transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 351 Mitglieder online 06.12.2016 13:28:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eine Schule für alle"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2009 21:42:18

Ich hoffe, ich missverstehe Dich.


keine ahnung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2009 21:47:33

ich glaube jedenfalls dass es ganz viele verschiedene schulen geben muss... für jeden sollte etwas dabei sein.. es gibt keine schule, die für alle gleich gut ist...
ich glaube worin wir uns einig sind ist:
schule sollte gut für kinder sein...
aber da gibts eben 1000 möglichkeiten und nicht DIE eine wahrheit..
skole


jaaaaaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2009 22:19:46

danke skole!

miro07


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: redstark Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2009 06:34:32 geändert: 19.03.2009 06:35:03

Schön das es Beiträge gibt.

Ich sehe es auch so, dass es tausend verschiedene Schulen geben sollte. Sie sollten sich vor allem in Konzept, Profil und ähnlichem unterscheiden. Ist ja klar, jede Schule ist woanders und sollte sich dem entsprechend anders anpassen.

Aber ich denke nicht das es unterschiedliche Schultypen geben sollte. Vor allem wenn diese Stigmatisieren und die Leute ein Leben lang abstempeln. Und das z.B. Schüler mit Förderschwerpunkt Lernen in entsprechenden Sonderschulen besser gefördert werden glaube ich inzwischen nicht mehr. Das was ich hier in Berlin gesehen hab legt eher den Verdacht nahe, dass dort ein Großteil auffällige Verhaltensweisen erlernt.




@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2009 10:09:21 geändert: 19.03.2009 10:47:11

Wenn Du mit Schule eine Einrichtung meinst, in der Kindern Lehrstoff vorgesetzt wird, in der sie belehrt, unterrichtet, angewiesen, kontrolliert und bewertet werden, auf unterschiedliche Art und Weise, je nach Schulprogramm und Anspruchsebene der Eltern, dann könnte ja alles so bleiben wie es ist.
Mit Schulübergängen, Sortierung, versetzen, sitzenbleiben, bestehen, Abschluss, Versagen.

Wenn Du mit Schule einfach Lernumgebung meinst, dann kann ich Dir zustimmen. Die soll so vielfältig wie möglich sein. Aus Lernumgebungen dürfen keine Kinder und Jugendliche ausgeschlossen, aussortiert werden.
Schule als Lernumgebung aus der kein Kind ausgeschlossen wird, gibt es bisher hierzulande fast überhaupt nicht.


Zumindest lohnt es sich darüber nachzudenken, obneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2009 12:53:18 geändert: 21.03.2009 13:11:37

wir uns bildungspolitisch weiter so verhalten sollen, als seien wir eine indische Kastengesellschaft:
Wer zur Hauptschule geht, ist von Anfang an mit dem roten Punkt des "Unberührbaren" auf der Stirn versehen...
- obwohl diese Schule alle Abschlüsse bis zur Klasse 10 bietet wie andere -

Warum nicht einfach eine Schule, die dann auch so heißt:

"Schule". Danach!!! die gymnasiale Oberstufe.
Bisher hat mir niemand klarmachen können, dass es für die Entwicklung an der Hauptschule besser ist, wenn Hauptschüler unter sich bleiben.

Statt dessen dürfen sich die Besten dort als "Einäugige" unter "Blinden" fühlen?
Wieso sollten sie sich nicht dem Wettbewerb der "Guten" (ham wa jelacht) an der Realschule, der Gesamtschule, dem Gymnasium stellen dürfen?
Das ist doch Ausschluss von einem Teil der Bildungsmöglichkeit!!

Sind einige hier wirklich dafür, eine vor-demokratische Klassengesellschaft" zu zementieren, nur weil es ihren persönlichen Neigungen besser auskommt?
Diese bildungspolitische Kleinstaaterei auf Kosten derjenigen, für die die Veranstaltung "Schule" eigentlich gedacht ist, bringt mich allmählich schon ins Grübeln.


Mal zum Überlegen:
Die Hauptschule bietet einschließlich des qualifizierenden Abschlusses nach Klasse 11 alles das, was die Realschule bis dahin bietet, was die Gesamtschule bis dahin bietet, was das Gymnasium bis dahin bietet.
Kann mir ein vernunftbegabter Mensch erklären, warum wir so viele unterschiedliche Schulformen bis zur Klasse 10 benötigen, wo doch alle - angeblich jedenfalls - anschließend in einer "Solidargemeinschaft" leben?
Was wäre eine Gesamtschule, die es nicht schafft mit allen möglichen Tricks 2 parallele Klassen dcer Oberstufe zu aufzubieten?
Genau! Eine Hauptschule!
oder eine Realschule?
oder ein Gümmasium bis Klasse 10?

also ääährlich....

@skole: dümmer gings nimmer...("weils so ist rolf... und das ist auch gut so....")


Und: wenn schon differenzieren, dann innere Differenzierung.Und wenn es auch mehr Aufwand für uns bedeutet: Die Kids sind nicht schon von Anfang an säuberlich nach künftigen Ausbildungsschancen vorsortiert, sondern bleiben zusammen...
Was maßen wir uns eigentlich an, die Lebenschencen junger Menschen so früh zu beschneiden, ohne das Ende der Pubertät abgewartet zu haben?
Uns treibt doch keiner - für die Kinder und ihre Eltern ist die frühe Sortierung Stress pur - so oder so...

Das Festhalten am existierenden System hat wohl eher etwas mit Lehrer-Karrieren als mit der Entwicklung von Schüler-Zukunfts-Chancen zu tun.

Schade eigentlich...


@lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2009 14:29:49

öhm... vielleicht haste mich da irgendwie falsch verstanden?
ich finde nicht, dass wir hier im elceng-jargon diskutieren sollten...

@rolf
ich glaube, das missverständnis zwischen uns bestand nur darin, dass ich selbstverständlich denke, dass kinder jeglicher begabungen ein und die selbe schule besuchen sollten...!
was ich nur bestreiten wollte ist, dass es dafür eine wahrheit gibt...
so eine schule kann ganz unterschiedlich aussehen: waldorf, peter-petersen, montessori..freie schulen..
ich wollte nur keine EINHEITSSCHULE....
aber selbstverständlich eine schule die alle begabungen fördert...
jetzt verständlicher?
skole


waldorf, peter-petersen, montessorineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2009 14:39:25

@skole,
ich bin eben pingelig.
In möglichst vielseitiger Lernumgebung sollten Kinder selbstständig und miteinander so lernen wie sie eben lernen, jedes auf eigenen Lernwegen.
nicht wie jemand es veranstaltet (oder behutsam anleitet oder...)


@skole: Das mit dem engelsing - oder so - war jetzt auch nicht wirklich nötig, oder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2009 16:11:23

"weils so ist rolf... und das ist auch gut so....")(Zitat skole)
- Ist das eine Begründung? Ich meine, es ist keine.
Und das "flügellahme" Wort, das Herr Wowereit zur Begründung für seine Homosexualität angeführt hat, ist auch nicht als besonders ideenreich einzustufen.
Und als Antwort auf ein Statement von rolf war es sicher nicht sehr clever gewählt.
Aber wenn das dein Stil ist, mach doch...
Dann darfst du dich auch nicht wundern, wenn dem alten Sprichwort: "Wie man in den Wald hinein ruft..." entsprechend eine Replik zurück kommt.



@lupenrein..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2009 16:45:03

ich denke ich habe das missverständnis gleich zwei einträge nach dem von dir zitzierten geklärt....
glaube auch, dass rolf das im gegensatz zu dir relativ schnell einordnen konnte..
und nun weiter im kontext...
skole


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs