transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 03.12.2016 05:51:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stimmbandentzündung!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Danke!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: duftesnici Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2009 19:32:20

Ich bin völlig überweltig über eure Hilfe! Danke!!! Ich mache mir nähmlich wirklich große Sorgen. Die ersten Töne klingen besser. Ich bin aber immer noch heißer und merke, dass ich kaum 5 Minuten rede kann, bis meine Stimme springt. Es dauert nun schon drei Wochen. Wie lange dauerte es bei euch?


Prävention gegen STimmbandentzünsungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mella76 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2009 20:10:02

Wenn ich eine richtige Entzündung hatte, also nicht nur Heiserkeit, sondern echte Stimmbandschmerzen bei jedem Wort und Antibiotheka, dauerte es schon mehrere Wochen bis es wirklich ganz weg war, Wichtig ist, dass du die STimmbänder in der Zeit der Antib. -Einnahme wirklich nicht belastet, also wirklich nicht sprechen und wenn, dann die Stimmbänder ganz wenig belasten, wenns geht flüstern. Ist ganz doof, ich weiß... Telefonieren oder jemanden in einem antworten, der in einem anderen Raum war, ging gar nicht! Und viel trinken. Kleine Schlückchen immer zwischendurch.
Bei mir bildeten sich die Entzündungen immer während einer Erkältung - Nase zu, Halsweh = Stimmbandentzündung. So läufts bei mir, wenn ich nicht schon bei den kleinsten Anueichen aufpasse, sprich weniger rede, leiser rede. Im Klassenzimmer heißt das, z.B. mehr Anweisungen an Tafel oder Folie, weniger erzählen, Schülern mehr Sprechanteile geben bzw. AUfgaben so konzipieren, dass man nicht mehr viel dazu sagen muss. Bin allerdings nicht in der Grundschule, sondern Realschule. Da geht das ganz gut.
Gute Besserung jedenfalls


@mellaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2009 20:12:59

Bei Stimmbandentzündung ist absolutes Schweigen angesagt. Gerade Flüstern ist eine Todsünde!!!

Also


sagt dir jeder HNOneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2009 21:07:20

KLAPPE HALTEN! flüstern absolut TABU!

miro07


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs