch lieber Ameisen???


soviel......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 23:00:25

ich verstanden hab, gehts um drei klassen, eine mit vogel, eine mit fischen und eine (ab dem frühjahr) mit ameisen.
meine persönliche meinung:
fische kein problem, ameisen möcht ich net (wie verschließt man das terrarium sicher??? und wär es groß genug?) und vögel täten mir leid, vögel bräuchten eine voliere, die wirklich auch zum fliegen geeignet ist, sowas halt ich in einem klassenraum für unmöglich. außer, du lässt sie in der klasse rumflattern.............


Da denk ich doch gleich wieder neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 23:05:02

an das wunderbare "Schneckenplage"-Forum... Klexel hat auch Haustiere, hihi *duck und wech* joqui


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs