transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 24 Mitglieder online 05.12.2016 01:29:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pausenaufsicht durch Schulleitung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
@sfstöckchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2009 14:55:22 geändert: 31.01.2009 16:28:28

In Niedersachsen ist das nicht so,
siehe www.schure.de unter dem Punkt Gesamtkonferenz.

Auch in NRW ist deine Interpretation fragwürdig.
Grundsätze sind eben nur Grundsätze, sowohl bei der Vertretungsplanung als bei der Planung der Aufsichten.
Eine Schulleitung hat ein eigenes Arbeitsprofil, das eindeutig festgegelegt ist. Die Gesamtkonferenz kann daher nicht über die Arbeitszeit der Schulleitung bestimmen.
Und in einer rechtlich "eigenverantwortlichen Schule" schon gar nicht. Dieses Recht hat nicht einmal der Schulvorstand, der in NDS. große Teile der Verantwortlichkeiten der GK übernommen hat.


Aufsichtsregelungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2009 19:18:33 geändert: 31.01.2009 19:19:22

Sicher ist es Sache der LK, Grundsätze der Aufsicht festzulegen. Das ist bei uns auch immer wieder ein Thema. Eine eventuelle Aufsichtspflicht des SL (oder seiner beiden Vertreter) stand bei uns nie zur Diskussion. Ich glaube auch nicht, dass unser SL es zulassen würde, dass wir seine Pflichten festlegen!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2009 21:23:01

Obwohl ich mich eigentlich bereits schon länger zur Kategorie " ausgebrannte Lehrer" zählen müßte, stören mich meine 3 Aufsichten pro Woche nicht.
(gemein von mir , gelle).
Ich will meine Schulleitung in den Pausen in ihren Zimmern sehen, dort gehört sie hin, dort soll sie ordentlich arbeiten und ansprechbar sein.
Was den Herrn Professor betrifft, hoffentlich hat er keine guten Freunde in irgendeinem KM.
Es wurden schon genug professorische Furzideen umgesetzt (mit Verlaub gesagt), an denen wir genug zu kauen haben

Ein schönes Wochenende
Regiolacanus


freu dich reg :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.01.2009 21:32:13

ich hab 6 aufsichten in der woche und 6 pausen die ich mit fahren zwischen 2 schulen verbringe..und 4 pausen in der ganzen woche in denen ich mal auf klo kann
skole


@regiocalanusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 00:33:47

Der Hurrelmann ist nicht irgend so ein Professor, der ist schon ziemlich bekannt. Schau mal unter Wikipedia! Sein Hauptthema ist eigentlich die Sozialisation von Jugendlichen, er hat auch einiges zum Thema "Gewalt an Schulen" veröffentlicht. Vielleicht sollte man ihm sagen: "Schuster, bleib bei deinem Leisten!"


@regiolabiusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 08:19:29

Erst waren wir beim Thema Pausenaufsicht durch die Schulleitung (was noch kaum erschöpfend hin und her bewegt wurde) jetzt sind wir bei Hurrelmann ... Also ich finde es schlimm, wie respektlos hier mit solch einer Konifere umgesprungen wird ...


hurrelmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 10:45:19

ist eine konifere?

skole


@vobiscumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 10:50:00 geändert: 01.02.2009 10:50:36

Du meinst statt Konifere bestimmt Koryphäe oder?


sorryneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 11:00:05 geändert: 01.02.2009 11:06:45

das war ein lapsus. Hatte aus dem Duden das falsche Fremdwort herausgesucht ... Vielleicht sollte ich mehr an die frische Luft, damit sowas nicht passiert. Diese Idee steckt ja wohl auch hinter den vermehrten Pausenaufsichten als burnout-Präventionsmodell. Dabei dachte ich immer, dass burnout-Prozesse ein Ergebnis mangelnder Selbstwirksamkeitserfahrungen z. B. in der Schule sind ...


In NRW giltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2009 11:49:54 geändert: 01.02.2009 11:51:46

(denn hierauf bezog sich die Ausgangsfrage):
Dienstordnung für Lehrer...:
§ 18, 1: Der SL leitet die Schule im Rahmen der Verwaltungs- und Rechtsvorschriften, der Weisung der Schulaufsicht sowie der Konferenzbeschlüsse und der Vorgaben des Schulträgers in äußeren Angelegenheiten. Zu seinen Pflichten gehört auch die Erteilung von Unterricht.
§ 18, 4: Der SL ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Wahrnehmung der Unterrichts und sonstigen Dienstpflichten der Lehrer.

Ob die SL nun Aufsicht führen muss, ist damit nicht eineindeutig geklärt. Eineindeutig geklärt ist aber damit, dass sie in Bezug auf Aufsicht an die getroffene Regelung der Lehrerkonferenz gebunden ist(wenn es eine gibt).
Da die SL für die ordnungsgemäße Wahrnehmung der Dienstpflichten verantwortlich ist, heisst das also, dass sie zumindest, wenn sie weiß, dass sie nicht ordnungsgemäß erfüllt wird, für die Folgen verantwortlich ist.


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs