transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 197 Mitglieder online 09.12.2016 12:40:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mehr Geld!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Mehr Geld!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2008 18:52:32

„Etwa 600.000 Lehrer werden in den nächsten 15 Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz gebraucht. Doch bisher ist der Beruf für viele Studierende zu unattraktiv: Schüler zu unterrichten, ist anstrengend und das Gehalt ist relativ gering.“ (Deutschlandfunk)

Die Lehrerverbände dieser drei Länder haben getagt und gemeinsame Forderungen aufgestellt. Siehe dazu das Interview mit dem VBE-Bundesvorsitzenden. Der Deutschlandfunk sieht die Situation wohl realistischer als nicht wenige 4t-Blogger, die sich immer wieder mit ihrem Gehalt zufrieden geben oder gar äußern, sie seien gut bezahlt. Das ist eine Grundhaltung, die wohl zur Lehrerpersönlichkeit gehört. Immer das Gefühl haben, man sei nicht genug für die Schüler/innen da. Man lässt sich schleichend in die Selbstausbeutung treiben, die dann zum Burnout führen kann.

Wir müssen mehr fordern, wir müssen mehr bekommen, nicht nur bessere Arbeitsbedingungen, sondern auch mehr Geld.

Interview zum Nachlesen:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/878926/


jajaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2008 20:18:58

aber in bildung und damit in die lehrerschaft wird eben nicht investiert: sind eben weder eine marode bank noch ein angeblich vor dem ruin stehender autokonzern...

miro07 *winken-vergeht-langsam*


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: micnicorth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2008 20:25:03

Eine alte neu Idee, an der früher oder später niemand vorbeikommt!


Abwerbenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 00:17:35

Hinzu kommt noch, dass die einzelnen Bundesländer unterschiedliche Einstellungskonditionen haben, sodass z. B. Hessen Absolventen aus NRW abwirbt. Beispiel: Ich bin an einer Realschule und werde nach A 12 (plus nicht-ruhegehaltsfähige Zulage) bezahlt, in anderen Bundesländern hätte ich längst A 13, ohne dafür eine Bewerbung und Revision in Kauf nehmen zu müssen.


Sonderzahlungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 18:13:01

Habe gerade meine Besoldungsabrechnung für Dezember vom LBV erhalten. Die Sonderzahlung hat den Faktor 0,30. An Weihnachtsgeld bekommen wir also noch nicht einmal ein Drittel des normalen Monatslohns - früher gab es ein volles dreizehntes Monatsgehalt und noch Urlaubsgeld!
Fazit: Wir bekommen weniger Geld, dafür ist die Arbeitsbelastung höher geworden - eine Wochenstunde mehr Unterricht, mehr Korrekturbelastung durch VERA8 und ZP10, mehr Konferenzen, Dienstbesprechungen, Gremien... Wer heute neiderfüllt auf uns blickt, hat keine Ahnung! (Ausnahme: die Unkündbarkeit, da haben wir wirklich einen unschätzbaren Vorteil)


Weihnachtsgeld???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 18:16:57

Was ist das denn??? Das kennen wir in Nds schon lange nicht mehr


fangen wir doch erst mal anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 18:29:03

den Missstand zwischen den neu angestellten Kollegen, die nicht verbeamtet werden und nach "Leicht-Lohn-Tariv" bezahlt werden, in die richtigen Bahnen zu lenken! Das wäre wirklich mal gerecht und dringen notwendig




Ländersacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 18:41:05

Vielleicht sollten wir bei unseren Beiträgen immer darauf hinweisen, aus welchem Bundesland wir jeweils kommen. Die Unterschiede scheinen ja schon gravierend zu sein.

Also, ich bin aus NRW. Bei uns wird noch verbeamtet; die Angestellten an meiner Schule sind aus Altersgründen nicht verbeamtet worden. Sie haben das Pech gehabt, dass nach ihrer Referendariatszeit, Anfang der 80er-Jahre, in ihren Fächern kein Bedarf war. Dann haben sie jahrelang etwas anderes gemacht, z. T. eine neue Ausbildung, bis sie vor einigen Jahren wieder als Lehrer arbeiten konnten. Leider waren sie dann jenseits der Altersgrenze.

Außerdem gibt es noch einige weitere Unterschiede: Fachlehrer für Kunst und Sport, die nach A 10 besoldet werden, Realschullehrer mit A 13, S I-Lehrer mit A 13, A 12 plus nichtruhegehaltsfähiger Zulage bzw. nur A 12 ohne Zulage. Je nach Fächerkombination und Einstellungsdatum. Da gibt es große Gehaltsunterschiede!!


na ja bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 19:03:45

es ist doch ein grundsätzliches Problem, weshalb solle Lehrer A) der 35 ist und sich sprichwörtlich den A*** aufreißt, weil dieser richig Bock auf den Job haben, weniger verdienen als Lehrer B) der 34 ist und um 8.00h kommt und um 13.00h geht und sonst nix macht?
Weshalb sollen Lehrer überhaupt verschieden verdienen? Und bitte nun nicht damit kommen, dass es ja auch verschiedene Aufgaben an verschiedenen Schultypen gäbe, ja die gibt es, aber ich arbeite an der HS nicht mehr und nicht weniger als meine Schwester am Gym, nur zu anderen Zeiten, mit anderen Zielen, mit anderen Institutionen, etc etc


Doch, doch!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 19:11:15

@klexel: letztes Jahr hat unser MP uns sowas Ähnliches wie ein Weihnachtsgeld gegönnt, damit wir ihn auch schön wählen im Februar... Haste bestimmt angesichts der enormen Höhe vergessen...
Aber das wars dann für die nächsten vier Jahre, wenn denn die Rezession bis dahin wieder vorbei ist
angel


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs