transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 302 Mitglieder online 07.12.2016 13:41:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wahl 2009"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
wahl 2009neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2009 22:15:49

mich würde mal interessieren was lehrer wählen...
oder : was sind eure prognosen?
ich hab mal den wahlomat bedient...
danach sollte ich die grünen oder die piraten wählen...
was macht eure wahlentscheidung aus...?
skoleinfratestdimap


Der Wahlomat ist tollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2009 22:22:58

Mein Sohn hat ihn getestet:Danach ist er ein linker Grüner, der NPD wählt.

Trefferquote : Null!
rfalio


HAH!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2009 22:24:07 geändert: 15.09.2009 08:07:21

ich auch, skole.
Grüne und dann Piraten.
Die Partei meines Mitgliedsbuches, SPD, folgt erst auf 3.

Ich werde auf jeden Fall SPD wählen, trotz einer Bildungspolitik, mit der ich nicht übereinstimme, trotz vieler anderer Dinge, die ich nicht teile. Der gesetzliche Mindestlohn und ausstieg aus der Kernenergie sind für mich die schlagenden Argumente.

Tiefrot kommt für mich überhaupt nicht in Frage. Da sind mir noch zu viele SED-Kader dabei. (Wenn wir das ganze Parteivermögen der SED, das ja in irgendwelchen dunklen Kanälen versickert ist, in die Bildung stecken könnten....)

Alles Andere würde auf jeden Fall die FDP mit in die Verantwortung bringen. Die halte ich mit ihren neoliberalen Vorstellungen für jemanden aus meiner Schicht für unwählbar.
Mit den neoliberalen Maßnahmen hat schon George Bush eine gesunde Volkswirtschaft kaputtgehauen.


rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2009 22:29:02

ich weiß ja nicht welchen wahlomaten dein sohn hatte... aber eigentlich sind die ergebnisse relativ klar...
skole
und @ rhauda: ich werds wohl so machen wie du...
skole


Erst grün,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2009 06:56:44

dann ödp

Wusste gar nicht dass ich so öko eingestellt bin...

Th


Bei mir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2009 07:53:44 geändert: 15.09.2009 07:54:12

waren' "grüne, piratische Rentner!" (Das wüsste ich besser!)


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2009 12:03:40

es geht auch nicht um trefferquote, sondern um einen abgleich mit den thesen, welche die parteien in ihrem wahlprogramm festlegen. der wahlomat erhebt keinen anspruch auf vollständigkeit.


@ Rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2009 13:50:50

Normale liberale Politik kann nicht mit Neoliberalismus Gleichgesetzt werden. Letzterer Begriff wird zu oft als Schlagwort verwendet, ohne dass die Benutzer Klarheit über den vollen Inhalt haben (vergl. Wikipedia)
Neoliberale Politik wurde auch unter Schröder und Merkel praktiziert, die nun mal keine FDP-Leute sind.

Bei mir zeigte das Wahlometer tatsächlich die Parteien in der Reihenfolge, wie ich sie lieb habe, an .

Mit Piraten hatte ich neulich ein interessantes Gespräch. Mir gefällt, dass sie sich auch den Bevormundungsbestrebungen größerer Partteien entgegenstellen. Wenn denen nicht genauer auf die Finger geschaut wird, werden allmählich verschiedene Grundrechte und -freiheiten durch Einzelgesetze ausgehöhlt.
Aber die Praten geben selber zu, dass sie nur über ein unvollständiges Programm verfügen.


Ich bin Pirat,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dielady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2009 13:53:51

und das mit Überzeugung.
Bei denen werden Themen wie der Erhalt der Grundrechte und eine transparente Regierung groß geschrieben und in ihren anderen Punkten stimme ich auch mit ihnen überein. Des Weiteren muss ich dadurch meine Stimme nicht an die heuchlerischen Parteien geben, welche uns seit ewigkeiten an der Nase herum führen. Denn nicht wählen kommt für mich nicht in Frage. Und jede Stimme für die Piraten kostet, da sie auf jeden Fall über 0,5 % liegen werden die großen Parteien ein paar Cent der Wahlkostenerstattung. Die wird nämlich nach Wählerstimmen berechnet.


Die Piraten....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pauker76 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2009 17:43:32

sind so schlecht nicht. Meine Sympathie für die Datenfreibeuter und Verteidiger unserer Grundrechte auf Schutz der Privatssphäre kann ich nicht verleugnen. Was mich jedoch immer noch etwas stört, ist die Aufnahme von Jörg Tauss. Die Vorwürfe im Punkt Kinderpronografie wurden bisher nicht entkräftet. Neuestes Problem der Piratenpartei: Interview in der "Jungen Freiheit"! Sich mit diesem rechtspopulistischen Blatt abzugeben kann kein Weg für die Piraten sein. Und die Entschuldigung des Vorsitzenden, dieses Magazin nicht gekannt zu haben, lässt den Parteivorsitz leider auch nicht in besserem Licht erscheinen.

Aber vielleicht wird das ja noch was mit der Truppe.

Klarmachen zum ändern

pauker76


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs