transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 487 Mitglieder online 11.12.2016 15:16:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kind verabschieden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kind verabschiedenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2009 18:53:32

Hallo!
Ein Kind bei mir muss leider die Klasse wiederholen und bleibt deswegen nicht in unserem Klassenverband.Es ist verständlicherweise sehr unglücklich. Ich frage mich nun, wie wir es von der Klasse verabschieden können...
Habt ihr vielleicht nette Ideen? Ein Buch oder ähnliches zu gestalten finde ich etw. übertrieben, oder? Schließ´lich bleibt er auf unserer kleinen Schule und sieht die anderen ja noch oft in der Pause o.ä.
Wie macht ihr das in diesen Fällen?
Viel darüber reden oder wenig?

Liebe Grüße,
dorfkind78


Brief oder Bild?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2009 19:24:03

Welche Klassenstufe ist es denn? Wenn sie schon Texte schreiben können, fände ich einen persönlichen Brief von jedem nett, die dann in einer Mappe gesammelt werden.
Oder, was als Sammelgeschenk immer gut kommt: Einen großen Keilrahmen besorgen und in soviele Felder einteilen, wie Kinder mitmachen. Jedes Kind gestaltet sein Feld nach seinem Geschmack (oder mit Bezug auf das "gehende" Kind)und am Schluss könnt ihr ein Klassengemälde schenken.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.06.2009 23:18:47

Ich würde mir auch gut überlegen, ob es dem Kind recht ist.
Dieses Mal hatte ich einen Jungen, der davon gar nichts wissen wollte - auf seinen Wunsch habe ich gar nichts gesagt ... nach den Ferien wird er nicht mehr auf der Schule sein.
Wenn es für ihn auf diese Weise leichter ist - nun gut.

Palim


ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2009 09:11:02

es auch vom (Wunsch des) Kind(es) abhängig machen. Bei uns hat das Kind eine "warme Dusche" bekommen. Jedes Kind auf einen bunten Zettel geschrieben, was es an dem Kind besonders toll findet oder was es besonders gut kann. Die Zettel haben wir in einer Schatztruhe (die habe ich glaube ich bei Betzold bestellt) gesammelt und dem Kind überreicht. Kam gut an. Ist halt es wenig so, wie die diese Kettenmail, die man alle paar Monate bekommt. Aber die Kinder (letztes Jahr habe ich das in der Klasse, die ich hatte, als Geburtstagsgeschenk gemacht) hüten es wirklich wie einen Schatz.


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2009 13:48:18

Hallo!
Vielen Dank für eure Anregungen. Ich hatte eine ähnliche Idee wie die mit der Schatzkiste. Ich habe mit der Klasse zusammen eine "Lob-Sonne" gebastelt. Auf jedem Sonnenstrahl stand etwas Nettes für ihn. Die macht ihm im neuen Schuljahr hoffentlich etwas Mut.
Zusätzlich hat uns noch ein weiteres Kind verlassen, weil es umzieht. Ihm haben wir ein Buch mit Abschiedsbriefen gebastelt. Ich wollte auch auf keinen Fall den ganzen Abschied lang zelebrieren, aber ich glaube beide Kinder haben sich gefreut als wir ihnen "Ich schenk dir einen Regenbogen" vorgesungen haben und dann unsere Geschenke überreicht haben. Und danach haben wir natürlich noch gemeinsam gespielt .
Liebe Grüße,
Dorfkind78


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs