transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 558 Mitglieder online 06.12.2016 21:23:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bild der Jugendlichen in der Öffentlichkeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Bild der Jugendlichen in der Öffentlichkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 20:20:32

Heute bin ich mit der UBahn gefahren. Schon an der Haltestelle kam ich an einigen Jugendlichen vorbei - Kappe, Jogginghose, Sonnenbrille die einen, Edeljeans mit Löchern und "Deppendachs"* die anderen, also ganz "cool" - und schnappte im Vorbeigehen auf:"Ey, wa'ne Woche auf Urlaub. Nur Kiffen und Saufen. Geil, ey." Ähnlich aussehende Typen saßen in der Bahn und unterhielten sich lautstark über das Aufreißen diverser Bräute, mit viel "ey, Alder"... Ziemlich asig allesamt!

Dabei gibt es sie doch, die netten Jugendlichen, die einen properen Eindruck machen, vernünftig reden und sich benehmen können. Jeder, der im Schuldienst arbeitet, könnte doch auf Anhieb etliche nennen. Aber trotzdem fallen im Straßenbild (und in den Medien!) die "Asis" auf, sodass man sich über das in der Öffentlichkeit vorherrschende Bild der Jugendlichen nicht wundern muss...

* "Deppendachs" ist eine Wortschöpfung eines Kollegen, der damit die Frisur bezeichnet, bei der die Seiten rasiert sind und hinten eine dicke, dachsähnlich dunkel-hell gestreifte Strähne ist


dazu fällt mir einneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 20:45:45

Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates)

Ich hab es bei mir in der Klasse aufgehängt!

Die Jugend verändert sich, die Gesellschaft verändert sich! Und hätte es dieses Forum schon vor 100, 50, 20....jahen gegeben, wäre deine Frage bestimt schon mal aufgetaucht.


Undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 20:53:52 geändert: 22.04.2009 23:30:52

wenn ich dann auf Ehemaligentreffen sehe, dass auch aus den chaotischsten Typen brave Familienväter und/oder brave Bürokaufleute / KFZ-Mechaniker oder was auch immer geworden sind, dann lass ich sie halt. Das ist ihre Art, sich von den Erwachsenen abzugrenzen. Damit haben sie es schon schwer genug, sehen doch viele Eltern aus wie Berufsjugendliche, äffen ihre Kids nach - teilweise echt peinlich. Irgendwie müssen die Jugendlichen ja ihren eigenen Stil haben, in den die blöden Eltern nicht reinpfuschen. Das gibt sich meistens.

Mich nerven solche Anblicke wie oben geschildert auch, aber ich tröste mich mit meinem o.a. Gedanken.


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 23:22:55

meinte ich doch gar nicht! Ich habe mich nur wieder einmal gewundert, dass man in der Öffentlichkeit vornehmlich die eher im negativen Sinne auffälligen Jugendlichen wahrnimmt, aber die netten, "normalen" Jugendlichen kaum sieht. In jeder Klasse gibt es tolle Kinder, die eben nicht diesem "Ey,Alder"-Typ entsprechen. Leider wird jede gesellschaftliche Gruppierung hauptsächlich nach ihren Auswüchsen, ihren "schwarzen Schafen" beurteilt...


nö bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 23:26:54

ich nehm so ziemlich alle Fraktionen wahr, sowohl in der Schule als auch "draußen"
lg


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 23:38:04 geändert: 22.04.2009 23:39:49

Meinst du sowas - heute passiert??

Ich marschierte mit meiner schweren Tasche nach der 6. Stunde durch die Pausenhalle. Da stellten sich mir zwei mir unbekannte 5.Klässlerinnen in den Weg:

S: Frau XY, darf ich Ihnen die Tasche tragen??
L: Öhm, das ist aber nett, wie komm ich denn zu der Ehre?
S: Ich wollte einfach nur mal nett sein.
L: Das ist aber nett, aber du kennst mich doch gar nicht.
S: Macht doch nichts. Ich wollte mich nur mal einschleimen..
L: Aha, aber das bringt doch gar nichts. Das macht man doch eher nur bei Lehrern, die einem gute Noten geben sollen.
S: Ja, aber vielleicht wissen Sie dann, dass ich eine ganz besonders nette Schülerin bin.
L: Na, dass werde ich bestimmt so schnell nicht vergessen.

Ich hab sie dann noch nach ihrem Namen gefragt, sie hat mich dann zum LZ begleitet, an der echt schweren Tasche mit angefasst und war dann schnell verschwunden.



@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2009 00:04:23

Ist ja gar nicht so einfach, dir zu helfen, wenn du erst sooo lange argumentierst...


@bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2009 09:28:18

Das ist doch immer so, dass einem die negativen Sachen auffallen und man die "normalen" Dinge nicht wahrnimmt.
Ich denke das liegt in der Natur des Menschen.

Einfach mal gezielt alles negative Missachten und sich bewusst nach jungen Leuten umsehen.
Da wird man genauso schnell fündig.


Ha, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hack Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.04.2009 19:50:26

da sieht man mal wieder!!! Wenn`s einer gut mit einem meint vermutet man gleich Negatives!!! Wie die Schüler, "bloß keinem trauen!!!" Vielleicht sollten wir allgemein etwas offener und vertrauensvoller miteinander umgehen. Vor allem aber: Nettigkeit und Höflichkeit vorleben!


Meine Erklärung dafür:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2009 15:31:30

Positives nimmt man (da bin ich eingeschlossen) als "normales Verhalten", als "selbstverständlich" an. Deshalb übersieht man es oft und deshalb fällt einem dann das Negative als "Abweichung" auf.

Zum anderen: Wer sitzt oder gammelt denn auf der Straße rum? Nicht die freundlichen, höflichen Jugendlichen. Die arbeiten und wissen auch mit ihrer Freizeit in der Regel etwas anzufangen.

Und zu dem Rat (*nach oben zeig*): "Nettigkeit und Höflichkeit vorleben!"
Da ist was dran!
Kleines Beispiel: Wenn jemand ein Buch/Bücher bei mir entleiht, bekommt er oft ein "Viel Spaß!" zu hören. Geht jemand ohne Buch hinaus, rufe ich oft neben dem eigentlichen Gruß ein "Einen schönen Tag noch!" oder "Ein schönes Wochenende!" hinterher. Anfangs kam dann - wenn überhaupt - ein "Danke, Ihnen auch!" oder Ähnliches. Heute muss immer öfter ICH zu diesen Redewendungen greifen, weil die Kinder mit ihren guten Wünschen schneller sind.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs