transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 164 Mitglieder online 09.12.2016 18:33:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fünftklässler - verzogen, dreist, respektlos"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 14 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Und wovon träumt ihr nachts?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 16:02:08

Regeln, die von ALLEN Lehrern eingehalten werden. Super Idee!
Versteht mich nicht falsch, ich bin inhaltlich ganz bei euch, aber wenn ich mein Kollegium so überdenke, da gibt es die Inkonsequenten, die Umfaller, die Egomanen, die Selbstgerechten ..... also nicht gerade die Vorzeigemannschaft, mit der man sowas vorleben könnte. Aber schön wär's


Also wirklich!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 19:33:34 geändert: 12.03.2009 21:23:38

Liebe KollegInnen aus der Grundschule:

Wie würdet ihr denn etwa das jeden Tag, jede Schulstunde in fast jeder Klasse aufs Neue laufende "lustige Spielchen" nennen:
- Jacken an oder auf dem Tisch, obwohl sie draußen am Haken hängen sollen,
- Kaugummi im Mund, obwohl im Unterrricht - mit der Ausnahme der Klassenarbeit - verboten,
- Hörer des MP3-Players im Ohr, obwohl im Unterricht verboten
- Getränkeflaschen auf dem Tisch, obwohl trinken im Unterricht verboten
- Mützen auf dem Kopf, obwohl verboten

Für mich - und nicht nur für mich, sondern für das ganze Kollegium - ist das alltäglicher Machtkampf zur Durchsetzung der verbindlich unterschriebenen Schulregeln. Tue ich das nicht, setzen die SuS ihre Regeln je nach Gusto durch. Na bravo!
Nicht das ihr meint, ich brächte damit Stunden zu: Ein Satz, ein Blick und gut iss...
- aber das jedesmal -


"lustige Spielchen"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 21:17:24

lupenrein, die lustigen Spielchen kenne ich auch. Ich habe im letzten Beitrag nur laut geträumt...
Übrigens wird das mit den "Spielchen" ein bisschen weniger, wenn man, wie wir, einen SL hat, der gnadenlos jede Käppi und jeden MP3-Player einkassiert - übrigens auch im Flur! Wenn der aus dem Fenster schaut und jemanden auf dem Schulhof mit Handy sieht, ist auch das erst einmal weg. Abholen müssen die Sachen dann später die Eltern... Dadurch müssen wir uns eigentlich "nur" noch mit dem Rest auseinandersetzen. Ach so, und bei uns gibt es keine Kleiderhaken.

Durch Kloaufsicht durch Achtklässler und namentliche Notierung der Toilettenbesucher während des Unterrichts haben wir meist weder verqualmte noch bekritzelte Toiletten. Was nicht heißt, das es da keine Schweinereien gäbe...


Vielleicht verstehen jetzt einige KollegInnen, was ich unterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 21:22:52

dem täglichen "Machtkampf" verstehe?
Ja? Dann isses ja gut.
Nein? Dann soll´s mir auch egal sein...


Grrrr!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 19:21:50

Hab mich heute wieder tierisch über so einen "Rotzlöffel" aus Klasse 6 geärgert. Erst letzte Woche hat ihn eine Kollegin zum SL geschickt, weil er sich weigerte, eine Sonderaufgabe zu machen. Der SL rückte ihm angeblich den Kopf gerade. Zwecklos! Heute wieder: A. hält sich nicht an Regeln, tut so, als ob er die nicht kenne; kriegt als Sonderaufgabe auf, die Schulordnung abzuschreiben; weigert sich; wird daher gleich zum Nachsitzen bestellt - geht nicht, muss schon für jemand anders nachsitzen. So in dem Stil geht es trotzdem weiter - Widerworte, dann Provokationen, Unterrichtsstörungen usw. Allzu viel machen kann man bei dem Burschen nicht - der Vater steht immer auf seiner Seite, immer ist die Schule schuld... Ätzend!


@ bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 19:59:34

da passt doch irgendetwas nicht zusammen.

Einerseits wollt ihr so etwas wie "Einsicht" erzeugen und dann "straft" ihr in mittelalterlicher Manier (Abschreiben der Schulordnung)
Nee, nee - da passen für mich actio und reactio nicht richtig zusammen.
Oder vielleicht doch?



Heute - ganz frischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 20:19:39

wurde ein störender und pöbelnder Sechstklässler ins Büro der Schulleiterin zitiert und sprach sie mit "Ey Alte, Ey!" an.

Noch Fragen?


mhhneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 20:24:19 geändert: 25.03.2009 20:24:58

wir haben auch diverse Probleme mit den 5ern und 6ern, viele von denen die hier geschildert worden und eben auch andere Schul- und Ortsspezifische, aber: heute hatten wir Spielefest für den 5ten und 6ten Jahrgang zusammen. Da worden selbst die größten Pöbeler und die verzogensten Kids zu sportbesgeisterten Jugendlichen!
War richtig nett heute!
Und ehrlich, davon zehren wir Lehrer jetzt ein wenig, denn wir sehen, die können auch anders, also nie die Hoffnung aufgeben


also....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 21:34:57

...wir werden im nächsten jahr primarschule, d.h. unsere schülerschaft trennt sich dann nicht mehr nach vier, sondern erst nach sechs jahren.

nach knapp drei jahren grundschule pur freu ich mich, als ausgebildete sek1 lehrkraft, sehr auf die jahrgänge 5/6 - an die ich eigenartigerweise überwiegend ausgesprochen positive erinnerungen habe.

hab ich jetzt das thema verfehlt und gar all die schröcklichen erlebnisse mit den pubertierenden kleinen monster nur verdrängt?


unverzagte grüßt.




unverzagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.03.2009 22:24:52

abwarten und Tee trinken.

Mal sehen, welche Erkenntnise du dann im nächsten Schuljahr machst: Sind die 5 Klässler so wie während deiner Ausbidung oder hat sich was verändert?


<<    < Seite: 14 von 16 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs