transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 232 Mitglieder online 10.12.2016 14:20:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Watzlawick 8. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Watzlawick 8. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: punkrockbaby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 21:00:56 geändert: 27.09.2009 23:08:45

Hallo,

muss am Donnerstag meine 1. Unterrichtsstunde zum Thema "Kommunikationsmodell" nach Paul Watzlawick halten und stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch. Im Schulbuch gibt es dazu nichts und im Internet finde ich nichts, was ich hernehmen könnte, um das Thema für eine 9. Klasse anschaulich zu gestalten. Ich finde das Thema gehört eher in die oberen Jahrgangsstufen.
Habt ihr vielleicht ne Idee, wie ich dieses Thema im Unterricht umsetzen kann???
Freue mich über jeden kreativen Hinweis und bedanke mich bereits im Vorfeld

Hallo,

ich kann die Frage gerne beantworten. Weder das Thema noch die Klasse habe ich mir selbst ausgesucht. Ich habe die Klasse auch noch nie gesehen und werde sie lediglich in der Vorstunde meiner Stunde sehen. Macht die Sache nicht leichter, weil man so noch viel weniger einschätzen kann, wie die Klasse so arbeitet und welche Sozialform sich anbietet. Die Lehrerin meinte selbst, dass das Thema bescheiden ist und dass ich im Internet suchen soll, weil das Thema im Schulbuch nicht erwähnt wird. Weitere Hilfestellungen hat sie mir nicht gegeben. Habe mich im Internet auch wirklich schon gut informiert, aber es fehlt mir eben noch ne kreative Unterrichtsidee. Hatte an eine Art Rollenspiel zu Beginn der STunde gedacht, aber so wirklich überzeugt von meiner eigenen Idee, bin ich bisher auch nicht. Es soll ja auch nicht Sinn und Zweck dieser Seite sein, dass einem die Anderen genau sagen, wie man etwas machen soll, aber vielleicht hat der Andere einfach gerade ne zündende Idee, auf die man selbst nicht kommt und dafür ist es beim nächsten Mal dann umgekehrt.


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 22:12:08

Muss jetzt mal ne echt blöde Frage loswerden. Sorry Punkrockbaby, ich möchte gar nicht persönlich werden, aber Fragen der o.g. Art werden in letzter Zeit immer häufiger gestellt, und ich grüble in einer Tour darüber nach, wie man an so ein Stundenthema kommt, wenn es dazu üüüüüüüüberhaupt kein Material gibt!
Sucht man sich das selber aus? Kriegt man das auferlegt? Möchte ich ganz echt wissen, denn wenn ich es selbst aussuche, dann informiere ich mich ja vorher, was es dazu gibt. Wenn ich es diktiert bekomme, frage ich sofort nach Materialquellen. Dass man aber ein Thema hat und damit nichts anfangen kann, erschließt sich mir einfach nicht.


vielleicht ne kleine Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: catwheasle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 22:43:50

Versuch doch zuerst mal herauszuarbeiten, was Kommunikation ist und wie man überhaupt kommunizieren kann (z.B. Pantomime,...). Und dann weiter auf die 5 Axiome eingehen.

Vielleicht konnte ich dir nen kleinen Anstoß geben.

Gruß Catwheasle


komischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 22:49:42 geändert: 27.09.2009 22:53:42

ich bin in zwei Mailinglisten von Lehrkräften (Englisch und Musik). Wenn da mal einer - und das kommt täglich mindestens fünf Mal vor - eine solche Frage stellt, dann wird freundlich geholfen und, falls die Frage zu allgemein war, freundlich nachgefragt. Warum werden hier immer wieder solche Fragen in Frage gestellt? Ich denke, diese Seite ist vor allem auch dazu da, dass Lehrer einander helfen. Und gerade Anfängern, die verständlicherweise oft gar nix blicken, denen die Fachleiter oft Themen einfach aufs Auge drücken, kann man getrost etwas bereitwilliger helfen.

meint

bernstein

(dieser Beitrag bezieht sich auf den von janne60)


@punkrockbaby nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 23:40:54 geändert: 27.09.2009 23:47:00

für klasse 8 (siehe titel) oder klasse 9 (siehe text)?

übrigens gibts im internet sogar etwas direkt für den unterricht!
stichworte: Kommunikationsmodell Paul Watzlawick Unterricht

du wirst da sicher fündig und es gibt dir anhaltspunkte für die unterrichsteinheit!

viel erfolg!

dafyline


punkrockbabyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2009 23:46:22 geändert: 28.09.2009 00:06:09

hat ihren Beitrag oben ergänzt. Jetzt ist es etwas klarer, wenn auch nicht einfacher.

Watzlawick spricht doch von verschiedenen Ebenen der Kommunikation, einmal der inhaltlichen- und einmal der, oh, hab den Namen vergessen. Auf jeden Fall ist damit halt die Mimik, Gestik, Tonfall etc. gemeint.

Wenn ich mir nun überlege, wie man mit ner fremden Klasse in dem Alter daran arbeiten soll, und vielleicht auch noch was finden soll, was aus deren Erfahrungswelt stammt, fallen mir die vielen Smileys in Foren, Chats und SMS ein. Wäre das ausbaufähig?? Gerade hier im Forum haben wir doch immer wieder festgestellt, wie schnell es hier zu Missverständnissen kommt, weil wir hier eben keine Möglichkeit der Mimik, Gestik etc. haben.

War nur mal so ins Blaue gedacht.

Oder guck mal hier, vielleicht kannst du damit was anfangen??
http://www.eduhi.at/gegenstand/obis/data/Informationsweitergabe.doc


@punkrockbaby neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2009 01:11:57

etwas konkreter ist das schon - also auch hier etwas konkreter:

logischerweise ist das nicht 1 : 1 umzusetzen, bietet allerdings anhaltspunkte
http://www.4teachers.de/url/3595
http://www.4teachers.de/url/3596
http://www.4teachers.de/url/3597
http://www.4teachers.de/url/3598
http://www.4teachers.de/url/3599

sieh dir die links an - du wirst sicher ideen finde für den unterricht!

viel erfolg

dafyline


@bernstein und punkrockbabyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2009 16:33:22

Bernstein: Wenn du mit einem Beitrag mich meinst, dann sprich mich doch direkt an, fast hätte ich's überlesen. Ich muss mich nicht rechtfertigen, aber klarstellen will ich doch, dass ich sehr wohl und oft und bereitwillig helfe. So wie der Eingangsbeitrag nun in geänderter Form klingt, ist es auch schon was ganz anderes.
Du wirst zweitens zugeben, dass es hier etliche Anfragen nach der Devise "Sie wünschen-wir spielen" gibt und gegen die hab ich in der Tat was.
Und drittens war meine Frage wirklich ernst gemeint nach dem, wie man an so ein Thema kommt. Das hatte ich auch oben so hinzugefügt.
und damit zu Punkrockbaby: Das klingt wirklich nicht sehr erbaulich. Im Übrigen würde es die Übersicht erleichtern, wenn du deine Beiträge einfach unten anfügst, zumal bei Abändern des Eingangsbeitrags die Folgekommentare überhaupt nicht mehr passen.
So, und damit räume ich das Feld für die, die dir in der Sache weiterhelfen können.


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2009 17:59:48

das sehe ich ein. Beim dritten und vierten Durchlesen erschien mir Dein Beitrag dann auch konstuktiver.
Aber was die von Dir angesprochene Haltung "Wir fragen - Sie spielen" betrifft, so finde ich, trifft dies nicht auf Anfragen von Refis und anderen Lehrern zu, sondern auf die von Schülern.


Watzlawick 8. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: punkrockbaby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2009 19:14:30

Hallo,

Mensch, ich wollte eigentlich gar nicht so eine Welle auslösen mit meiner Frage. Habe mir jetzt schon einige Beispiele einfallen lassen, wie ich die Grundregeln der Kommunikation schülernah erklären kann, doch bleibt die Frage, wie ich den Schülern die Regeln präsentieren soll. An der Tafel diktieren, auf Folie, ein Arbeitsblatt dazu entwerfen? Hatte mir auch überlegt, ob ich die 1. Grundregel im Plenum erklären soll und dann in Gruppenarbeit jede Gruppe eine Regel erarbeiten und dann via Rollenspiel oder Standbild vortragen lassen soll. Sowas kann halt aber auch schnell aus dem Ruder laufen und wenn man seine erste Stunde an dieser Schule hält, dann sollte man vielleicht nich gleich so hoch hinaus. Andererseits will ich halt auch nicht Frontalunterricht machen und die Regeln lediglich erklären.
Vielleicht platzt der kreative Knoten ja im Laufe des Abends noch



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs