transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 169 Mitglieder online 04.12.2016 09:17:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sind 4t's eigentlich tierlieb?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Na daneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: monel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2005 12:30:29

kann ich ja auch noch was dazu beitragen!

Angefangen hat das bei uns mit Goldfischen. Dann kamen wir über Nymphensittiche und Zwergpapageien zu den Streifenhörnchen. Zur Zeit flitzen vier Katzen durch Haus und Garten.

Eine davon war über unseren letzten Neuzugang so wenig erfreut, dass sie kurzerhand bei uns ausgezogen und bei meiner Freundin im ersten Stock wieder eingezogen ist.

Mein großer Liebling ist aber Leo, meine dreibeinige Katze. Ihr wurde leider vor zwei Jahren ein Beinchen abgerissen.
Und trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und "wuselt" fröhlich herum.

Also dann
weiter so!

monel


Ich geselle michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2005 19:55:13

in die Reihe der tierliebenden 4tea`s.
Mich haben -neben meiner Tochter (8 Jahre) - ein Yorki (10 Jahre) und ein zugeflogener Wellensittich voll im Griff.
Vor ca. 4 Jahren starb unser erster Welli (auch zugeflogen), ich schwor mir, uns nie wieder einen Vogel zuzulegen. Vor einem Jahr kam ein guter Bekannter zu Besuch, einen Käfig in der Hand und meinte:"Entweder ihr oder Tierheim." Das waren die Signalworte für meine Tochter, damals 7 Jahre. Nun ist ein ruhiger Fernsehabend, eine gemütliche Quasselrunde mit Freunden oder das Lesen eines Buches fast unmöglich, denn lautes Rufen vom Vogel sorgen für Ablenkung. Egal - wir möchten ihn nicht mehr missen.
Vg an alle Tier- 4 - tea`s von Cath


Jupiduu- so viele Tierfreunde! Super!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schnupfi78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2005 20:32:59

Zu unserer Familie zählen 3 Hunde, 2 Pferde und momentan ein Amseljunges.
Gruß
Schnupfi


Ein Leben ohne Tiere?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2005 22:18:44 geändert: 01.07.2005 22:21:09

Unvorstellbar! Unsere beiden Langhaardackel Trick und Nerus halten uns in Bewegung und treiben uns auch bisweilen zur Weißglut mit ihrem anarchischen und starrsinnigen Wesen, doch missen möchten wir die beiden Egomanen nicht, obwohl sie noch nicht einmal auf meinen entzündeten Ischiasnerv Rücksicht nehmen *seufz*, ihre schwanzwedelnde Narretei fortsetzen und penetrant bellend Aufmerksam erheischen. Unsere drei Landschildkröten ficht das alles nicht an. Sie bewegen sich moderat im Terrarium und im Sommer im Freilandgehege auf Balkonien. Der Triumph der Langsamkeit in einer hektischen Welt!
mardy2


Zwei clevere...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bailerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2005 11:04:36

... Meerschweinchen leben bei uns zu Hause. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir die Untermieter sind. Thalia und Luanda sind derartig fidel und zutraulich, dass sie einen Großteil der Wohnung in Besitz genommen haben. Der Käfig ist meist auf und sie wuseln rum... rennen einem unter die Füße und so weiter, denn wenn jemand reinkommt könnte das ja Fressen bedeuten. Es ist einfach toll, sofort begrüßt zu werden (mit ohrenbetäubendem Quieken, wie ich es bei Meerschweinis nie vermutet hätte), wenn man die Tür aufschließt.
Ab und zu gehen wir mit den beiden in den Park, damit sie etwas Gras zu fressen kriegen und sich umgucken können. Dann sind wir immer DER Anziehungspunkt für Kinder.
Ein Leben ohne die zwei in ihrer Hängematte schnorchelnden Verrückten: kaum noch denkbar!


Tierliebeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fata43 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2005 13:56:46

ist ein weiter Begriff.
Ich liebe zum Beispiel Pferde, Hunde, Katzen, Vögel, kann aber aus Platzgründen nur zwei Wellensittiche halten.
Meine Tochter, inzwischen fast erwachsen, hatte als Haustiere auch mal Meerschweinchen, die uns mit Nachwuchs gesegnet haben.
Später pflegte sie dann voller Hingabe einen Riesenschnurfüßer, den ich aber nie angefasst habe. Da hört die Tierliebe für mich dann auf.
Alle Spinnentiere, die es so gibt, bringen mich dann auf jeden Fall zum Schreien. Vielleicht schon fast eine Phobie bei mir.
Ich bewundere jeden, der diese Tierchen anfasst.
Liebe Grüße
fata


tierlieb? Selbstverständlich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: coschutzer2812 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2005 14:48:00

müssen wir doch alle in diesem Beruf sein, oder? (Scherz)
Wir haben einen Britisch-Kurzhaar Kater, der uns so sehr ans Herz gewachsen ist, daß es für uns und für ihn kein Urlaub ist, wenn er nicht mitkommt. Klingt vielleicht irre (und hoffentlich springen mir jetzt nicht die Tierschützer an den Hals), aber wir nehmen unseren Spotti mit in den Urlaub. Logischerweise im Kennel, im klimatisierten Auto und in eine kühle katzengerechte Unterkunft.
Wir waren einmal für 14 Tage mit dem Auto in Griechenland ohne Miezi, meine Eltern haben sich um ihn gekümmert in dieser Zeit. Mit Miez war lt. Aussage meiner Eltern überhaupt nichts anzufangen, weil er uns die ganze Zeit gesucht und gemauzt hat. Und bei mir drehten sich ca. ab Mitte des Urlaubes alle Gedanken nur noch um unseren Kater. Also: Nie wieder Urlaub ohne Miez.
Für alle Skeptiker: Spotti ist 1,5 Jahre, unkastriert und war mittlerweile in: Gadebusch, auf Poel, in Hanau, in Bad Schussenried, in Konstanz. Und das alles ohne ein einziges Problem!


Auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 09:08:58



Wauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 09:24:45



....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2006 11:10:05

Habe dieses nette Forum gerade entdeckt.
Bei uns gibt es drei Zwergkaninchen, die tagsüber munter in ihrem Freilauf auf unserem Rasen herumhoppeln dürfen. Ich finde es sehr interessant das Verhalten der drei untereinander und überhaupt zu beobachten. Macht immer wieder Freude.
ysnp

@rfalio: Das fasziniert mich, dass es noch möglich ist, im Garten noch eine Ringelnatter zu sehen. (Die traf ich bisher nur in abgelegenen Gegenden in Frankreich.)


<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs