transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 03.12.2016 03:34:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zu bequem, sich zu erkundigen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie bitte?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 09:58:18 geändert: 24.09.2009 10:16:59

Welche Gründe sollte es geben, ordentliche Unterrichtsfächer mit fetgelegtem Curriculum und festgelegten Leistungsmaßstäben nicht entsprechend dieser Festlegungen zu zensieren?

Sport und Religion sind genau so zu zensierende Fächer wie alle anderen Fächer.

Es ist ja nicht so, dass Religösität oder schönes Beten bewertet wird. Es geht dort um Weltreligionen, Bibelkunde, etc.
Reine Lerndinge.
Wenn Religion als Ausgleichsfach für eine 5 auf dem Zeugnis dienen darf (so ist es bei uns in Nds.) dann darf man dort auch eine gewisse Leistung erwarten.
In Sport ist es ebenso. Dort wird ja nicht die reine sportliche Leistung bewertet, sondern die Anstrengungsbereitschaft, der individuelle lernzuwachs, der Teamgeist, etc. Sport und Religionslehrer können Näheres dazu sagen. Wenn jemand in der 10. Klasse ständig das sportzeug nicht dabei hat, dann kann er halt keine Leistung bringen.

Im übrigen sind Fünfen in solchen Fächern wirklich die Ausnahme, Manmuss für eine Fünf in Religion oder Sport wirklich hart arbeiten. die Gründe für fünfen dort sind in denDingen zu finden, die die anderen Foristen hier so gut beschrieben haben.


!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 11:02:35

Religions- und Sportunterricht und ihre Lehrer - heute wie damals ein Quell der Freude! Wie kann man nur in solchen Fächern nicht gut sein! Manches ändert sich wahrscheinlich nie!


Na, naneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 13:04:56

da wollen wir die Kirche doch lieber im Dorf lassen.


Neuer Ansatzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 15:16:10

Da wir mittlerweile ganz schön vom Thema abgekommen sind, habe ich nochmal den Ersteintrag gelesen. Es geht dort ja eigentlich überhaupt nicht um dumm oder schlau und faul oder fleißig. Lässt das von bger beschriebene Verhalten nicht eher auf mangelnde Raffinesse schließen?


Danke für die Rückkehr zum Ausgangspunktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 16:45:14 geändert: 24.09.2009 16:50:39

Ich kann folgendes aktuelle Beispiel beitragen:

Meine Musik-AG hatte letzten Freitag einen offiziell vom SL genehmigten Probentag, an dem sie zwecks Probe vom Unterricht befreit war.
Im Lehrerzimmer hing eine Liste der teilnehmenden Schüler, außerdem stand der Probentag im Terminplan der Schule seit dem Sommer.

In einer 6. Klasse setzte ein Mathelehrer - wahrscheinlich hatte er die Liste der entschuldigten Teilnehmer nicht gelesen oder zwar gelesen, aber in dem Moment nicht dran gedacht - eine Arbeit für den Tag an.
Der eine Schüler dieser Klasse, der in meiner AG ist, versäumte es, diesen Lehrer darauf hinzuweisen, dass er aus den o. g. Gründen nicht da sei, sondern dachte stillschweigend, er könne dann einfach bei der Arbeit fehlen, da ja wohl alles in Ordnung sei. (Er steht in Mathe recht wackelig) Nun fehlte er bei der besagten Mathearbeit. Der Lehrer ließ am Montag die Arbeit nachschreiben, die er vergeigte. (Der Schüler hätte auch ohne weiteres für diese eine Arbeit die Probe verlassen können. Es wäre ja nur für 45 Minuten gewesen.)

Mir gegenüber stellten der Schüler und seine Mutter es so dar, als würde ihm der Mathelehrer gezieltes Schwänzen vorwerfen und baten mich, mit dem Lahrer zu reden. Ich tat dies und heraus kam dabei, dass der Lehrer lediglich sauer war, dass der Schüler ihm nicht von Anfang an von der Unterrichtsbefreiung erzählt habe. Ich kann das verstehen. An seiner Stelle wäre ich auch sauer gewesen. Der Schüler hat es einfach verpennt, rechtzeitig zu reden.


@bernsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 17:55:27

verpennt hat er es wohl kaum - sehr viel wahrscheinlicher halte ich, dass er stillschweigend hoffte, dieser ungewollte mathe-kelch ziehe abgesegnet an ihm vorbei, was ich als nichtmathematikerin doch einigermaßen nachvollziehen kann.

unverzagte grüßt.


.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 18:02:47

man kann es auch mal anders sehen:
In einer 6. Klasse setzte ein Mathelehrer - wahrscheinlich hatte er die Liste der entschuldigten Teilnehmer nicht gelesen oder zwar gelesen, aber in dem Moment nicht dran gedacht - eine Arbeit für den Tag an.

verpennt hat der mathekollege auf die liste zu gucken, oder?

skole


Schüler neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 18:18:36

Nun fehlte er bei der besagten Mathearbeit. Der Lehrer ließ am Montag die Arbeit nachschreiben, die er vergeigte. (Der Schüler hätte auch ohne weiteres für diese eine Arbeit die Probe verlassen können. Es wäre ja nur für 45 Minuten gewesen.)

Klar hat der Schüler versucht, sich rauszumogeln. Ansonsten hätte er sich ja erkundigen können, was in der Mathearbeit drankam, das Wochenende noch mal dafür genutzt, sich genauer vorzubereiten und sich gefreut, dass er besser vorbereitet als die Mitschüler die Arbeit schreiben kann, um seinen schlechten Zensurenstand zu verbessern.

Stattdessen hat er sich nicht für die Arbeit am ersten Termin vorbereitet und auch nicht für den Nachschreibtermin.


eindeutig: schuldig!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 18:38:10 geändert: 24.09.2009 18:39:04

Stattdessen hat er sich nicht für die Arbeit am ersten Termin vorbereitet und auch nicht für den Nachschreibtermin

habt ihr euch als schülerIn für jede arbeit/test in jedem fach ausreichend bis sehr gut vorbereitet?

falls ja: herzlichen glückwunsch und den dezenten hinweis, dass es auch solche gibt, die nicht überall glänzen können oder wollen und evtl. ebenso wenig den ganzen notenzirkus für die ultimativ letzte wahrheit halten.

nein, dies ist keine rechtfertigung für allgemeines desinteresse und chronische passivität...vielmehr nur ein erklärungsversuch.

unverzagte grüßt.



@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2009 18:41:51

Natürlich nicht! Mut zur Lücke war doch schon immer die Devise.
Allerdings haben sich dann unsere Eltern nicht erblödet, sich darüber noch bei den Lehern zu beschweren, und das ist die neue Qualität des Sich-nicht-vorbereitens. Schuld sind immer die anderen.


<<    < Seite: 6 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs