transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 247 Mitglieder online 03.12.2016 15:07:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hallöchen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hallöchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bestiola Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 16:24:49

Hallo Miteinander,

ich bin gerade an einer meiner schwersten Hausarbeiten (fühlt sich gerade so an ). im www hab ich Anregungen für die Arbeit gesucht - und nicht gefunden... aber eure Seite ist mir ins Auge gesprungen... ich dachte mir, dass das gar nicht so schlecht ist.
ich hoffe, dass wenn ich ein gutes Feedback von meiner Dozentin erhalte, dass ich euch diese Hausarbeit zur Verfügung stellen kann.
Sie soll ein Unterrichtsentwurf für das Thema Liebe, Ehe, Scheidung im fächerverbindenden Unterricht werden. Da ich die Hausarbeit in einem Geschichtsdidaktik Seminar schreibe, liegt das Augenmerk auf Geschichte.

ich freue mich auf einen regen und kommunikativen Austausch in den Foren.

zu mir selbst. Ich bin L2-Studentin (Haupt- und Realschule) und studiere noch an der JWG Frankfurt die Fächer Geschichte, Ev. Religion und Mathematik.

Gruß Bestiola


Effi Briest von Fontaneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mglotz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 18:09:52

Ehe, Liebe, Scheidung in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts?
Natürlich beschreibt Fontane hier nicht Unterschichtenverhalten bzw. Verhalten des Hochadels, wahrscheinlich verwendet er auch Klischees, die zu hinterfragen wären, aber insgesamt scheint die Epoche auch vor dem Hintergrund der Änderungen in denn wilden 20er des 20. Jahrhunderts ganz ergiebig.


re: Effie Briestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bestiola Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 18:16:51

leider nicht
ist für die 8. Klasse Realschule ausgelegt. Muss Mittelalter machen...
An die Effie habe ich ja auch gedacht, aber das ist leider Oberstufen-Thema


schwierig!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mglotz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 18:32:05

denn die Liebesheirat und die Scheidung waren eher die Ausnahme, eine Meistersfrau durfte schon froh sein, wenn sie nach dem frühzeitigen Tod ihres Mannes das Geschäft weiterführen durfte!?
Zudem musste bei Bauern der Grundherr der Heirat zustimmen und erhielt nicht selten eine Bezahlung für die Zustimmung. Interessant wäre vielleicht, wie sich städtische Unterschichten im Mittelalter in großen Städten verhielten/verhalten mussten.


re: schwierigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bestiola Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 18:35:54

in der tat schwierig
Die Bedingungsanalyse, Sachanalyse habe ich schon geschafft. Die didaktische Analyse habe ich auch schon bearbeitet, aber ist noch zu wenig...
Lernziele habe ich schon paar gefunden.
Ist halt blöd, so ohne richtige Klasse zu planen...


halb so schlimm!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mglotz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 18:55:32

Die fehlende Klasse ist nicht so sehr das Problem(wenn es sie nicht gibt, kann man alles machen!), denn Du musst sicherlich den Stundenverlauf mit den Methoden, Quellen und der Sequenzplanung vorlegen bzw. geschah dies schon mündlich und soll jetzt auf 10 Seiten oder mehr ausgebreitet werden. Ein Vergleich(ja-nein-Aussagen) mit den Zuständen heute kann ja den Schülern noch einmal bewusst werden lassen, wie blöd die meisten Menschen im Mittelalter dran waren, wenn es um Partnerschaft ging und wie steinig der Weg zur grundgesetzlich verbrieften Gleichstellung der Geschlechter war(Sozialkunde!).


Danke ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bestiola Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.04.2009 19:04:12

ich musste im Seminar nur einen historischen Abriss über Liebe, Ehe, Scheidung machen und nichts didaktisches. Am Ende des Semesters wurde uns dann gesagt, dass wir einen Unterrichtsentwurf machen sollen.
ja - deine eben genannten Punkte darf ich machen. ich denk schon, dass das mit der Abgabe klappt.... sollen +- 15 Seiten werden


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs