transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 08.12.2016 03:50:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sind 4t's eigentlich tierlieb?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 8 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Katzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mininici Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 09:36:24

Also wir haben drei Katzen.
Joey, Lilli und Floh.
Joey ist ein weißer Kater mit einem grünen und einem blauen Auge.
Lilli ist die Kleinste (von der Größe her) und der Chef. Sie ist schwarz wie die Nacht und unheimlich zickig.
Tja, und Floh ist eine Wald und Wiesenkatze (vom Aussehen her).. ein echter Brummer und hat ein Fell wie ein Teddybär.
Joey und Lilli sind ungefähr 6 Jahre alt. Floh dagegen 4 Jahre alt.

Lg
mininici


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mininici Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 09:41:43 geändert: 27.12.2006 09:42:04

Ich hatte deinen Beitrag erst übersehen... sorry.
Es ist ganz schrecklich sein Haustier zu verlieren.
An so etwas mag ich gar nicht denken.

Es tut mir sooo Leid für euch.
Lg
mininici


Ich danke euch allenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 11:53:37

für eure lieben und tröstenden Worte.
So ein Tier ist ein Familienmitglied und plötzlich ist alles so still. Wir haben unsere Fini mit 4 Monaten bekommen und sie hat uns fast 9 Jahre begleitet und uns viel Freude gemacht.


Mir ist gestern so viel durch den Kopf gegangen. Wie oft schaffen sich Menschen ein Tier an, um es dann zum nächsten Sommerurlaub wieder auszusetzen. Wie oft werden Tiere mißhandelt, geschlagen und benutzt oder zu Forschungszwecken mißbraucht?

Und noch schlimmer und unfaßbarer die im Moment immer aufs Neue schockierenden Meldungen über Kindesvernachlässigungen, Mißhandlungen und Tötungen.

Was sind das für Menschen, für die ein Tier oder ein Mensch nichts mehr zählt, nur noch eine Belastung ist und einfach weggeworfen wird?


Liebe aloevera,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mardy2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 20:24:19 geändert: 27.12.2006 22:33:08

ich weiß, dass man das in diesem Fall für unangebracht hält, aber trotzdem mein Beileid, denn ich weiß, wovon du redest und was dich bewegt. Ich hätte es nie für möglich gehalten,
wie sehr mir der Verlust unseres geliebten Trick, Langhaardackel, aufgrund schwerer Erkrankungen am 26.01.96 im Alter von 14 Jahren und drei Monaten in den Hundehimmel geschickt, an die Nieren ging. Zum Glück hatten wir ja den Nerus, damals drei Jahre alt, der uns auf andere Gedanken brachte. Nun ist dieser mittlerweile 13 Jahre und sechs Monate alt und gerade gestern stellte meine Frau unvermittelt die Frage, ob er das nächste Weihnachtsfest noch erleben würde. Wir hoffen es sehr, denn er hat sich immer sehr geschont, ist nach wie vor ein reiner Kissenhund, der Treppensteigen und zu lange Wanderungen immer schon verabscheut hat. Über sein Ende wird uns dann unser Trick II hinweghelfen, den wir nach dem Tod von Trick I angeschafft hatten. Aber auch er wird im Mai schon 11. So ist das Leben! Aloevera, ein Hinweis: Holt euch so schnell wie möglich einen Nachfolger, die Trauer verfliegt bedeutend schneller, denn der Neue verlangt totale Aufmerksamkeit.
Liebe Grüße vom alten Hauptschullehrer aus Berlin
mardy2


Lieber mardyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2006 22:40:45

Dass wir einen neuen Hund wollen, ist keine Frage. Mein Mann sieht es so wie du, möglichst bald und wieder einen Dackel. Ich dagegen brauche sicher noch meine Zeit.

Liebe Grüße
und alles Liebe
für Eure zwei Rüden!
aloevera


Ohne Hund geht es nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 17:23:25

Liebe Aloevera,
wir haben das auch schon mitgemacht - alles ist leer ohne ein schwanzwedelndes Etwas. Ich fürchte mich schon vor dem Tag, wenn einer der Zwillings-Westies nicht mehr da ist - für eine Zeit ist dann wenigstens noch Nr. 2 da. Hast du darüber nachgedacht, einem armen Wesen aus dem Tierheim zu einem liebevollen Zuhause zu verhelfen?
Liebe Grüße, Christeli


Sehr traurig...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schoenhoeb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 17:36:54

war unser Weihnachten dieses Jahr ... unser Familienhund Max ist am Heiligabend gestorben. Wir sind alle so traurig und es tut einfach nur weh zur Zeit. Wir haben ihn alle sehr lieb gehabt und vermissen ihn so sehr.

Glücklicherweise hat er sich selbst entschieden, denn auf dem Weg zum Tierarzt ist er in den Armen meiner Mama eingeschlafen. Die Ärztin sagte, er hatte keine Schmerzen - er ist wohl innerlich verblutet und somit langsam weggedöst.

Ich bin so froh, dass ich meinen Mann habe - er war so richtig lieb zu mir und hat versucht mich zu trösten!

Meine Katzten merken auch, dass irgendwas nicht stimmt, der Kater ist zur Zeit total verschmust und die Katze guckt mich immer sehr nachdenklich an ...

Danke, dass ich mir das von der Seele schreiben durfte!


@schoenhoebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2006 18:16:34

Ich kann sehr gut nachempfinden, was in dir vorgeht. Kopf hoch, das Leben geht weiter und die Erinnerungen an viele schöne Momente können dich trösten.
So geht es uns gerade.

@christeli: Ja, auch darüber denken wir nach

aloevera


Miezisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ichkanns Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2007 20:57:53

Bei mir tierliebt es gleich fünfmal. Ich habe zwei eigene Katzen und drei vom Nachbar, die bei mir Asyl suchen.


tierischer spaßneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: putzihase Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2007 15:31:15

Bei uns gibt es zwei Kanarienvögel, die sich gerne streiten (Viktoria und Charles), zwei Meerschweinchen (Mathilda und Maximilian) und eine Schnecke (mit Haus), die ich vor genau zwei Jahren bei Lidl in einem Salat gefunden habe. Seitdem lebt sie in einer Faunabox bei uns. Die meiste Zeit schläft sie, bei frischem Salat kann man sie gut fressenderweise beobachten. Eigentlich suche ich einen Partner für sie, aber bisher blieben meine Suchaktionen ohne Erfolg. Hat jemand von Euch eine Schnecke übrig? Eventuellen Nachwuchs könnten wir ja teilen!?!


<<    < Seite: 8 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs