transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 05.12.2016 03:54:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "VERA 8 - Vereinheitlichung adé"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
VERA 8 zu leicht ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 13:14:27 geändert: 13.03.2009 13:15:10



Zu leicht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 23:06:07

Das würden bei uns fast alle Kollegen bestätigen, wobei es Ausnahmen gibt. Vereinzelt gab es in Deutsch und Englisch auch Fünfen, aber wir hatten auch Klassen mit 12 Zweien dabei...

Ich finde aber auch, dass die 90 Minuten für beide Teile zu knapp gewesen wären, wenigstens für Realschüler. Einige haben die 60 Minuten in Englisch wirklich ganz ausgenutzt. Aber wieso wurde das Zeitproblem nicht früher erkannt? Wird der Test von Leuten konzipiert, die vom Arbeitstempo eines Vierzehnjährigen keine Ahnung haben???

Und was soll das - erst heißt es, die Bundesländer wollen einheitliche Tests, und dann macht doch wieder jeder, was er will?! Ich möchte nicht wissen, wie viel Geld dieses Hin und Her gekostet hat! Wann werden Gelder in der Bildungspolitik endlich sinnvoll ausgegeben?


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xenia66 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.03.2009 12:48:04

In NRW wird das Ergebnis des VERA 8 Tests in der Notenfindung berücksichtigt. Meine Frage an die Englischfachkräfte: Wie legt ihr die Noten fest? Da der Test nicht so anspruchsvoll war... Ich habe nach der Auswertung der Tests die Prozentzahl der richtig beantworteten Fragen ausgereichnet. Was entspricht denn dann welcher Note? 100-90 % = 1, 89-80 %=2 usw???


Notenschlüsselneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.03.2009 13:53:05

Wir nehmen nicht den sehr milden Notenschlüssel der ZP10, sondern den in der FK für Englischarbeiten vereinbarten: 100 - 94 %, 93 - 82 %, 81 - 68 %, 67 - 50 %, 49 - 33 %.


Mathe - Notenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2009 11:21:42

An unserer Realschule haben wir dann doch den Notenschlüssel der ZP gewählt.
Nach unserem Notenschlüssel hätten viele Schüler mangelhaft bekommen.
Mir kam vor, dass viele abgefragten Aufgaben auch eine Sache der Reife waren!!!!! Das kann es doch nicht sein,dass ältere Schüler im Durchschnitt mehr richtige Antworten gaben?!?!?!


Je nach Fachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2009 18:28:10 geändert: 22.03.2009 18:29:04

Meine Angaben bezogen sich auf Englisch!

Übrigens haben unsere Mathelehrer gesagt, dass die Mathearbeit recht schwierig war. Eine Kollegin hat uns Aufgaben vorgelesen, die hatten es in sich. Vor allem mussten die Schüler wohl auch Begründungen liefern - daher schnitten vielleicht die Älteren besser ab.
Mathe war offenbar das einzige Fache, in dem kein Teil weggelassen wurde.

Netterweise wird es uns ja überlassen, wie wir die Ergebnisse der LSE zu Noten umwandeln!


Heute stand in der Zeitung,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2009 00:48:44

dass die 8.Klassen diesmal insgesamt recht gut in den Lernstandserhebungen abgeschnitten haben.

Kunststück!
Mir kommt da ein gewisser Verdacht: Sollte vielleicht Absicht dahinterstecken, die LSE zu verkürzen und dadurch zu vereinfachen, damit man hinterher behaupten kann, unsere Schüler brächten bessere Leistungen??? Dann kann sich das MSW selbst auf die Schulter klopfen! So nach dem Motto: Seht her, unter unserer neuen Landesregierung ist alles besser geworden...


deutliche Verbesserungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2009 06:59:57

... auch die Zahl der Neueinstellungen ist gestiegen, die Stundenausfälle sind reduziert, die Leistungen in den LSE, Zap10 (außer mathe) und im Zentralabi gestiegen. Insgesamt eine Erfolgsgeschichte und nächstes Jahr sind Lanttagswahlen. Wählet den Club der Uninspotierten. Aussage verstanden?


ZPneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2009 12:14:50

Mathe war ja auch in der RS NRW sehr anspruchsvoll...
da konnten die Leistungen nicht besser werden!!!!


<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs