transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 04.12.2016 07:20:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Frage nicht nur für Französisch-L an der Realschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Frage nicht nur für Französisch-L an der Realschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2009 19:59:30

Mal ein Gedankengang:

immer weniger Schüler wählen Französisch, was uns in enorme Schwierigkeiten bezüglich der Wahlpflichtkurse bringt (Frz für 8 Schüler MUSS angeboten werden, andere WPK sind dann knüppelvoll).

Der Grund liegt nicht nur in der mangelnden Anstrengungsbereitschaft, sondern auch darin, dass Schüler, die Frz. haben,ja auch keine anderen interessanten Kurse besuchen können.

Mal folgendes Konstrukt:

Gibt es eine Schule, die Französisch als 2-stündigen WPK anbietet mit dem Zeugnishinweis "2-stündiger Anfänger-Kurs"? Gibt es da schon rechtliche Sicherheit, ob das auch so möglich wäre?

Ich möchte ungern die Landesschulbehörde fragen und schlafende Hunde wecken. Wer fragt, kriegt nämlich auch Antworten.

Diese Konstruktion würde dafür sorgen, dass unsere Frz-Lehrkraft, die NUR Frz unterrichten darf, auch genügend Stunden zusammen bekommt.


Hochschiebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2009 12:48:45

gibt es da keine Erfahrungen?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2009 12:53:41 geändert: 21.02.2009 12:58:31

immer weniger Schüler wählen Französisch, was uns in enorme Schwierigkeiten bezüglich der Wahlpflichtkurse bringt (Frz für 8 Schüler MUSS angeboten werden, andere WPK sind dann knüppelvoll).

Die Probleme haben wir auch. Wir sind 3-4-zügig, unsere Frz-Kurse haben
Kl. 6: 17 SuS
Kl. 7: 10 SuS
Kl. 8: 15 SuS
Kl. 9 - weiß ich nicht
Kl. 10: 6 SuS

In Klasse 6 sind 2/3 türkische SuS, die mit Frz extreme Schwierigkeiten haben, das für sie ja meistens Deutsch und Englisch auch schon Fremdsprachen sind. Die Ansprüche der Lehrbücher sind oft zu hochund wir müssen vereinfachen / streichen.

Und die anderen WPK-Lehrkräfte gucken ziemlich neidisch auf dieses Kurse - verständlich. Aber auf die Idde, 2-Stunden-Kurse anzubieten sind wir noch nicht gekommen. Kann mir kaum vorstellen, dass das rechtlich möglich ist. Hab diesbezüglich auch nix gefunden.
Von daher also keine Hilfe,nur eine Bestätigung für dich.

LG
klexel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs