transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 430 Mitglieder online 07.12.2016 21:45:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stauffenberg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Stauffenbergneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2009 14:15:46 geändert: 17.01.2009 16:40:17

Anlässlich des Hypes um die neue Stauffenberg-Verfilmung frage ich mich schon länger: Hat es die wirklich gebraucht? Warum wird um einen US-Film mit diesem unsäglichen Tom Cruise so ein Wirbel gemacht, wo es doch schon diverse sehr gute deutsche Filme im Kino und TV und Dokumentationen zu diesem Thema gibt.
Wieso gibt es für diesen Film kostenlose Lehrervorstellungen und Infomaterial? Hätte es doch auch ebensogut für den deutschen Film mit Sebastian Koch geben können.
Brauchen wir die Amerikaner, um ein urdeutsches Problem aufzuarbeiten? Oder ist das eine Geschichts-Nachhilfestunde für die Amis?
Wie seht ihr das?

Stauffenberg, der Film von 2004, am Freitag, 23.1.2009:
http://programm.daserste.de/detail1.asp?id=X001050350&sdatlo=23.01.2009&sender=1&dpointer=31&anzahl=38&ziel=31


Das sehe ich genausoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2009 14:28:53

Ich fand den Film mit Sebastian Koch damals sehr gut.
Diese Meinung wird auch auf der folgenden Seite vertreten:

http://www.cineastentreff.de/content/view/6420/35/


Mag seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2009 20:21:54

Ich habe den Film mit Tom Cruise im Kino gesehen und er hat mir recht gut gefallen. Den von 2004 kenne ich allerdings nicht, mir fehlt also die Vergleichsmöglichkeit. Ich fand es aber gut, dass die Amis die Deutschen tatsächlich mal nicht nur als stramme Nazis gezeigt haben... Vielleicht auch ganz gut, dass dadurch einige Amerikaner (und andere Nationen) erfahren, dass während des 2. Weltkriegs nicht alle Deutschen für Hitler waren - dürfte das Weltbild von einigen etwas verändern!


Kostenlose Lehrervorstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2009 20:45:53

Diese habe ich auch genutzt.
Und ich fand den Film gut und spannend.
Sicher würde er aufgrund der Machart auch Schüler anregen, sich intensiv mit den Problemen auseinanderzusetzen.
Nebenbei: Vor der Vorstellung gab es noch einen Ordner mit Unterrichtsmaterial.
Klasse Service.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs