transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 384 Mitglieder online 04.12.2016 21:54:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Förderunterricht in der Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Förderunterricht in der Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2008 16:30:13

Hat von euch einer eine Idee, wie ich den Matheförderunterricht sinnvoll gestalten kann? Ich habe 14 Kinder aus 4 Klasse aus 2 Jahrgangsstufen da hocken, die alle ganz unterschiedliche Probleme haben...

Danke schon mal im Voraus!

Britta


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2008 19:01:39

ich nehm mal an, das ist so wie bei uns (allerdings sek1), wo nicht mal du die mathe-lehrerin bist, sondern diese kinder dir geschickt werden.
bei uns funktioniert das so: der unterrichtende lehrer schickt die kinder in die förderstunde mit geeigneten aufträgen, also da kommen zB 2 kinder aus der 3b, die die HÜ verbessern sollen, 4 kinder aus der 4a, die seite 33 nr 207 bearbeiten sollen, weil das übungsaufagebn für die nächste arbeit sind und einige aus der 4b mit einem kopierten arbeitsblatt.
seit bei uns der unterrichtende lehrer für die "aufgabenverteilung" zuständig ist (und der weiß es viiiieel besser als der förderlehrer), funktioniert das system bestens.
die schüler sitzen dann in gruppen da und bearbeiten ihre aufgaben, der förderlehrer hilft, wo immer er gebraucht wird.


Stellenwertsystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2008 20:20:11

Wenn ich mir selbst aussuchen dürfte, was ich mache, würde ich mit den Kindern bündeln. Oft hängt es daran, dass sie die Stellenwerte nicht verstanden haben. Ich würde viel mit konkretem Material arbeiten oder mit ägyptischen Zahlen. Oder ich würde "Blitzgucken" üben (5 Minuten reichen ja), um die Mengenwahrnehmung zu schulen.

Und in der zweiten Hälfte der Förderstunde kannnst du immer noch Aufgaben für die nächste Mathearbeit üben, falls gewünscht.

Viele Grüße
tanteerna


Zuerst malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2008 15:15:24

im Kollegium über Sinn und Unsinn einer solchen Stunde reden.

So etwas darf nicht Förderunterricht genannt werden. Das täuscht über die wahren Möglichkeiten hinweg. Das klingt nach einer Alibistunde.

Ich würde auch sagen entweder die Kollegen geben ihren Schülern Material mit oder aber du entscheidest dich für einen Schwerpunkt, den du as Grundlage siehst - der könnte je nach Gruppe ja z. B. auch Konzentrationsförderung heißen. Aber bestehe darauf, dass das nicht als Förderunterricht verbucht wird. Das fnde ich Betrug an den Kindern.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs