transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 54 Mitglieder online 10.12.2016 08:21:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hausaufgabenheft Klasse 1"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Hausaufgabenhefte neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 18:14:18

für die 1. Klasse mit Symbolaufklebern und farbigen Seiten zur besseren Orientierung gibt es bei der Lebenshilfe Ortsverband Dresden e.V. (www.Lebenshilfe-Dresden.de). Das Heft kostet 1,75 EUR (+Versandkosten). Wir bestellen sie immer für die gesamte Klasse und haben gute Erfahrungen damit gemacht.
Bettina


@bambinaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 19:42:13

War eben auf dieser Seite.

Habe aber kein Hausaufgabenheft gefunden.


Meine "Luxus-Lösung"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 21:40:49

Ich habe in diesem Durchgang nur 16 Schüler. Die Eltern haben die HA-Hefte mit Symbolen (Stift, Lesebuchseite stilisiert und 1,2,3) vorbereitet - eine Seite für einen Tag, den Platz brauchen die Kinder erfahrungsgemäß später. In den ersten Wochen schreibe ich die Hausaufgaben selber rein und achte sehr genau auf das Einpacken der Hefte und Bücher. Jede HA bespreche ich kurz mit den Kindern. Das ist zwar für die erste Zeit ein ziemlicher Aufwand (mit Abkürzungen, die für die Eltern logisch sind), hat aber im Jahrgang vorher dazu geführt, dass später das eigenständige Notieren nie ein Problem war. Außerdem waren von Anfang an bei allen (!) Kindern die Hausaufgaben da. Scheint auch dieses Mal zu klappen.
Nach den Herbstferien kriegen die einzelnen Arbeitshefte und Schulbücher farbige Klebepunkte. Dann müssen die Kinder nur noch "gemalter grüner Punkt", S. 12 aufschreiben. Auf Seite 12 sind die zu erledigenden Aufgaben angekreuzt.


Eine Frage@janneke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 21:56:29

Hast du auch noch zeit für was anderes als die Hausaufgaben?


@landwutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2009 21:20:45

Ich schrieb ja, "Luxuslösung". Ich habe täglich fest eingeplante Phasen in den ersten Wochen, in denen die Kinder spielen..... Und wenn die Hefte gut von den Eltern vorstrukturiert sind und ich mit Symbolen und Abkürzungen arbeite, dauert das nicht so lange, wie es sich anhört. Ich sammle die Hefte früh am Tag ein und dann habe ich zwischendrin zwei- bis dreimal fünf Minuten lang Zeit zum Eintragen. Das klappt allerdings nur, wenn man die Kinder nicht angefangene Dinge aus der Schule zu Hause beenden lassen will.
Ich habe das auch schon mit 21 Kindern so gemacht (wie gesagt, nur wenige Wochen lang)- und der Erfolg war bei mir in beiden Durchgängen, dass es bei den Kindern, die von Anfang an bei mir gewesen sind, notorisches Hausaufgaben vergessen nicht gegeben hat. So gesehen ist das für mich eine überschaubare Investition am Anfang mit einer maximalen Rendite über die nächsten fast vier Jahre


Viel Arbeit, die sich jetzt auszahlt !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mausi1893 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2009 12:53:32

Im ersten Schuljahr hatte ich eine Jahrespraktikantin - das muss ich fairerweise bemerken. Aber auch im nächsten Durchgang werde ich mir die Zeit nehmen jedem Kind seine Hausaufgaben in das Hausaufgabenheft einzutragen.
Den Eltern hatte ich zu Schuljahresbeginn eine Legende vorne ins Heft geklebt. So gab es kaum Nachfragen.

Im zweiten Schuljahr haben meine Kids dann selber geschrieben. Sie wussten ja nun wies korrekt ging. Zur Kontrolle kamen sie zu mir. Klar ist das viel Aufwand, aber ich sehe jetzt im dritten Schuljahr, dass sich alles auszahlt

Die Kinder kontrollieren sich nun gegenseitig und das klappt in den meisten Fällen prima. Da wos nicht klappt, muss man eben ne Zeit lang selber kontrollieren oder andere Tricks anwenden ;o)


Zustimmungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2009 20:31:24

Muss mausi zustimmen.

Die Zeit, (und anfangs ist es oft recht viel )die man anfangs dafür aufwendet,
dass alle Schüler das Aufschreiben der Hausaufgaben lernen
ist gut investiert.

Zwar gibt es Phasen da meint man, manche lernen es nie.
Aber der Aufwand rentiert sich.


Tipp:
Besonders zügig klappt das Aufschreiben kurz vor der Pause.


@indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mausi1893 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.10.2009 10:33:04


Oh ja, da sind die meisten seeeeehr flott *lach*


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs