transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 162 Mitglieder online 10.12.2016 09:55:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schule muss Adventskranz abhängen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Schule muss Adventskranz abhängenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 18:16:39 geändert: 13.12.2008 18:22:10

Aufregung an der XXX-Schule. Die Stadt hat die Grundschulleitung verpflichtet, den Adventskranz sowie sämtliche Kinderzeichnungen, Basteleien und andere Dekorationen aus Brandschutzgründen von den Fluren zu entfernen. Die Kleiderhaken mit der Schülergarderobe sowie die von der Stadt installierten Pinnwände, auf denen die Bilder der Kinder angebracht waren, dürfen dagegen hängen bleiben. „Das ist Schikane – ohne Sinn und Verstand“, empört sich Schulelternratsvorsitzender YYY. Nach Zustimmung des Brandschutzbeauftragten vom Fachbereich Schulen hatte die Schule einen Adventskranz aufgehängt – demnach durften unter Aufsicht einer Lehrkraft auch Kerzen angezündet werden. Nachträglich kassierte ein Kollege aus der Abteilung Arbeitsschutz diese Genehmigung aber wieder ein. Er forderte zudem, nicht nur den Kranz und alle Weihnachtsdekorationen auf den Fluren zu entfernen, sondern sämtlichen Wandschmuck. Flure und Treppenhäuser seien als Flucht- und Rettungswege von „Brandlasten“ freizuhalten, heißt es dazu in einem Schreiben an die Schulleitung. Dazu zählen neben Möbeln, Kopierern und elektrischen Geräten demnach auch „Kunst- und Dekorationsgegenstände“. Die Eltern sind fassungslos. Nicht nur an der XXX-Schule sei es gang und gäbe, Werke aus dem Kunstunterricht gut sichtbar für alle aufzuhängen, betont YYY
Die Anweisung des städtischen Bediensteten sei umso skurriler, weil weder die Pinnwände noch die voll behängten Schülergarderoben beseitigt werden müssten. Vielleicht liege das daran, dass die Stadt sonst teure feuerfeste Spinde für die Kinderkleidung aufstellen müsste, mutmaßt YYY. Feuerwehrsprecher ZZZ zeigte sich verwundert über die Anordnung, die Kinderbilder abzuhängen: „Ein vergleichbarer Fall ist mir nicht bekannt.“ Allerdings kenne er die Hintergründe des Vorgangs nicht. Stadtsprecher ZZZ konnte die rigorose Anweisung des zuständigen Sachbearbeiters am Freitag nicht erklären. Eine von der Stadt erlassene „Allgemeine Dienstanweisung“ regele die Brandschutzvorschriften für Schulen, sagte er nur. Fluchtwege müssten frei bleiben, dort dürfe kein brennbares Material gelagert werden. Die Schulleiterin wollte sich nicht äußern. Ihr seien „rechtliche Konsequenzen“ angedroht worden, falls Bilder und Dekorationen bis zum Montag nicht verschwunden seien, sagt Elternsprecher YYY.

Gelesen heute in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung

Wohl zu viel Glühwein getrunken???


Ist aber bei uns ebenso!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 18:25:35

Auch wir dürfen nichts an den Wänden im Flur haben - Brandschutz!

Wir wissen uns aber zu helfen, da sich die Brandschutzbegehung lange genug vorher anmeldet...


brandschutz hat nicht nur mit einem adventkranz zu tun...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 19:41:26 geändert: 13.12.2008 19:43:06

in ö gibt es an jeder schule eine/n brandschutzbeauftragten!
vielleicht ist es interessant, bestimmungen aus ö nachzulesen?

http://www.4teachers.de/url/3122

so ist etwa zu lesen:
Vorhänge und Dekorationsgegenstände müssen aus mindestens schwer brennbarem (B 1), schwach qualmenden (Q 1) und nicht tropfenden (Tr 1) Materialien (gemäß ÖNORM B 3800 und B 3820) bestehen. Ausgenommen hievon sind Ausschmückungen in geringem Umfang.


sollte es also zu irgendeinem problem kommen, weil die richtlinien nicht eingehalten wurden, ist der brandschutzbeauftragte zur verantwortung zu ziehen mit allen konsequenzen.
es handelt sich – zumindest in ö – nicht um goodwill oder bosheit und auch augenzwinkern oder augen zu ist nicht angesagt.

dafyline


Mal ehrlich:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 19:52:02 geändert: 14.12.2008 20:13:21

In allen mir bekannten (und sicher auch unbekannten) Schulen hängen jede Menge Schülerkunstwerke in den Fluren an den Wänden, steht ein Weihnachtsbaum (mit elektrischer Lichterkette) im Treppenhaus oder ein Adventskranz an der Decke. In vielen Schulen hängen die Mäntel im Flur, stehen Vitrinen mit jeder Menge Schülerkunstwerken und Sammlungen, werden vom Etat Bilderrahmen für die Schulwände angeschafft.
Wenn man eine fremde Schule betritt, ist ihre Ausschmückung mit Schülerkunstwerken der 1. Eindruck. Das war schon immer so und wird sicher auch so bleiben.
Unser ehemaliger Hausmeister war selber in den oberen Rängen der Ortsfeuerwehr und hat eigenhändig den Weihnachtsbaum aufgestellt, Nägel und Dübel für die Kunstwerke eingeschlagen etc.
Kennt ihr eine einzige Schule, in der nichts - aber auch gar nix - an den Flurwänden hängt??

Da ist doch wirklich jemand total übers Ziel hinausgeschossen.

@dafyline: Schwer entzündbare Vorhänge etc. sind selbstverständlich, aber das oben Geschilderte schlägt doch wohl dem Fass die Krone ins Gesicht

wundert sich nicht nur
klexel


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 19:59:17 geändert: 13.12.2008 20:11:22

egal, ob du es gut findest oder nicht(an den von dir erwähnten schulen waren die beauftragten wohl noch nicht)...es gibt in deutschland eine brandschutzverordnung und deren inhalte sind bzgl. brandlasten in fluren und auf rettungswegen detalliert festgelegt, müssen eingehalten werden und führen bei verstoß zu heftigen strafen.

franzy


Und ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 20:07:42

Den Brandschutzvorschriften ist es auch zuzuschreiben, dass an allen Schulen in der Umgebung mittlerweile Außentreppen montiert werden, die eine Flucht aus den zweiten und dritten Stockwerken ermöglichen sollen.
Zählt das auch zum Konjunkturprogramm?
Meiner Meinung nach wird hier das Geld mit vollen Händen zum Fenster rausgeschmissen.


@ 95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 20:40:04

Wir sind 3stöckig, aber von Außentreppen war bisher nie die Rede...
also abwarten, was das neue Jahr bringen wird


Treppenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 21:06:42

Bei uns gibt es die Treppen nur an dem Gebäude, das am Hang steht, weil da die Drehleiter der Feuerwehr nicht halten kann. Wir dürfen im Brandfall aus dem Fenster klettern.

Ich glaube, dass das mit den Brandschutzvorschriften teilweise auch Auslegungssache ist. Wir hatten neulich auch Begehung, Vorhänge und Bilder wurden nicht bemängelt.

Ich gehe nächstes Jahr zu einer Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte - mal sehen, was sie uns da erzählen.


Armes Deutschlandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 21:14:26

hat der Verantwortliche eine Profilierungsneurose, geht die Frau fremd oder ist er Satanist?
einen schönen 2. Advent


Egal,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 21:15:47 geändert: 13.12.2008 21:16:01

wer wo wann wie welche Bilder abhängen muss - bei mir ist morgen der 3. Advent, oder???


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs