transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 27 Mitglieder online 10.12.2016 00:40:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kollegen in Niedersachsen: Konferenzen!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@ enidanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 20:26:29

Anders war es immer ein echtes Übel: ich konnte mich nie auf einen Tag in der nächsten Woche zuverlässig verabreden oder Arzttermine machen - es konnte ja immer eine Konferenz dazwischen kommen.

....schriebst du.

Da läuft bei euch ordentlich was schief! Konferenzen müssen eine 10-tägige Ladungsfrist haben, die nur in begrenzten Ausnahmefällen unterschritten werden darf. DAS steht im Schulrecht drin.

Mein Vorschlag wegen deiner Nachfrage, ob denn nicht alle Arten von Konferenzen auf euren festen Tag gelegt werden können: Stell die entsprechenden Anträge! Einen gibst du an einen Lehrervertreter, der mit im Schulvorstand sitzt, den anderen stellst du in der Gesamtkonferenz (das müsste noch gehen, oder, rhauda?).
Weiter: Sprich wegen dieses unsäglichen Umgehens mit der Zeit der Kollegen mit dem Personalrat. Besser wär es noch, wenn du dabei nicht allein dastehst, sondern andere Kollegen auf deiner Seite hast. Aber wenn das kein Thema ist für den Personalrat, dann weiß ich es auch nicht.

Ich wünsch dir viel Glück und einen langen Atem!


@jannekeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 22:10:39

Wenn es sich um Konferenzen handelt, bei denen Eltern- und Schülervertreter anwesend sind, dann kann das im Schulvorstand beschlossen werden.

Alles Andere ist Sache der Schulleitung, sie hat die administrative Verantwortung.

Und ja. Es gibt eine Ladungsfrist. Die sollte man anmahnen. Rein rechtlich muss bei einer verkürzten Ladungsfrist sogar der Grund dafür auf der Einladung stehen. Bei Klassenkonferenzen, kann dieser Grund eigentlich nur "Gefahr im Verzuge" sein.
Falls das nachhaltig ignoriert wird, würde ich mich einfach abmelden.

Das größere Ärgernis sind ja meist nicht echte Konferenzen, sondern Dienstbesprechungen. Die kann eine Schulleitung so oft und so kurzfristig einberufen, wie sie will.

Aber auch da kann es ja wohl einen routinemäßigen Turnus geben (z.B. feststehende Termine für ein Halbjahr). Falls dann nichts anliegt oder nur wenig und nichts Dringendes, kann man dann auch mal eine ausfallen lassen.


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enidan_77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 22:36:11

Danke nochmal für die Tipps.

Das mit der 10tägigen Ladungsfrist wusste ich z.B. nicht, dachte immer, es wären 7 Tage.

Ja, unsere Schulleitung hat das nicht so mit dem Zeitmanagement, aber wir arbeiten ja dran. Auch wenn doofe Sprüche ala "Wir haben doch keinen Halbtagsjob" total fehl am Platz sind.

Na ja, wenn sich da nichts ändert...dann muss ich mal sehen. Will nicht so wirklich verheizt werden, wenn ihr wisst, was ich meine

Wo find ich solche Informationen (Ladungsfristen) denn immer genau? Also wenn ich online auf der SchuRe-Seite bin, find ich das immer nicht - bin ich zu blöd, oder gibts da nur ne abgespeckte Form?

Und noch mal die Frage mit der Zeugniskonferenz (weil ich auch darüber nichts im Netz gefunden habe - und die Schulleitung fragen, wär ja ziemlich uncool ): Ist das wirklich rechtens, die drei Tage vor Zeugnisausgabe durchzuführen?? Geladen sind wir da schon seit Schuljahresanfang (oder besser: informiert ;)- das ist ja auch nicht das Problem...Nur wie gesagt: ab dem nächsten Halbjahr übernehm ich die Klasse einer Kollegin, und ICH wäre da zeitlich diesmal mehr als unter Druck innerhalb von zwei Tagen wirklich alles Zeugnisse inkl. diesen ganzen Zusatzkram zu schreiben UND ja auch noch den "normalen Betrieb" am Laufen zu halten.


du hast rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 23:23:18

..es sind nur 7 Tage.
Vielleicht ist mir das entfallen, weil an allen Schulen, an denen ich war, mindestens 10 Tage vorher die Einladungen nicht losgeschickt, sondern zugestellt waren.

Bei Konferenzen mit Eltern oder Schülerbeteiligung wäre es also durchaus erfolgversprechend, die entsprechenden Eltern und Schülervertreter einzunorden (eventuell über die SV-Lehrkraft).

Falls das nicht über den Schulelternrat möglich ist, gibt es vielleicht ein Elternteil, das Mitglied in der GS ist und das mal monieren kann.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2009 23:51:31

Wegen der Zeugnisse ist vielleicht bei diesem Mal herauszufinden, ob die Zeugnisse im Prinzip zu den Konferenzen fertig sind, im dem Sinne, dass sie nur noch ggf. geändert und gedruckt werden.
Das ist in 3 Tagen zu schaffen...

... zudem soll es ja auch Schulzentren geben, in denen die Sekretärinnen oder Schulassistenten die Zeugnisse drucken.

... mir tut allerdings der Schulleiter leid, der sie dann alle noch unterschreiben muss.

Palim


Tja....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enidan_77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 17:48:53

...und wieder eiskalt einen "reinbekommen" heute....

Da war ich noch morgens so froh, dass ICH ausnahmsweise mal nicht von Konferenzen heute betroffen bin (hatten heute eine Pädagogische für die Stufe 10 und drei (!!) Klassenkonferenzen für Klasse 10, in der ich derzeit nicht unterrichte)...PUSTEKUCHEN.
Da hat mein "netter Chef" am letzten Schultag NACH der zweiten Pause noch zwei Klassenkonferenzen für heute einberaumt...und das hab ich HEUTE dann gesehen, da ich das große Glück hatte, eine Stunde am letzten Schultag abhängen zu können...

Tja ja, da macht es doch gleich wieder besonders viel Spaß, wenn man dann bis 17 Uhr statt bis 14 Uhr in der Schule hockt - noch dazu unvorbereitet....

Hoffe, Euer erster Schultag war angenehmer ;)


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 18:34:14

Müssen Konferenzen bei euch nicht mindestens eine Woche vorher angekündigt werden?


Maßnahmenkatalogneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 18:57:58

Würde ein gemeinsam beschlossener Maßnahmenkatalog helfen?

Beispiele (so in etwa ;))
1 x beim Rauchen erwischt - Brief in die Akte, Elterninfo und 10 Nackenschläge

2 x beim Rauchen erwischt - Senkung der Kopfnote und 24 Stunden Pranger

Zuspätkommen - Zeit wird immer verdoppelt und nach der Schule nachgeholt

etc, etc.

Da müsste man doch nicht ständig Konferenzen abhalten, sondern nur in wirklichen Härtefällen.


Erzähl doch mal,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 19:05:26

um was es bei den Klassenkonferenzen in Klasse 10 ging. Dann wissen wir eher, wovon du redest.

Ich unterrichte an einer RS in Nds. mit über 500 SuS, sehr multikulti, ob sie andere als Brennpunktschule bezeichnen würden, weiß ich nicht, aber weit entfernt sind wir davon nicht. Trotzdem sind bei uns Klassenkonferenzen die Ausnahme. Es gibt vielleicht 2 im Monat bei 19 Klassen, aber da muss wirklich etwas Schwerwiegendes vorgefallen sein, so wie oben schon erwähnt.
Mehrere KlK in den 10. Klassen so kurz hintereinander - ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es bei euch zugehen muss. Da muss es ja lebensgefährlich sein, in diese Klassen zu gehen


Ja..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enidan_77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2009 21:09:03

...nen Maßnahmenkatalog fände ich super...die Kollegen sicher auch ... aber irgendwie kommen die nicht aus den Puschen (

Tja, das mit der Ankündigung dachte ich auch...aber Chef hat wohl gedacht, dass man die 2,5 Wochen Ferien ja als "über eine Woche Ladefrist" bezeichnen kann...dumm gelaufen (

Worum es in den Klassenknferenzen Klasse 10 ging weiß ich nicht, da brauchte ich ja nicht hin.
In Klasse 7 ging es um nen echt stressigen Schüler, den wir dann in eine parallele Lerngruppe versetzt haben - das war auch ganz sinnvoll (aber die Konferenz hätte auch ruhig noch zwei Wochen warten können - so zum Halbjahr hätte das gereicht).
In Klasse 8 ging es darum, dass ein Schüler in eine Prügelei verwickelt war (allerdings hat er "nur" aufgehetzt, nicht selbst geprügelt) und das AUßERHALB der Schulzeit - hat auch nen Polizeiverfahren nun am Hals, weil er Aussagen zu dem Täter (der auch geprügelt hat - krankenhausreif) verweigert hat. MEINER Meinung nach (aber ich mag mich irren), hat das in der Schule aber nichts zu suchen - war immerhin außerhalb der Schulzeit...der wurde 2 Wochen suspendiert.

Na ja, vor den Ferien hatten wir Konferenzen, das fand ich auch übertrieben: nen Mädel, die ständig zu spät kommt und dann auch noch recht schnell pampig wird - sie kam dem Schulleiter bissl quer (kam zu spät, als er in meinem Unterricht gerade der Klasse wegen Zuspätkommen hielt) und er hat prompt die Konferenz einberufen - vorab ist NIX anderes (außer ein Tadel wegen unverschämt sein) passiert...also mal wieder mit ner Kanone auf nen Spatzen geschossen, zumal die auch 5 Tage suspendiert wurde...

Tja ja...bissl kurios, was da so abläuft (


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs