transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 392 Mitglieder online 11.12.2016 11:02:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Quali 10B im Schlussverkauf??!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Erfolgreiche Prüfungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mante Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2009 14:43:47

Herzlichen Dank für eure Stellungnahmen. Ich habe rhauda`s Vorschlag übernommen und mich dadurch abgesichert. Der Schüler hat heute eine gute Prüfung abgelegt und darf deshalb ab Montag die 10B besuchen.
Gruß mante.


Das ist ja schön für den Schülerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2009 14:56:58

Ich hoffe nur, dass der Schüler auch jetzt aus dieser Chance etwas macht und auch den Abschluss schafft. Sonst stehen seine Eltern am Ende des Schuljahres wieder da und zweifeln Prüfungsergebnisse an und andere Dinge.
Wenn der Lehrmeister den Abschluss sehen will, damit er mit der Ausbildung beginnen kann, wünsche ich dem Schüler viel Erfolg.

Eine Schülerin aus meiner ehemaligen KLasse hat nach einer "erstrittenen" Versetzung das Schuljahr dann (wie es vorauszusehen war) nicht geschafft.



Genau dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2009 13:56:42

befürchte ich auch, denn die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die meisten meiner Nachprüflinge (auf Versetzung) im Jahr darauf "richtig" sitzen bleiben. Häufig hat die Nachprüfung mit ihrer Arbeitseinstellung zu tun - und die ändert sich meist nicht großartig hinterher!

Ich denke, du hast das Richtige getan, jetzt kannst du deine Hände in Unschuld waschen...


Einige Schüler...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pauker76 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2009 19:01:55

haben doch tatsächlich noch Entwicklungspotential und bleiben nicht ihr gesamtes Leben, wie sie sich in der Schule gezeigt haben. Das gibt mir häufiger Mut, wenn ich es einmal wieder mit einem absoluten Voll******* zu tun habe.

Alles wird gut manchmal


Gruß und viel Spaß im neuen Schuljahr


Stimmt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2009 01:27:46

durch Zufall stellte sich heraus, dass eine ehemalige Referendarin einen Ex-Schüler von mir gut kannte. Dieser war der erste Schüler, den ich quasi "absägen" musste, weil er im Wiederholungsjahr durch die Nachprüfung gefallen war. Er musste dann zur HS. Über 20 Jahre später hörte ich von besagter Referendarin, dass dieser es über den 2. Bildungsweg und FH-Studium zum Ingenieur gebracht hat. Das hätte ich damals nicht gedacht!


Erstaunlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2009 10:31:57 geändert: 06.09.2009 16:09:41

Für viele Leute wird es wieder Wasser auf die Mühlen sein nach dem Motto: "Die Lehrer haben ihn falsch eingeschätzt, das Potential lag brach in der Schule, deshalb ist die Schuld im Bildungssystem zu suchen."

Man kann natürlich auch sagen, dass es etlichen Schülern richtig gut tut, Umwege zu gehen und sich praktisch neu zu erfinden.
Mittlerweile sind fast 50% aller Studenten an den Unis über einen nicht-gymnasialen Weg dorthin gekommen.


Alte Leierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2009 13:57:39

es geht eben nicht um das Potenzial, das nicht erkannT worden ist, sondern darum dass dieses Potenzial brach liegen gelassen worden ist.

Ein Ferrari hat sicherlich das Potenzial einen MAN-Truck stehen zu lassen, aber wenn der ferraristi vergessen hat Öl, Wasser und Benzin aufzufüllen, wird ihm das nichts nutzen. Und genau das stellt dann ein lehrer beim Ablesen des Ölstandes fest, nicht mehr und nicht weniger.

Es gibt 'ne Menge Eltern (Jan Ole ist wirklich superintelligent, wir haben das testen lassen)die bei dem Vergleich schon blöd aus der Wäsche geschaut haben, wenn ich Schullaufbahnberatung gemacht habe.


Erfolgreicher Abschluss der Klasse 10 Typ Bneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mante Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2010 17:04:23

Gestern wurde besagter Schüler mit einem hervorragendem Zeugnis und der Berechtigung zum Besuch des Gymnasiums entlassen.
Er hat während des ganzen Schuljahres ein völlig verändertes Arbeitsverhalten an den Tag gelegt und gehörte zu den vier besten Schülern der Klasse!
Gruß mante


Toll, dann hat es bei ihm wohl im entscheidenden Momentneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2010 22:34:51

"Klick" gemacht.
In Klasse 10 passiert das glücklicherweise schon mal...
Das lässt einen dann wieder hoffen.


Nachprüfung 10 B und Beschwerde über eine Noteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaldi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2010 16:37:20

1.Folgender Fall: Ein Schüler bekommt in einem zusätzlichem Fach, welches zunächst als AG betitelt wurde ein mangelhaft. Aufgrund dessen kann er nun
nicht die Nachprüfung für 10B machen. Dieses Fach steht nun unter der Rubrik: weitere Fächer!
Das Fach wurde mündlich erteilt. Es gab einen Test. In diesem Test hatte der Schüler eine 1. Desweiteren wurde das Heft eingesammelt. An dem Tag an dem das Heft eingesammelt wurde, hatte er es nicht dabei. Er sollte es einen Tag später mitbringen, da war er jedoch krank. Wiederum einen Tag später hat er das Heft nachreichen wollen, es wurde von der Lehrerin nicht mehr angenommen, und er bekam ein ungenügend. Besteht die Möglichkeit gegen diese Note anzufechten?

2. Kann ein Schüler, der in den Hauptfächern Englisch(LK) 3, Deutsch 3 und Mathe 2 und in einem weiteren Fach eine 1 hat die Zulassung für 10 B bekommen?



<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs