transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 202 Mitglieder online 09.12.2016 14:40:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Diktatbewertung, Kl.6, Gym. "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Diktatbewertung, Kl.6, Gym. neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pinky1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2009 18:15:11

Hallo liebe Deutschkollegen und -kolleginnen,

ich schreibe nächste Woche das erste Mal in meinem kurzen Lehrerdasein
ein Diktat in einer sechsten Klasse. Der Lehrplan schreibt 180 bis 200
Wörter vor. Ich habe jetzt ein geeignetes Diktat mit 195 Wörtern
ausgewählt, allerdings bin ich mir völlig unsicher mit welchem Fehlerindex
ich dieses bewerten soll. An meiner Schule gibt es dahingehend keine
Vereinbarungen. Könnt ihr mir weiterhelfen?


Happig!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2009 18:56:57

Ich persönlich finde knapp 200 Wörter in Klasse 6 ganz schön happig, allein schon vom Konzentrationsvermögen der Schüler her! Aber darum geht es ja primär nicht.

Also, wenn es keine Vereinbarungen gibt, so gibt es doch bestimmt Erfahrungswerte. Frag mal Kollegen der Parallelklassen!

Wenn das nicht weiterhilft: Mittelwert festlegen. Dabei lässt man Extremwerte außen vor (das sind die Schüler, die erheblich mehr Fehler machen als das Gros der Klasse - bei uns meist etwa ab 16 Fehler auf 120 Wörter in Klasse 6). Der Mittelwert entspricht der Grenze zwischen 3 und 4. Von da aus kann man den Rest ausrechnen. Vielleicht kennt jemand die Formel der Gauß'schen Normalverteilung? Ich habe sie leider momentan nicht zur Hand.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs