transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 11.12.2016 01:46:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Disziplin in der Oberstufe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Disziplin in der Oberstufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia_s Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 18:21:02

Liebe Kollegen,
ich unterrichte eine Klasse 11 am Gymnasium und habe ein gutes Verhältnis zu den Schülern, doch seit einigen Wochen sind sie sehr unruhig und geben nicht mal richtig Ruhe, wenn ich sie begrüßt habe. Ständig herrscht ein Gemurmel, auch wenn ich Arbeitsaufträge gebe oder sie Einzelarbeit machen sollen. Besonders eine Schülerin quatscht ständig. Diese habe ich auch schon persönlich angesprochen, fühlt sich aber immer im Recht und zu unrecht beschuldigt. Die Schüler sind fast erwachsen und ich will da nicht wie der Oberlehrer auftreten, aber es soll sich etwas ändern. Irgendwie fühle ich mich machtlos. Was mache ich falsch?


Jahreszeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 20:13:55

Erst einmal sind alle Schüler in dieser Zeit des Jahres eher unruhig. Die sind nämlich genau so platt wie wir Lehrer.

In einer 11. Klasse allerdings müsste man ein wenig mehr Disziplin erwarten.

Was immer ganz gut hilft, ist einen Satz zu sagen und wenn jemand quatscht, den gleichen Satz noch einmal zu sagen, wenn dann immer noch gequatscht wird, den Satz noch einmal wiederholen und noch einmal und noch einmal.

Wenn ein Schüler einen Beitrag bringt und jemand quatscht: "Sehr schön, Lukas, kannst du es noch einmal für Kevin und Chantal wiederholen?"
"Und jetzt noch einmal für Erwin und Heinzi?"

Das nervt die anderen Schüler ziemlich schnell und die sagen dann selbst was zu den Schülern.

Je nachdem, welches Fach du unterrichtest, kannst du auch Schüler, die ständig quatschen, erst einmal kurz mündlich abprüfen. Nach dem Motto:
"Jetzt hast du 5 Mal gestört, du hast die Möglichkeit, jetzt diese schlechte mündliche Leistung wieder gut zu machen."

Auf die Entgegnung: "aber ich habe doch gar nicht gestört!" - "Umso besser! Dann musst du ja nichts gut machen, sondern kannst gleich eine gute Leistung bringen!"


ja ja die 11.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 20:23:59

bei uns sind die 11. klassen auch immer besonders anstrengend, da dieser Jahrgang sozusagen für nichts zählt, Noten gehen nicht in s Abi ein, den erweiterten Realschulabschluss haben sie auch.
MEine 11. ist das Gegenteil von Deiner, Man hüllt sich hier in tiefes Schweigen
Ich habe mir angewöhnt mnach jeder Stunde die mündliche Note für die Stunde vorzu lesen. Wer die gesamte Stunde über nix gesagt hat bekommt eine 6.
NAchdem ich das ein paar mal gemacht habe ist es besser geworden. Viellicht könnte das auch gegen Dauerstörer helfen.




Meineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 22:55:48 geändert: 20.02.2009 22:57:05

11. liegt da eher in der Mitte von Euch.
Disziplinprobleme habe ich keine, aber eher eine recht lässige Lerneinstellung.

Mitunter sitzen in unseren 11. SuS, die gar kein Abi machen wollen, sondern bisher noch keine Lehrstelle haben. Und bekommen sie eine, sind sie von heute auf morgen weg.

Zu Beginn der 12 wird es besser, dann hat sich die Spreu vom Weizen getrennt. Und das dauert nur noch ein paar Monate .


sieht so aus...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reliente Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 23:13:57

als hätte ich eine tolle 11. Klasse erwischt. Motiviert, still und mit guter Beteiligung im Unterricht. (An dieser Stelle mal ein großes Kompliment an meine 11er)
Ich habe aber in diesem Halbjahr noch eine andere 11. bekommen, die stören etwas mehr.

Aber ich habe eine Reaktion auf Dauerschwätzer. Wer zweimal ermahnt wird, der muss ein Protokoll der Stunde schreiben, das benotet wird.
Ich habe es mit der Begründung eingeführt, dass ich möchte, dass alle Schüler was lernen. Wenn ein Schüler im Unterricht nur quatscht, möchte ich von ihm wissen, was er in der Stunde gelernt hat.

Es ist sehr abschreckend! Seit die ersten Schüler eines schreiben mussten (und natürlich nicht genau wussten, was wir besprochen hatten und dies an der Note sahen), ist es deutlich ruhiger geworden.
Jetzt hilft schon der Hinweis "Oh wie schön, ich bekomme in der nächsten Woche wieder tolle Protokolle zum benoten"
Vielleicht könnte das ja helfen?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs