transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 213 Mitglieder online 10.12.2016 15:54:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "leise Stimmchen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

leise Stimmchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.09.2009 19:45:44

Hallo,
ich habe in diesem Schuljahr eine 3.Klasse übernommen. In der Klasse sind ein paar Kinder, die so leise sprechen, dass selbst dann kaum was zu hören ist, wenn es in der Klasse mucksmäuschenstill ist. Wie kann ich den Kindern helfen, uns ihre Ideen laut und deutlich mitzuteilen?

Danke!


Nicht zu ändern!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2009 15:52:31 geändert: 06.09.2009 15:53:24

Hallo britta,
ich habe eine solche Schülerin bereits im dritten Jahr und versuche seit dem Schulanfang, sie zu einer (akustisch) verständlichen Meinungsäußerung zu bewegen. Es hat alles nichts genutzt.
Bei meiner Schülerin liegt es unter anderem wohl daran, dass sie als ganz junges Kann-Kind in die Schule kam, sehr unsicher war, sich schlecht von Mama abnabeln konnte oder Mama von ihr, von Anfang an große Probleme mit dem Lesenlernen hatte und sehr schnell den Druck gespürt hat, den der Leistungsfortschritt der anderen Kinder und die Erwartungshaltung der Eltern auf sie ausüben. Im außerunterrichtlichen Umgang hat sie eine normal laute Stimme, schreit auch schon einmal die anderen an, um ihr Recht zu bekommen.
Ich habe mich irgendwie daran gewöhnt, versuche die Klasse (besonders meine lauten Jungs)in ihren ungeduldigen Zwischenrufen zu stoppen und der Schülerin meine Zuwendung zu zeigen. Wenn du selber nicht gut drauf bist, ist das allerdings schwer - ich bin kein besonders geduldiger Mensch...
Wünsch dir trotzdem viel Langmut mit deinen "Leisetretern"!
angel


Singenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2009 16:08:47

Gibt es eine Sing-AG oder einen Chor?
Da kann man Stimmübungen und Atemübungen machen. Oder vielleicht kann man das in den Unterricht integrieren.
Das gibt Selbstbewusstsein und hilft, sich richtig in Szene zu setzen in einem ganz anderen Kontext.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs