transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 543 Mitglieder online 04.12.2016 13:34:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "DAF Lehrwerk"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

DAF Lehrwerkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lyan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2008 07:58:46

Hallo,

wieder einmal habe ich ein Anliegen: Ich übernehme ab nächste Woche gleich mehrere DAF Kurse und hätte gern gewusst, welche Lehrwerke ihr in eurem DAF Unterricht verwendet. Die Teilnehmer beginnen soweit ich weiß eher bei 0.
Ich habe mir schon mehrere Bücher, zB Schritte oder Tangram angesehen. Beide überzeugen mich nicht. Pluspunkt deutsch habe ich mir jetzt mal bestellt und werde ich mir auch noch ansehen.
Vielleicht hat jmd den einen oder anderen Tipp, vor allem für die Hörtexe, das finde ich am wichtigsten.

Ich würde mich sehr freuen, wenn jdm den einen oder anderen Tipp hat!

Danke schon mal im Voraus
lg
lyan


Erfahrungen mit DAF Lehrwerken für Erwachseneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lyan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.10.2008 19:47:13

Hallo, nochmal...


Ich schieb das nochmal nach vorn.... hoffe noch auf den einen oder anderen Tipp. Mit welchen Lehrwerken habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Weiß jemand, ob es ein österreichspezifisches DAF/DAZ Lehrwerk gibt oder ob es extra kursunabhängige Hörmaterialien (Mir sind die Phonetikübungen zu wenig) gibt?

Danke schon mal im Voraus


lisi


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pieniporo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2008 10:10:28

Hallöchen, also wir arbeiten seit längere Zeit mit Berliner Platz 1-3 und ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, veranschlagte Zeit je Buch und extra Übungen 200 UE. Eine Kollegin hingegen schwört auf Schritte, wenn man mit etwa 900 UE rechnen kann, da es dazu viele onlinMaterialien gibt. Im Anfängerbereich habe ich zudem noch mit Themen Neu, Lagune und Delfin gearbeitet, finde aber, dass Berliner Platz ein gutes LB ist, wenngleich es auch einige schwachstellen bietet (in manchen Formulierungen z.B. da es für D, Aut, CH konzipiert wurde.)Möchtest du etwas Genaueres wissen, schreibe eine PN.


Das perfekte DaF-Lehrwerk gibt's leider nicht -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreajapan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2008 12:09:43

aber vielleicht ist das auch ganz gut so, weil man dann ein bisschen
"künstlerische Freiheit" genießt.

Letztlich baut man sich sein eigenes Material zusammen, als
Support der Lehrwerke. Das macht die ganze Sache etwas bunter
und spaßiger.

Ich arbeite nach wie vor noch am liebsten mit Themen neu, aber
das ist eigentlich schon ein bisschen veraltet. Abraten würde ich
von Studio D, weil es sehr chaotisch aufgebaut ist.
Mein Bruder arbeitet im DaF-Bereich mit Berliner Platz und scheint
das auch zu mögen.

andreajapan


bei uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mary02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2008 13:03:12

in der internationalen Vorbereitungsklasse arbeitet die Lehrerin sehr begeistert mit "WIR- Deutsch für junge Lerner"


Um nicht einen neuen Thread aufzumachen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2008 16:15:16

Seit gestern habe ich in meiner 9. HS-Klasse einen Jungen aus Ungarn, der kein Wort deutsch spricht.
Die Eltern sind hergezogen, weil sie in den benachbarten Niederlanden Arbeit in einer Großschlachterei gefunden haben.
Hat jemand Materialien, die ich einsetzen kann, um den Jungen einigermaßen sinnvoll zu beschäftigen?
Ich bin ziemlich ratlos.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs