transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 302 Mitglieder online 07.12.2016 11:39:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer kennt sich aus: Für Nachsitzen mit gesamter Klasse keine Plusstunde?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer kennt sich aus: Für Nachsitzen mit gesamter Klasse keine Plusstunde?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chri-ditt Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 10:36:45

Ich bin gerade etwas verdutzt und wütend. An unserer Schule werden Nachsitzstunden nicht als Plusstunden angerechnet. Wie ist das bei euch? Ist das laut Schulrecht in Ordnung? Da soll man Erziehungsmaßnahmen durchführen, bekommt aber keine "Rückendeckung" der Schulleitung...


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 11:07:18

werden S, die nacharbeiten müssen, in der Regel bei Kollegen untergebracht. Man muss sich halt vorher absprechen, aber das ist dann kein Problem. Bei mir sitzen öfter mal Leute hinten, die mit dem, was sie erledigen müssen, anmarschieren und dann während meines Unterrichts diese Sachen erledigen. Ich habe idR einen Zettel am Fach, was derjenige zu tun hat und ich lasse es mir am Ende des U vorlegen.
So hat keiner Mehrbelastung in Form von Stunden und die S müssen das Versäumte dennoch nachholen.

Thomas


Noch eine Lösung:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 11:10:16

Die Eltern erhalten die Zusatzaufgaben per Brief und bestätigen mit ihrer Unterschrift die Anfertigung ( mit vermerkter Zeit )zu Hause.
Zu der Ausgangsfrage:
Nacharbeit (oder wie immer auch genannt) gehört wie Aufsicht zu den Aufgaben, die man in seiner "unterrichtsfreien Dienstzeit" (schöner Ausdruck) zu erledigen hat.
rfalio


@chri-dittneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mondundsonne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 11:26:04 geändert: 08.06.2009 11:27:53

Kann das bereits Geschriebene bestätigen.

Wenn dich das zu sehr stresst, dann such dir andere Strafen aus - keiner muss "nachsitzen" verordnen.

Noch eine Frage: Hab ich das richtig verstanden? Nachsitzen als Kollektivstrafe?

Wir haben an der Schule festgestellt, dass die älteren Schüler nur einen Termin als richtig schmerzlich wahrnehmen - liegt vielleicht auch daran, dass wir einen Ganztagsschule sind.

Nachsitztermin ist bei uns an der Schule Freitag, nach dem Mittagessen. Wir Lehrer wechseln uns ab mit Beaufsichtigung der "Nachsitzer". Jeder kommt so alle 2 Monate mal dran. Klappt bisher ganz gut.

Der "Nachsitzgrund" ist bei uns meistens, dass jemand mit seinem Wochenplan nicht fertig wurde, in der vorgesehenen Zeit. Da sitzen die Kids dann solange, bis sie fertig sind...

... als Überstunden zählt das klar nicht, genauso wie die Vertretungsstunden, Projektarbeit-Überstunden usw.



Repressionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 13:09:28

Allein die Wortwahl verrät welchen Geistes ihr seid.

Nachsitzen ist zumindst hier in NRW verboten. Kommt aber immer wieder vor, dass Schüler etwas mehr Zeit benötigen, um ihre Aufgaben zu erledigen. Freitags am Nachmittag ist ein super Termin. Ich habe an drei Nachmittagen Unterricht bis 16:30h, da passe ich immer wieder auf die Nacharbeit von Schülern auf, mit deren Lehrern ich Absprachen habe. Da ich am Freitag Nachmittag ebenfalls unterrichte, freuen sich einige Schüler besonders herzlich.

Die eingesetzte Zeit für Nacharbeiten als zusätzliche Arbeitszeit anzusetzen ist eine Donquichotterie oder Zeichen von Naivität.


wortwahl ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 13:20:44 geändert: 08.06.2009 13:21:24

"nacharbeiten versäumter pflichten" heißt das offiziell


und: nur für schüler die es betrifft, erlaubt, kollektiv darf man gar net


Kollektivstrafenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.06.2009 19:45:24 geändert: 08.06.2009 19:49:40

sind doch sowieso verboten, egal welche!

Aber ich muss gestehen, dass ich tatsächlich schon einmal eine ganze Klasse habe nachsitzen lassen - in meiner eigenen Freizeit, versteht sich. Die Klasse war extrem unruhig, sodass ich jede Stunde die Minutenzahl aufschrieb, die wir durch Getöse verloren hatten. Als dann mehr als 45 Minuten zusammengekommen waren, verfasste ich einen Brief an die Eltern, in dem ich ihnen erklärte, ich würde mit dem Stoff nicht weiterkommen und die Klasse müsste daher eine Zusatzstunde bekommen. Und ich holte mir Rückendeckung vom SL. Ganz wenige Eltern protestierten, mit denen habe ich das geklärt. Die Kinder waren dann auch alle da. Es hatte nachhaltige Wirkung: Danach wurde es immer schnell ruhig, wenn ich eine Minutenzahl angeschrieb, später konnte ich darauf verzichten. Es blieb bei der einmaligen Maßnahme.

Natürlich gibt es für Nachsitzen keine Plusstunden! Wenn ich länger bleibe oder früher komme, weil ich eine Arbeit nachschreiben lasse, ein Elterngespräch habe, mit Schülern etwas bespreche usw., ist das meine Entscheidung und keine Dienstverpflichtung. Entweder ist man bereit, in den "sauren Apfel" zu beißen oder nicht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs