transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 530 Mitglieder online 11.12.2016 13:20:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wiedereinstieg in Elternzeit - Bayern?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wiedereinstieg in Elternzeit - Bayern?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grummeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2008 18:14:12

Hallo!

Ich möchte im September gerne familienpolit. Teilzeit machen (ca. 7-10 Stunden) und mein Kind sollte dann in eine Krippe gehen. Da fangen die Probleme schon an:

Die Krippen geben die entgültige Zusage aber erst im März/April, ich muss mich bei der Reg./SchA aber ja schon im Februar "rückmelden"/ den Antrag stellen.

Wie habt ihr das geregelt? Denn wenn ich keinen Krippenplatz habe, kann ich den Dienst auch nicht antreten.

Leider bekommt man hier ja erst immer im August Bescheid, an welchen Einsatzort man kommt.

Problem 2: Ich muss erst aus dem Nachbarlandkreis (38 km weit entfernt) wieder in den Heimatlandkreis zurückversetzt werden. Kennt sich da jemand mit aus? Was schreibe ich in die Begründung? Unser Landkreis ist sooo groß, dass ich es nicht schaffen würde, meinen Sohn in die Krippe zu bringen und dann noch rechtzeitig in die Schule zu kommen. Bräuchte also einen Schuleinsatzort möglichst nahe an der Krippe!

Wie soll ich da vorgehen? Vorher Kontakt zum Schulamt aufnehmen?

In der Krippe habe ich schon Druck gemacht! Habe mich schon am Beginn der Schwangerschaft angemeldet.

Bin für jeden Tipp dankbar! Immer nur her mit Erfahrungswerten!

EDIT: Eine andere Betreuung ist nicht möglich und mein Mann kann den Kleinen auch nicht hinbringen!

Danke schonmal für Antworten!

Grüße aus Bayern,

grummelinchen


hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2008 19:46:40

7-10 Stunden sind unterhälftige Teilzeit, das muss erst genehmigt werden. Ich weiß nicht, wo du das beantragen musst, aber ich würde am Schulamt nachfragen (immer an den Dienstweg denken *gg*)


Da kennen sich die Personalräte gut ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2008 23:00:55

erkundige dich doch, wer da für dich zuständig ist. Mir hat der PR in Zweifelsfragen immer super weiter geholfen!

lg joqui


@sth!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grummeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.12.2008 23:01:47

Hallo!

Danke für deine Anmerkung, aber mir hat jemand aus dem Verband gesagt, dass das sogar einfacher genehmigt wird. Zudem habe ich eigentlich ideale Fächer zum Auffüllen!

V.a. möchte ich ja bereits während der Elternzeit arbeiten!

Gruß, grummeline


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs