transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 06.12.2016 01:59:05
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer kennt Tinto für Klasse 3 ???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer kennt Tinto für Klasse 3 ???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stockevik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2009 15:37:32

Hallo,
ich suche mehr oder minder verzweifelt ein "Arbeitsheft" bzw. -material für meine zukünftige dritte Klasse.
Meine SuS haben enorme Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache, dem Lesen, von "Aufsatzerziehung" ganz zu schweigen.
Ich brauch also etwas klar strukturiertes, was ich bis zum Erbrechen differenzieren kann.

Kennt sich jemand mit Tinto 3 aus???
Oder hat jemand einen anderen Tipp ???

Natürlich drängt es - Schulbuchbestellungen

Danke schon einmal
von stockevik


Jeinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.06.2009 19:11:48

Wir haben uns im Rahmen unserer Schulbuchbestellung auch mit Tinto befasst. Zuerst war es in der sehr engen Wahl, dann haben wir uns aber dagegen entschieden. Gerade, wenn man Struktur sucht, passt das Buch nicht so gut, finde ich. Für die Aufsatzerziehung sind wenig Übungen drin, es geht mehr in Richtung Schreibkonferenz, also eher offen. Der Arbeitsordner hat uns nicht gefallen, weil die Aufgaben oft nur ein Ankreuzen bzw. Einsetzen einzelner Wörter erfordern.
Außerdem finde ich es für die Differenzierung einfacher, verschiedene Texte aus einem Lesebuch zur Verfügung zu haben. Bei Tinto hast du halt die Texte im Lesesprachbuch und sonst wenig, aber das ist wohl eher Geschmacksache.

Ich habe manchmal einzelne Arbeitsblätter aus dem Tinto-Ordner für die Stationenarbeit eingesetzt. Seltsamerweise wurden diese Blätter immer am wenigsten gern genommen. Offensichtlich sprechen sie die Kinder (durch den vielen Text?) nicht so besonders an.

Strukturierter finde ich z. Bsp. das bsv-Sprachbuch. Aber sicher gibt es noch andere Tipps.

Wir haben uns jetzt für "Kunterbunt" entschieden, das hatte aber Gründe, die nicht nur mit dem Sprachbuch zu tun haben.


Viele Grüße
tanteerna


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs